Dienstleistung

Anwalt für Arbeitsrecht in Würzburg: Externe Rechtsabteilung für Unternehmen

Das Arbeitsrecht ist ein komplexes juristisches Gebiet, das unzählige Rechtsverordnungen und Gesetze beinhaltet. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen, die sich keine eigene Rechtsabteilung leisten können, lauern an vielen Stellen Fallstricke, mit denen sie nicht rechnen. Der Gesetzgeber unterstützt mit dem Arbeitsrecht vor allem Arbeitnehmer, sodass die Unternehmen oft auf juristische Hilfe angewiesen sind, um ihre eigenen Ansprüche durchzusetzen. Wie kann beispielsweise ein Arbeitsvertrag mit einem unzuverlässigen Mitarbeiter gekündigt werden, ohne dabei gegen arbeitsrechtliche Bestimmungen zu verstoßen? Wie sind Arbeitsverträge zu gestalten, damit sie rechtlich einwandfrei sind? Ein Anwalt für Arbeitsrecht in Würzburg kann dazu umfassend beraten.

Arbeitsvertrag regelt Dienstverhältnis

Der Arbeitsvertrag wird im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt und legt genau fest, welche Rechte und Pflichten beide Vertragspartner haben. Er bildet die Grundlage des Arbeitsverhältnisses und ist eine Unterform des Dienstvertrages. Neben der Tätigkeitsbeschreibung werden Arbeitsort, Arbeitszeit und Urlaub sowie das Entgelt und zusätzliche Leistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge oder Zu- und Abschläge schriftlich festgehalten. Anwälte helfen den Unternehmen bei der Formulierung der Arbeitsverträge, damit diese später keine Überraschungen zu befürchten haben.

Im Arbeitsrecht wird zwischen dem individuellen und dem kollektiven Arbeitsrecht unterschieden. Das individuelle Arbeitsrecht regelt das Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, das kollektive Arbeitsrecht regelt das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und dem Betriebsrat oder den Tarifvertragsparteien.

Umfangreiches Netzwerk für alle juristischen Fragen

Für kleine und mittelständische Unternehmen ist es wichtig, dass sie einen engagierten juristischen Berater an ihrer Seite haben. Leschnig & Coll. zählt zu den führenden Anwaltskanzleien auf dem Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts, aber auch der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Die Rechtsanwälte verstehen sich als externe (Arbeits-)Rechtsabteilung der Unternehmen und stehen grundsätzlich in allen rechtlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Sollte es ein Problem geben, das nicht in den Kernkompetenzbereich der Kanzlei fällt, greift sie auf ein umfangreiches Netzwerk zurück, das über viele Jahre kontinuierlich ausgebaut wurde. Das hat für die Mandanten den großen Vorteil, dass sie sich mit jeder juristischen Frage an einen einzigen Ansprechpartner wenden können und somit auch nur eine einzige Telefonnummer benötigen.

Anwalt für Arbeitsrecht in Würzburg

Als eine der ganz wenigen Kanzleien in der Region sind die Anwälte von Leschnig und Coll. auch im kollektiven Arbeitsrecht tätig und kümmern sich um die Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen, Haustarifverträgen und um das Recht der Betriebsräte. Dass die Würzburger Juristen nicht nur in der Region, sondern auch bundesweit zu den besten Kanzleien gehören, belegt die Aufnahme in die Top-Anwaltsliste Arbeitsrecht des Nachrichtenmagazins "FOCUS" in den Jahren 2015, 2016 und 2017. Die arbeitsrechtliche Beratung von Arbeitgebern im öffentlichen Dienst, der Kirchen und Unternehmen der Sozialwirtschaft bildet einen weiteren Schwerpunkt.

Leschnig und Coll. haben sich zum Ziel gesetzt, für ihre Mandanten rechtssichere, wirtschaftliche und praktikable Ergebnisse zu erzielen. Für die Unternehmen bietet es sich an, ein dauerhaftes Beratungsmandat zu vereinbaren, denn so können die Juristen aktuell und vor allem auch präventiv handeln. Selbstverständlich bietet die Kanzlei ihre Dienste auch für Arbeitnehmer und Führungskräfte an und setzt auch hier konsequent die Ansprüche ihrer Mandanten durch.