Diverses

Orthopäde in Bad Neuenahr verfolgt ein ganzheitliches Behandlungskonzept

Bei Beschwerden an Knochen, Muskeln, Sehnen und Gelenken kann die Orthopädie mit zahlreichen Therapiemöglichkeiten weiterhelfen. Um die richtigen auszuwählen, ist es wichtig, die Ursache der Beschwerden herauszufinden. Ein Orthopäde in Bad Neuenahr nutzt dafür modernste Diagnose-Geräte und analysiert den ganzen Menschen und nicht nur das aktuelle orthopädische Problem.

OP als letzte Option bei orthopädischen Beschwerden

Die Orthopädie beschäftigt sich mit Beschwerden und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, also mit Gesundheitsstörungen an Knochen, Gelenken, Muskeln und Sehnen. Zu den häufigsten orthopädischen Krankheiten zählen unter anderem Arthrose, Osteoporose, Hallux Valgus (Schiefzehe), Bandscheibenschäden, Hexenschuss, Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung) und Bänderrisse. Bei der Behandlung wird zwischen konservativen und operativen Methoden unterschieden. In der Regel werden zunächst alle konservativen Mittel ausgeschöpft, bevor eine Operation in Erwägung gezogen wird. Neben klassischen Methoden wie Physiotherapie und medikamentöser Therapie wird dabei vermehrt auf alternative Verfahren wie Osteopathie und Akupunktur sowie auf nebenwirkungsfreie beziehungsweise schonende Verfahren wie die Stoßwellentherapie oder die Eigenbluttherapie zurückgegriffen.

Orthopäde in Bad Neuenahr geht Problemen auf den Grund

Orthopäde in Bad Neuenahr verfolgt ein ganzheitliches Behandlungskonzept
Dr. med. Csaba Losonc

Neben einer gründlichen Untersuchung ist es genauso wichtig, die Krankheitsgeschichte eines Patienten zu erfragen, damit er die optimale Behandlung bekommt. Ärzte haben jedoch immer weniger Zeit für ihre Patienten, da die Zahl der Arztbesuche in Deutschland seit Jahren steigt. Eine ausführliche Anamnese und Beratung ist deshalb kaum noch möglich. In der Folge werden Patienten häufiger falsch behandelt, was teilweise gravierende Folgen haben kann.

In der Privatpraxis für Orthopädie und Sportmedizin von Dr. Csaba Losonc in Bad Neuenahr wird hingegen jedem Patienten viel Zeit gewidmet und er wird als Individuum wahrgenommen. Der erfahrene Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie führt beim ersten Termin ein ausführliches Gespräch mit jedem Patienten und sucht mithilfe von modernsten Geräten und neuesten wissenschaftlichen Methoden nach dem Grund für dessen Beschwerden. So kann eine optimale Therapie begonnen werden, die den ganzen Menschen miteinbezieht und somit langfristig dessen Gesundheit erhält.

Ein weiterer Schwerpunkt der Praxis liegt in der frühzeitigen Erkennung und Vorbeugung orthopädischer und sportmedizinischer Beschwerden.

Praxis mit umfassendem Leistungsspektrum

ORTHOPAEDICUM in Bad Neuenahr
ORTHOPAEDICUM in Bad Neuenahr

Jede Behandlung im ORTHOPAEDICUM, das Dr. Losonc 2015 im Thermal-Badehaus in Bad Neuenahr eröffnet hat, zielt darauf ab, dem Patienten relativ schnell die Schmerzen zu nehmen und seine Beweglichkeit wiederherzustellen. Dafür werden zunächst konservative Therapiemethoden wie die Stoßwellentherapie, die Eigenbluttherapie oder die Infusionstherapie eingesetzt. Dr. Losonc besitzt zudem Zusatzqualifikationen im Bereich Akupunktur sowie Manuelle Medizin/Chirotherapie.

Ist eine Operation unausweichlich, steht mit Dr. med. univ. (H) Zoltán Bodor seit Juli 2017 ein erfahrener Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie in der Privatpraxis zur Verfügung. Er führt Arthroskopien des Kniegelenks, Hammerzeh-Operationen sowie Metallentfernungen durch und behandelt kleinere Knochenbrüche sowie das Karpaltunnel-Syndrom.

Das ORTHOPAEDICUM in Bad Neuenahr verfolgt ein ganzheitliches Behandlungskonzept, bei dem nicht nur das aktuelle orthopädische Problem betrachtet, sondern der ganze Mensch analysiert wird. So können bisher verborgen gebliebene Zusammenhänge entdeckt und Beschwerden ursächlich behandelt werden.