Business

Welche Vorteile bietet ein iPad-Kassensystem für die Gastronomie?

Tablets sind mittlerweile in vielen Haushalten zu finden. Sie sind vielfältig einsetzbar: Nutzer können Videos anschauen, im Internet surfen, Musik hören, Spiele spielen und auch online einkaufen. Auch im Business-Bereich werden Tablets immer häufiger genutzt, da beispielsweise das iPad als Kassensystem Händlern deutliche Vorteile im Vergleich zu klassischen Kassensystemen bietet. Dabei hat sich das iPad als Kassensystem vor allem in der Gastronomie bewährt.

Kassensysteme jetzt modernisieren

Welche Vorteile bietet ein iPad-Kassensystem?
Mit dem Backoffice die Umsätze immer im Blick

Aufgrund neuer Richtlinien (GDPDU / GoBD) sehen viele Betreiber von Restaurants, Bars, Imbissen, Friseurläden und Kiosken jetzt den Moment gekommen, ihre Registrierkasse gegen ein neues Kassensystem austauschen. Im Internet werden zwar viele Kassensysteme angeboten, die meisten sind aber unverhältnismäßig teuer. Als Alternative eignen sich iPad-Kassensysteme. Bei diesem System kauft sich der Unternehmer die Hardware und zahlt in der Regel eine monatliche Gebühr für die Nutzung der entsprechenden App, die etwa 50 Euro im Monat kostet.

iPad-Kassensystem für die Gastronomie mit vielen Vorteilen gegenüber klassischen Systemen

Korona.menu | iOS-App für Kellner | iPod, iPhone, iPad
Korona.menu | iOS-App für Kellner | iPod, iPhone, iPad

Die Investitionskosten sind im Allgemeinen geringer als bei klassischen Kassensystemen. Die Funktionen sind vielfältig: In der Gastronomie kann beispielsweise die Aufnahme von Bestellungen auch direkt über das iPad erledigt werden. Sobald der Kellner die Bestellung eingegeben hat, werden in der Küche oder der Bar die Speisen und Getränke vorbereitet. Restaurants und Bars können damit auch mit relativ ungeschultem Personal ein völlig neuartiges Servicekonzept anbieten.

Im Apple Store wird die App Korona.menu angeboten. Kellner haben mithilfe dieser App die Möglichkeit, mit iPad, iPhone oder iPod touch die Gäste zu bedienen. Die Geräte sind über den WLAN-Router mit der Tabletkasse oder Touch-PC-Kasse und dem Bondrucker verbunden.

Gastronomen, die auf ein iPad-Kassensystem setzen, profitieren mit der Verwaltungssoftware von der einfachen Auswertung von Umsätzen und der Möglichkeit, neue Artikel, Mitarbeiter und Preise unkompliziert anzulegen. Egal ob von zu Hause oder vom Büro aus: Mit einem neuartigen Tablet-Kassensystem in Verbindung mit einer Cloud-Kassensoftware sind sie stets mit ihrem Geschäft verbunden.

Tablets sind im alltäglichen Geschäft vielfältig anwendbar

Tablet als Alternative zur Registrierkasse
Tablet als Alternative zur Registrierkasse

Nicht nur mit dem iPad, auch auf anderen Tablets ist die Software einsetzbar. Das Entscheidende an einem modernen Kassensystem ist nämlich nicht mehr die Hardware, sondern eben die Software. Die Hardware ist mittlerweile ein austauschbarer Gebrauchsgegenstand geworden. POScast bietet mit Windows-10-Tablets günstige Kassensysteme ab 349,90 Euro an. Die eingesetzte Kassensoftware Korona.pos Cloud eignet sich für die Bereiche Gastronomie, Handel und Dienstleistung. Insbesondere für Restaurants, Bars und Cafés eignet sich Korona.pos Cloud Premium.

Mit einem Tablet- beziehungsweise iPad-Kassensystem können Gastronomen von vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten profitieren und sowohl den täglichen Betrieb als auch organisatorische Aufgaben schnell und einfach bewältigen.

Empfehlungen