Finanzen

Kapitalanlage Immobilie: Der Wachstumsmarkt Quartiere

Schon jetzt gibt es hierzulande insbesondere in den Großstädten für viele Bürger keinen passenden Wohnraum mehr. Der Grund liegt nicht nur in der steigenden Nachfrage nach Wohnungseigentum, sondern auch im großen Zuzug in solche Metropolen. Eine Lösung für das Wohnungsproblem stellen vor allem neue Quartiere dar, die jedoch einigen Ansprüchen genügen müssen. In diesem Zusammenhang kommt der Immobilie als Kapitalanlage eine große Bedeutung zu.

Was zeichnet gelungene Quartiere aus?

Bei einem Quartier handelt es sich nicht nur um einige Wohnblöcke, die schnell erbaut werden und nebeneinanderstehen. Stattdessen ist ein Quartier in seiner ursprünglichen Variante eher ein komplettes Stadtviertel. Insbesondere bei einer Quartiersentwicklung ist ein hohes Maß an Know-how, Fingerspitzengefühl und Planungskompetenz wichtig. Dazu gehört zum Beispiel, dass innerhalb des Quartieres im Idealfall sowohl gewohnt als auch gearbeitet werden kann. Darüber hinaus sollten selbstverständlich auch Freizeitmöglichkeiten in das jeweilige Quartier einbezogen werden.

Was kennzeichnet eine qualitativ hochwertige Quartiersentwicklung?

Bei der Entwicklung und Planung von Quartieren kommt es auf einige wichtige Punkte an, wie zum Beispiel darauf, dass auf allen Ebenen die richtige Integration in das jeweilige Gesamtkonzept erfolgt. Dies bezieht sich nicht nur auf städtebauliche Maßnahmen, sondern auch auf soziokulturelle und ökologische Aspekte. Auf dieser Grundlage sollte ein Quartier in seinem Inneren stets harmonisch aufgebaut, aber gleichzeitig auch nach außen möglichst gut in das angrenzende Stadtgebiet integriert sein. Auf solche Quartiersentwicklungen mit den damit zusammenhängenden Investitionen hat sich die formart GmbH und Co. KG spezialisiert.

Kapitalanlage Immobilie: formart führt verschiedene Projekte durch

In der Vergangenheit hat die formart GmbH & Co. KG in Deutschland schon zahlreiche Immobilienprojekte realisiert. Die Kernkompetenz des Unternehmens, welches seit mehr als 15 Jahren sowohl für Selbstnutzer als auch für Kapitalanleger Eigentumswohnungen in Deutschland realisiert, besteht im Errichten, Vermarkten und Entwickeln von Wohnimmobilien.

Schon seit geraumer Zeit zählt das Unternehmen mit einem Projektvolumen von etwa zwei Milliarden Euro zu den drei größten deutschen Wohnungsentwicklern. Dabei haben selbstverständlich auch Anleger die Möglichkeit, die Kapitalanlage in Immobilien mit all ihren Vorteilen zu nutzen. Derzeit baut formart beispielsweise 250 Wohnungen im FRANKLIN Quartier in Mannheim, wo ein über 18.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben wurde. Dabei steht nicht nur bei diesem Projekt, sondern auch bei anderen aktuellen Projekten vor allem die lebenswerte und nachhaltige Quartiersentwicklung im Fokus.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Wohneigentum und dem Zuzug in die Großstädte werden Quartiere immer wichtiger. Von großer Bedeutung ist eine gelungene Quartiersentwicklung, die durch Unternehmen wie die formart GmbH & Co. KG gewährleistet werden kann. Immobilien sind als Kapitalanlage auch für nationale und internationale Anleger interessant. Somit kann qualitativ hochwertiges Wohnen mit einem zugleich rentablen Investment kombiniert werden.

Empfehlungen