Dienstleistung

Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten für kleine und mittelständische Unternehmen

Nicht nur große Konzerne, sondern auch viele kleine und mittelständische Unternehmen sind unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Dieser benötigt jedoch Fachwissen, um die Richtlinien umsetzen zu können. Ein Unternehmen bietet zur Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten die entsprechenden Kurse nebst Zertifikat sowie eine Software an, mit dessen Hilfe es auch langfristig möglich ist, den gesamten Prozess zu automatisieren.

Umsetzung der Datenschutzrichtlinien erfordert Expertenwissen

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist in vielen Unternehmen nicht nur eine gesetzliche Pflicht, sondern auch die Basis dafür, dass Unternehmen sich nicht mit teuren Abmahnungen auseinandersetzen müssen. Es gibt viele sogenannte Abmahnanwälte, die sich darauf spezialisiert haben, Fehler in der Umsetzung des Datenschutzes aufzudecken, um Abmahnungen aussprechen zu können. Umso wichtiger ist es, darauf zu achten, dass die jeweils aktuellen Datenschutzrichtlinien eingehalten werden. Deshalb entscheiden sich viele Unternehmen dazu, einen Mitarbeiter entsprechend zu schulen. Dazu werden zahlreiche Kurse angeboten, welche den Beauftragten das Expertenwissen vermitteln sollen. Allerdings gibt es deutliche Qualitätsunterschiede.

Zudem unterliegen die Datenschutzrichtlinien stetigen Veränderungen, wodurch regelmäßige Fortbildungen notwendig wären. Ein weiteres Problem besteht häufig in der Umsetzung der Richtlinien im Unternehmen. Denn während sich die Administratoren mit der EDV und damit mit der Umsetzung auskennen würden, sind die internen Datenschutzbeauftragten häufig nicht mit der EDV so vertraut, dass sie ihr neu erlangtes Wissen in der Praxis umsetzen könnten. Deshalb entscheiden sich viele Unternehmen dazu, einen externen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Dieser verfügt in der Regel über das notwendige Fachwissen und die Kompetenz, die Richtlinien umzusetzen. Jedoch sind diese Experten häufig mit einem hohen Kostenfaktor verbunden.

Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten per Videokurs

Als Alternative zu vielen Präsenzkursen besteht zudem die Möglichkeit, die Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten über Videokurse zu absolvieren. Die René Rautenberg GmbH bietet den entsprechenden Grundkurs zum Datenschutzbeauftragten beispielsweise kostenfrei an. Damit erhält der Mitarbeiter zunächst die Fakten, die zur anschließenden Umsetzung benötigt werden, und kann das entsprechende Zertifikat kostengünstig erwerben. Doch nach der Ausbildung zum internen Datenschutzbeauftragten steht die Umsetzung der Richtlinien im Unternehmen an. Dieser Prozess kann per Datenschutz-Management-Software der Marke ER Secure unterstützt werden. Schritt für Schritt werden mittels dieser Software die Grundlagen zur Einhaltung der Richtlinien geschaffen. Unterstützung finden Beauftragte in Video-Tutorials und im Support und durch regelmäßige Updates bleiben die Datenschutzbeauftragten stets auf dem Laufenden.

Professionelle Software und externer Datenschutzbeauftragter der René Rautenberg GmbH

Ausbildung Datenschutzbeauftragter
© WoGi // fotolia

Hinter der Marke ER Secure steht die René Rautenberg GmbH aus Zossen bei Berlin. Diese entwickelte die Datenschutz-Management-Software, mit welcher sich der gesamte Prozess automatisieren lässt. Verfahrensverzeichnisse lassen sich beispielsweise innerhalb weniger Stunden erstellen, wodurch die Grundlage zur Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung geschaffen wird. Der Grundkurs und die Software zur anschließenden Umsetzung können bei diesem Unternehmen erworben werden. Dies ist mit Kosten von derzeit 950 Euro verbunden, wobei in diesem Preis bereits die notwendigen Fortbildungen, tiefer gehende Schulungen, die Software nebst Updates sowie ein Support per E-Mail enthalten sind. Ein telefonischer Support mit den Experten des Unternehmens ist gegen Aufpreis ebenso möglich. Wer hingegen direkt auf das Fachwissen der Experten setzen möchte, kann sie alternativ als externe Datenschutzbeauftragte bestellen.

Die René Rautenberg GmbH bietet Unternehmen zur Umsetzung der Datenschutzrichtlinien Schulungen zur Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten sowie eine Software in Kombination an. Das Unternehmen ist an vielen Standorten in Deutschland vertreten und berät bundesweit.

Empfehlungen