Computer & Technik

Mobile Device Management: Wie lassen sich neue Lösungen sicher in die IT-Infrastruktur integrieren?

Smartphones, Tablets und Hybridgeräte werden nicht nur im privaten, sondern immer stärker auch im beruflichen Umfeld genutzt, da sie es ermöglichen, jederzeit und von überall aus zu arbeiten. Das Mobile Device Management stellt Unternehmen aber vor einige Herausforderungen. Da viele Mitarbeiter ihre privaten Endgeräte für die Remote-Arbeit nutzen, erhöht sich das Sicherheitsrisiko. Um Datenmissbrauch und -verlust zu verhindern, sollte der IT-Security im Unternehmen eine hohe Bedeutung zugemessen werden.

Verschärfte Bedrohungssituation

Viele Unternehmen tun sich mit den Anpassungen der wachsenden und komplexeren IT-Umgebungen schwer. Gleichzeitig gehen Hacker immer raffinierter vor, was immer häufiger zu Sicherheitsverstößen führt. Oftmals ist ein Fehlverhalten der Mitarbeiter Grund für ein Sicherheitsleck, zum Beispiel wenn sie wichtige Daten auf ungeschützten Endgeräten speichern oder leicht zu erratende Passwörter nutzen. Der Verlust von sensiblen Unternehmensdaten kann dann schnell zu Millionenschäden führen und auch das Image beschädigen. Unternehmen sollten ihre Mitarbeiter deshalb im Hinblick auf die IT-Sicherheit sensibilisieren und ihnen zuverlässige Endgeräte zur Verfügung stellen, die mit den neuesten Sicherheitstechnologien ausgestattet sind. Ebenso muss die IT-Abteilung sicherstellen, dass auf allen genutzten Endgeräten regelmäßig Softwareaktualisierungen durchgeführt werden.

Toshiba Portégé Z20t-C
Toshiba Portégé Z20t-C - Alltagsbegleiter für jede Arbeitssituation
Mobile Device Management: Wie lassen sich neue Lösungen sicher in die IT-Infrastruktur integrieren?
Praktisch im Meeting: Business-Notebooks von Toshiba
Toshibas Business Notebook sind zuverlässig, robust und  sicher
Neue Generation zuverlässiger Business-Notebooks

Effizientes Mobile Device Management

Die den Mitarbeitern bereitgestellten Endgeräte sollten nicht nur in puncto Sicherheit höchste Anforderungen erfüllen, sondern auch überall einen zuverlässigen und schnellen Zugriff auf Informationen sicherstellen. Deshalb lohnt sich die Investition in Business-Notebooks. Denn diese sind für die Anforderungen des Business-Alltags konzipiert und robuster und leistungsfähiger als Consumer-Notebooks. Sie bieten die aktuelle Technik, haben die längste Akkulaufzeit und die besten Displays. Bei der Auswahl der Geräte sollten CIOs auf möglichst viele Gemeinsamkeiten der im Unternehmen zum Einsatz kommenden Notebooks achten, auch im Hinblick auf die Software. Damit gestaltet sich das Mobile Device Management einfacher und effizienter.

Sichere Remote-Arbeit mit den Toshiba-Business-Notebooks

Die neueste Business-Produktfamilie von Toshiba nutzt solch ein gemeinsames Software-Image, was das Update unterschiedlicher Modelle erleichtert und zugleich für mehr Sicherheit und Produktivität sorgt. Zudem verfügen alle Geräte von Toshiba über eine große Anschlussvielfalt und über gemeinsam nutzbares Zubehör wie Dockingstations oder Ladekabel. So können Mitarbeiter ihre Geräte überall aufladen und anschließen, was wiederum die Flexibilität am Arbeitsplatz fördert.

Da die Business-Notebooks mit gängigen Komponenten sowie aktuellen Betriebssystemen wie zum Beispiel Windows 10 Professional ausgestattet sind, lassen sie sich auch bei einer großen Anzahl von Mitarbeitern schnell und einfach in die bestehende IT-Landschaft integrieren. Darüber hinaus hat Toshiba ein eigenes BIOS entwickelt, das volle Kontrolle und einen ultra-sicheren Zugang ermöglicht. Zudem sorgen die Toshiba Easy Guard Funktionen für maximalen Datenschutz, indem beispielsweise modernste Verschlüsselungstechnologie eingesetzt wird.

Das aktuelle Business-Portfolio von Toshiba steht unter dem Motto "Make IT work", das sich auf die fünf Grundpfeiler Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Sicherheit, Vernetzung und Administrierbarkeit stützt. Damit will Toshiba KMUs und Großunternehmen helfen, eine intelligentere und effektivere IT-Strategie zu implementieren.

Die umfassende Business-Reihe von Toshiba bietet für jeden Mitarbeiter das ideale Gerät und erfüllt höchste Ansprüche in puncto Sicherheit, Zuverlässigkeit und Konnektivität. Einheitliches Software-Imaging, Stromversorgungsoptionen und Dockingstationen für die meisten Modelle sorgen für eine einfache und effiziente Verwaltung.

Empfehlungen