Dienstleistung

Anwalt für Arbeitsrecht: In Ulm berät eine erfahrene Juristin

Liegt ein arbeitsrechtliches Problem wie beispielsweise ausstehende Gehälter vor, sollten sich die Betroffenen juristisch beraten lassen. Aber auch für Arbeitgeber gibt es Fälle, in denen sie einen Anwalt für Arbeitsrecht hinzuziehen sollten. Wer einen versierten Anwalt für Arbeitsrecht in Ulm sucht, wird in der Kanzlei einer erfahrenen Juristin fündig.

Was man über das Arbeitsrecht wissen sollte

Anwalt für Arbeitsrecht: In Ulm berät eine erfahrene Juristin
Außergerichtliche und gerichtliche Unterstützung für alle Mandanten

Das Arbeitsrecht regelt in Deutschland die grundlegenden Fragen zu den Rechten und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Es bezieht sich dabei auf verschiedene Quellen, unter anderem auf das Europarecht und deutsche Gesetze. Zudem gibt es unterschiedliche Regelungen zu den Arbeitsverträgen, die jedem Experten bekannt sein sollten. Anwälte, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben, kennen im Allgemeinen alle geltenden Bestimmungen in Deutschland. Daher fällt es ihnen leicht, sich für die Interessen ihrer Mandanten einzusetzen. Neben einem spezifischen Wissen sollten Anwälte für Arbeitsrecht auch über eine hohe Kommunikationsfähigkeit verfügen. So kann im ersten Schritt eine Mediation zwischen den Konfliktparteien angestrebt werden, um die Kosten für ein mögliches Verfahren so gering wie möglich zu halten.

Wann sollte man einen Anwalt für Arbeitsrecht konsultieren?

Die Kanzlei im Herzen von Ulm
Die Kanzlei im Herzen von Ulm

Bei substanziellen Problemen im Rahmen der Arbeit kann eine juristische Beratung zu einer Klärung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber führen. So müssen in solchen Fällen beide Perspektiven berücksichtigt werden. Ein guter Anwalt für Arbeitsrecht kann zwischen den streitenden Parteien vermitteln, aber notfalls auch die Ansprüche seines Mandanten vor Gericht geltend machen. Es kann jedoch auch zwischen Mitarbeitern zu Konflikten kommen, die mithilfe einer Wirtschaftsmediation gelöst werden können.

Soziale Probleme wie Mobbing und ungerechte Maßnahmen müssen nicht hingenommen werden. Die häufigsten Streitigkeiten, die das Arbeitsrecht behandelt, sind jedoch wirtschaftlicher und vertraglicher Natur. Arbeitnehmer können sich zum Beispiel beraten lassen, wenn es um die Anfechtung von Mahnungen oder Fragen zur Kündigung geht. Ausstehende Ansprüche wie Gehaltsforderungen und Überstundenauszahlungen können dann gerichtlich eingeklagt werden. Arbeitgeber sollten jedoch auf ihren Forderungen bestehen, wenn die Leistung nicht erbracht wurde oder ein triftiger Grund vorliegt, der eine Kündigung rechtfertigt.

Anwalt für Arbeitsrecht in Ulm: Erfahrene Juristin berät

Jessica Wagner, LL.M., ECM
Jessica Wagner, LL.M., ECM

Die Kanzlei von Rechtsanwältin Jessica Wagner in Ulm hat sich unter anderem auf das Arbeitsrecht spezialisiert. Als Anwältin überzeugt Jessica Wagner mit fachlichem Gespür und erfolgreichen Konfliktlösungen. So ist sie nicht nur Anwältin mit dem Master of Laws, sondern auch ausgebildete Wirtschaftsmediatorin. Ihre Kanzlei in Ulm übernimmt daher auch Mediationen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Mit der Lizenz für European Business Competence verfügt RA Jessica Wagner außerdem über betriebswirtschaftliche Kernkompetenzen, die ihr umfangreiches Fachwissen abrunden.

Bei arbeitsrechtlichen Fragen kann eine Beratung durch einen Anwalt die erwünschte Klärung bringen. Die Kanzlei von Jessica Wagner in Ulm hat sich dabei auf die Bereiche Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediation und Unternehmensberatung spezialisiert.

Empfehlungen