Finanzen

Edelmetall kaufen: Warum Gold aktuell die richtige Wahl ist

Zwar sind die Goldpreise in der jüngeren Vergangenheit gestiegen, aber dennoch ist und bleibt das Edelmetall als Investment beliebt. Experten rechnen damit, dass der Goldpreis in den kommenden Jahren noch weiter steigen wird, was auf zunehmende politische Krisen und instabile Börsen zurückzuführen ist. Das Kaufen von Gold kann also jetzt eine gute Möglichkeit für Anleger darstellen, inflationsgeschützt zu investieren.

Potenzial beim Goldpreis vorhanden

Zwar ist der Goldpreis seit seinem Tiefstand Mitte 2015 von unter 1100 US-Dollar pro Feinunze wieder angestiegen, aber den Höchstpreis von rund 1800 US-Dollar hat das Edelmetall noch nicht wieder erreicht. Aus technischer Sicht ist der Einstiegszeitpunkt für den Kauf von Gold somit nach wie vor gut. Hinzu kommen einige fundamentale Faktoren, denn Gold wird sowohl von der Industrie als auch von Anlegern zunehmend nachgefragt. Dazu tragen unter anderem politische Krisen bei, denn nach wie vor gilt Gold als sicherer Hafen. Aber auch der Inflationsschutz spricht in Zeiten volatiler Börsen und niedriger Kapitalmarktzinsen für das Edelmetall.

Das passende Investment in Gold finden

Anleger tun sich häufig schwer damit, die geeignete Form der Geldanlage und einen passenden Anbieter zu finden. Am Finanzmarkt existieren diverse Möglichkeiten, wie Anleger in Gold investieren können, zum Beispiel mittels Goldaktien, über spezielle Goldfonds, über Zertifikate und Wertpapiere sowie über ein physisches Investment, also den Kauf von Goldbarren oder Goldmünzen. Es ist für den Anleger wichtig, sich für den Weg zu entscheiden, der am besten zu den eigenen Vorstellungen und Zielen passt. In dem Zusammenhang ist es von Vorteil, einen erfahrenen Anbieter und Ansprechpartner zu haben, wie zum Beispiel den Goldberater WMH UG.

Kaufen von Gold über die Goldberater WMH UG

Edelmetall kaufen: Warum Gold aktuell die richtige Wahl ist
Goldberater Werner Held

Die Goldberater WMH UG ist ein Vertrieb für Edelmetalle mit langjährigen Erfahrungen und stellt diverse Goldkonzepte zur Verfügung, beispielsweise Tafelgeschäfte, Goldleihe-Sachdarlehen oder auch den klassischen Erwerb mit und ohne Auslieferung des Goldes. Anleger können beispielsweise schon ab 10.000 Euro in Gold investieren und somit nicht nur vom Inflationsschutz, sondern auch von den guten Aussichten auf steigende Goldpreise profitieren. Aber auch im Bestand befindliches Gold, insbesondere in Form von Barren und Münzen, kann als Goldleihe-Sachdarlehen eingeliefert werden.

Bei einem Neukauf-Sachdarlehen sowie einem Goldleihe-Sachdarlehen können Anleger mit einer festen Rendite von 4,50 Prozent kalkulieren. Die Laufzeiten halten sich dabei im niedrigen Rahmen und reichen von zwei bis hin zu vier Jahren. Ein Verzehr des Kapitals findet nicht statt, da vom Anlagekapital lediglich eine regelmäßige Entnahme der Zinsen vorgenommen wird. Die Sicherheit ist ebenfalls gewährleistet, denn die Goldbestände der Anleger sind vom Anlagevermögen der Gesellschaft getrennt, da sie als Sondereigentum gelagert werden.

Aktuell sprechen zahlreiche Argumente für ein Investment in Gold, insbesondere aufgrund mangelnder Alternativen bezüglich eines guten Ertrages, der Sicherheit und Wertstabilität. Professionelle Edelmetallhändler wie die Goldberater WMH UG ermöglichen es Anlegern, von den diversen Vorteilen des Edelmetalls Gold als Investment zu profitieren.