Computer & Technik

Wie sich die Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau optimieren lässt

Mit der Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau ist das Unternehmen gefordert, möglichst effektiv mehrere Aspekte unter einen Hut zu bringen. So soll das Angebot zum Beispiel ansprechend aussehen und von mehreren Standorten aus gleichzeitig bearbeitbar sein.

Individuell sehr differenzierte Angebotsdokumente auf Knopfdruck erstellen

Generell steht jedes Unternehmen vor der Aufgabe, alle Arbeits- und Geschäftsprozesse zu optimieren. Natürlich müssen auch die eigentlichen Produkte und Dienstleistungen stimmen, die Leistungsfähigkeit der administrativen Bereiche und Abläufe trägt aber genauso zur Steigerung und zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit bei. Spezialisierte IT-Anwendungen stellen die erforderlichen Tools zur Verfügung, um zum Beispiel auch die Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau optimal in die Abläufe des Unternehmens zu integrieren. Entscheidende Aspekte sind dabei unter anderem Möglichkeiten wie die ortsunabhängige, gleichzeitige Bearbeitung von Dokumenten, die Einbindung unterschiedlicher, jeweils gültiger Preislisten und die Einrechnung von individuellen Positionen wie kundenspezifischen Wünschen.

Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau

Leistungsfähige und zeitgemäß strukturierte CPQ-Lösungen stellen insbesondere für Unternehmen mit komplexen und variantenreichen Produkten oder weltweit verteilten Standorten einen unmittelbaren Mehrwert dar. Im Zuge von digitaler Transformation und Industrie 4.0 sind Lösungen auch für Vertriebsprozesse gefragt, die allen Anforderungen entsprechen. Besonders am Beispiel der Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau lässt sich darstellen, wie diese Abläufe mit einer Lösung wie camos Quotation effizient abgebildet werden können. Entscheidend ist dabei nicht zuletzt, dass sich die eingesetzte Lösung an die gegebenen Vertriebsstrukturen anpasst und nicht umgekehrt. Außerdem muss sie sich gegebenenfalls nahtlos in vorhandene ERP- und CRM-Systeme integrieren lassen. Erst so kann der Nutzen der Lösung nach den Bedürfnissen des Unternehmens maximiert werden.

Die Erstellung von Angeboten im Anlagen- und Maschinenbau kann sich aufwendig gestalten, da die in diesem Bereich von Kunden bestellten Produkte selten Waren von der Stange sind. Vielmehr sind sie meist individuell entwickelt und konfiguriert, die Anforderungen können in der Breite und Tiefe sehr unterschiedlich sein. Diesem hohen Individualisierungsgrad können Hersteller mit einer weitgehend automatisierten, spezialisierten Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau begegnen. Anlagen und Maschinen können aus hinterlegten verfahrenstechnischen Größen dem Kundenwunsch entsprechend zusammengestellt werden. Basierend auf dieser Konfiguration kann das Angebot korrekt, schnell, verständlich strukturiert und optisch ansprechend erzeugt werden - auch von Mitarbeitern, die in den Berechnungen noch nicht so erfahren sind.

camos CPQ für eine hohe Beratungskompetenz und einen erfolgreichen Vertrieb

Unternehmen, die bei der Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau auf diesem Niveau professionell agieren können, haben einen klaren Wettbewerbsvorteil. camos Quotation ist eine sehr effiziente Komponente der umfassenden camos CPQ-Lösung. Aufgrund der Nutzung einer gemeinsamen Datenbasis, der Mehrsprachenfähigkeit, einer komfortablen Benutzerverwaltung und der problemlosen Anbindung an andere Systeme und Schnittstellen - bis hin zu vielen kleinen, aber wirkungsvollen Detaillösungen - ist camos Quotation die zeitgemäße Lösung für zukunftsfähig aufgestellte Unternehmen.

Produktkonfigurationen, Produktmodellierungen und weitere Tools wie camos Quotation für die Angebotserstellung im Anlagen- und Maschinenbau: Die camos CPQ-Lösung ist eine führende Software für Konfiguration, Kalkulation und die Erstellung von Angeboten.