Business

Wie sich mit einem innovativen Eyecatcher Produkte gewinnbringend vermarkten lassen

Ein Messestand dient in erster Linie dem Marketing und Vertrieb: Potenzielle Kunden sollen auf das Unternehmen und die ausgestellten Produkte aufmerksam gemacht werden. Im Idealfall präsentiert sich das Unternehmen als innovativer Gastgeber, empfängt möglichst viele Kunden und kommuniziert die Highlight-Produkte leicht verständlich, informativ und anschaulich. Doch wie kann ein Unternehmen auf sich aufmerksam machen, um nicht in der Masse und im Wettbewerb auf der Messe unterzugehen? Ein innovativer Eyecatcher kann hier die Lösung sein.

Mit einem innovativen Eyecatcher Kunden gewinnen

Ein Produkt adäquat zu präsentieren - etwa am Point of Sale (PoS) oder auf einem Event - ist immer eine anspruchsvolle Aufgabe. Messen stellen in diesem Zusammenhang eine besondere Herausforderung dar. Schließlich muss sich das Unternehmen von vielen Konkurrenten abheben und mit einem aufmerksamkeitsstarken Eyecatcher innerhalb kürzester Zeit auf den eigenen Stand aufmerksam machen.

Bei der Präsentation sollte auf komplizierten Text verzichtet werden; eine möglichst plakative Darstellung eignet sich besser. Visuell werden Themen leichter, bequemer, umfangreicher und nachhaltiger aufgenommen als durch Text. Messebesucher tendieren eher dazu, sich durch ein bewegtes Bild in den Bann ziehen zu lassen, als die Anstrengung zu unternehmen, einen Text konzentriert zu lesen.

Tatsache ist: Die ausgestellten Produkte können noch so innovativ sein und die Mitarbeiter noch so professionell und freundlich auftreten, wenn der Eyecatcher fehlt, werden die Messebesucher nicht am Stand stehen bleiben und es können keine Kunden akquiriert werden.

Der innovative Eyecatcher: Ein Holografie-System präsentiert Produkte einzigartig und schafft Aufmerksamkeit

IFA Eyecatcher
Video - IFA-Eyecatcher durch Hologramm-Projektor

Die Holografie zählt zu den beeindruckendsten und innovativsten Formen der Produktpräsentation auf Messen oder Events. Durch holografische Systeme können Produkte auf besondere Weise inszeniert und die Aufmerksamkeit der Besucher geweckt werden.

Die Qualität als zentraler Eyecatcher wird durch die Innovationskraft der Holographie erreicht. Im holographischen Display wird ein dreidimensionales Bild projiziert - das 3D-Hologramm. Dieses schwebt frei im Raum oder umspielt ein zusätzliches reales Produkt. Hologramme sind hauptsächlich aus dem Kino und Fernsehen bekannt. Ein Hologramm live zu sehen, fasziniert Besucher und Kunden gleichermaßen. Durch diesen Eyecatcher-Effekt entsteht nachhaltig Aufmerksamkeit und das Interesse von potenziellen Kunden wird geweckt. Studien belegen die langen Standzeiten: Während beispielsweise ein Image-Film die Aufmerksamkeit nur wenige Sekunden einfangen kann, sind es bei Holografie-Pyramiden zwei bis drei Minuten.

Zudem hat die Holografie im Vergleich zur Virtual- oder Augmented Reality den Vorteil, dass keine Brille benötigt wird, um die virtuelle Welt sehen zu können. Dieser holografische Eyecatcher funktioniert bereits aus der Ferne, ist für jeden Betrachter sofort sichtbar und leitet Messebesucher direkt zum Stand des Unternehmens.

Durch einzigartige Effekte können selbst komplexe Sachverhalte plakativ visuell erklärt werden. Die Besonderheiten, der USP und der Nutzen des Produkts werden innerhalb kürzester Zeit vom Kunden verstanden.

Der gelungene Auftritt ist garantiert, das Produkt wird optimal präsentiert und kann in der Folge durch die Vertriebsmitarbeiter den Kunden nähergebracht werden. Die Nutzung des zentralen Eyecatchers lohnt sich, durch den beim Betrachter ausgelösten Überraschungsmoment, den schnelleren Gesprächseinstieg und einen nachhaltigen Erinnerungswert an die Marke und das Unternehmen - das Ziel vieler Marketingstrategien, die jedoch selten so effektiv sind. Das Unternehmen kann sich eines lang anhaltenden, positiven Image-Effekts sicher sein.

Der technische Hintergrund

Beispiel holografisches Feuer
Feuer als Eyecatcher - Hitzebeständigkeit holografisch zeigen

Die innovativen holografischen Systeme vermitteln den Eindruck, dass Informationen als Animationen um den realen Gegenstand im Raum schweben. Der Betrachter ist von diesem ungewöhnlichen Anblick fasziniert und möchte mehr über das Produkt und das dahinterstehende Unternehmen erfahren.

Der Holografie-Effekt wird durch eine um 45 Grad angewinkelte Scheibe erzeugt, die von einem oben aufliegenden Monitor bespielt wird. Auf einer mittig lokalisierten Bühne können die realen Produkte präsentiert werden.

Die Holografie-Systeme sind so angelegt, dass sie sowohl baulich integriert, als auch in Säulenform frei im Raum eingesetzt werden können. Die visuelle Darstellung ist in verschiedenen Baugrößen möglich und kann auf Wunsch mit Ton- und Lichteffekten untermalt werden.

Das Unternehmen MAGIC HOLO vermietet und verkauft holografische 3D-Displays in verschiedenen Ausführungen und Größen, erstellt bei Bedarf Storyboards und realisiert außergewöhnliche 3D-Hologramme. Der Kunde kann sich auch zusätzlich für die Integration seiner CI entscheiden. Die innovativen Geräte eignen sich sowohl für die Highlight-Präsentation von Lifestyle- und Luxusprodukten als auch zur Erklärung technisch komplexer Industrie- und Dienstleistungsprodukte.