Finanzen

Silber kaufen ohne Mehrwertsteuer: Worauf ist zu achten?

Aufgrund der niedrigen Kapitalmarktzinsen und einiger Krisenherde auf der Welt sind Edelmetalle als Anlage derzeit gefragt. Viele Anleger entscheiden sich für das Edelmetall Gold. Aktuell denken aber auch viele darüber nach, Silber zu kaufen. Ohne Mehrwertsteuer kann das Edelmetall bei einem Online-Finanzportal erworben werden.

Mehrwertsteuer beim Handel mit Silber beträgt 19 Prozent

Wer in Deutschland physisches Silber in Form von Silberbarren, Silbermünzen oder Münzbarren aus Silber kaufen beziehungsweise verkaufen möchte, muss darauf die übliche Mehrwertsteuer in Höhe von
19 Prozent zahlen. Dies gilt allerdings nur unter der Voraussetzung, dass das physische Silber hierzulande gelagert wird. Findet hingegen eine zollfreie Lagerung in anderen Ländern statt, beispielsweise in der Schweiz, entfällt die zu zahlende Mehrwertsteuer komplett.

Worauf sollte bei der Lagerung geachtet werden?

Zollfreie Lagerung von Silberbarren in der Schweiz
Zollfreie Lagerung von Silberbarren in der Schweiz

Die Anlage in Silber ist Vertrauens-
sache, denn der jeweilige Anleger wird die Silberbarren oder Silbermünzen in der Regel nicht im normalen Banktresor oder gar zu Hause lagern, sondern sich für eine professionelle und externe Lagerstelle entscheiden. Diesbezüglich gibt es allerdings einige Qualitätsunterschiede, sodass Interessenten auf einige Punkte achten sollten. So ist es unter anderem wichtig, dass der Transport des Silbers zum Lager ausreichend versichert stattfindet. Die Lagerung selbst sollte an sicheren Orten erfolgen, beispielsweise in einem Sicherheitslager, welches mit Tresoren des höchsten Sicherheitsstandards ausgestattet ist. Zudem sollte der Service rund um die Lagerung beinhalten, dass der Kunde sowohl ein jährliches Testat als auch einen gesonderten Lagerbericht erhält.

Silber kaufen ohne Mehrwertsteuer

Der Lagerbericht wird jährlich verschickt
Der Lagerbericht wird jährlich verschickt

Das Online-Finanzportal Savedo bietet seinen Kunden nicht nur ein Investment in das Edelmetall Gold an, auch physisches Silber kann hier erworben werden. Der große Vorteil ist, dass Kunden über Savedo Silber kaufen können, ohne die Mehrwertsteuer zahlen zu müssen. Der Grund besteht darin, dass sich das Silber zu keinem Zeitpunkt in einem zollpflichtigen Land befindet, da die Geldanlage in einem Schweizer Zollfreilager eingelagert wird. Durch diesen steuerfreien Kauf beziehungsweise Verkauf erzielen Anleger eine Mehrrendite in Höhe der Mehrwertsteuer, also von 19 Prozent. Der Käufer zahlt ausschließlich den Materialpreis des Edelmetalls. Neben diesen Vorteilen profitieren Anleger bei Savedo im Zusammenhang mit dem Silberkauf zudem von einer Einlagerung in einem Sicherheitslager. Darüber hinaus wird ein jährliches Testat genauso versendet wie ein gesonderter Lagerbericht. Der Kunde hat ferner die Möglichkeit, das Lager und seine Bestände kostenfrei zu besichtigen.

Silber kaufen ohne Mehrwertsteuer - das ist für Anleger lukrativ, denn so wird die eventuell zu erzielende Rendite nicht durch eine Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent belastet. Möglich ist ein Kauf ohne Mehrwertsteuer beispielsweise über Savedo, denn die Lagerung des physischen Silbers findet in einem zollfreien Schweizer Lager statt, sodass keine Mehrwertsteuer berechnet werden muss.

Empfehlungen