Finanzen

Star Oil ermöglicht ein rentables Investment in Ölprojekte

Insbesondere im Vergleich zu den global niedrigen Kapitalmarktzinsen sowie einem inzwischen deutlich aufgeblähten Aktienmarkt können sich die Wachstumsraten im Ölsektor positiv hervorheben. Aber auch im direkten Vergleich mit rückläufigen Immobilienpreisen ist ein Investment in Öl interessant, insbesondere durch eine direkte Geldanlage in Ölförderprojekte. Eine derartige Möglichkeit bietet auch die Star Oil Production GmbH, über die Anleger von verschiedenen Vorteilen des Investments profitieren können.

Ölbohrungen als lukratives Geschäft

Star Oil ermöglicht ein rentables Investment in Ölprojekte
Die Nachfrage nach Rohöl wächst

Schon seit jeher gehören das Bohren nach Öl und das Aufspüren neuer Erdölquellen zu den lukrativsten Geschäften überhaupt. Nicht zuletzt der Reichtum zahlreicher Golfstaaten und US-amerikanischer Ölbarone sind dafür sehr gute Beispiele. Ein Problem besteht allerdings darin, dass sich die Ölvorkommen in den meisten Ländern in staatlicher Hand befinden, sodass Bohrungen nahezu ausschließlich dem Staat selbst und großen Ölkonzern vorbehalten sind. Eine der wenigen Ausnahmen sind die USA, denn dort haben Landeigentümer das uneingeschränkte Recht, auf ihren eigenen Grundstücken nach Ölvorkommen zu suchen und - falls gewünscht - Bohrungen vornehmen zu lassen. Da allerdings häufig weder ausreichende Kenntnisse noch das nötige Kapital vorhanden sind, verpachten die meisten Landeigentümer in den USA ihre Grundstücke an Explorations- und Ölbohrfirmen. Dies erfolgt in der Regel auf Grundlage einer Gewinnbeteiligung.

Clevere Privatinvestoren legen ihr Kapital in neue Quellen an

Star-Oil-Beteiligungen mit höchstmöglicher Sicherheit
Star-Oil-Beteiligungen mit höchstmöglicher Sicherheit

Während langlebige und bereits fertige Ölquellen insbesondere von Hedgefonds oder großen Pensionskassen als Investment genutzt werden, entscheiden sich clevere Privatinvestoren häufig dafür, ihr Kapital in die Entschließung und Förderung neuer Quellen zu investieren. Der Vorteil besteht darin, dass der Kapitaleinsatz deutlich geringer ist, dafür aber die möglichen Erträge umso höher ausfallen können. Somit ist es auf diesem Weg sogar möglich, mit etwas Glück eine Verzehnfachung des eigenen Kapitals zu erreichen. Allerdings gibt es bei neuen Quellen ein erhöhtes Risiko, welches sich auch durch geologische und seismische Untersuchungen nicht gänzlich ausschließen lässt. So kann es beispielsweise zu Trockenbohrungen kommen, sodass kein Ertrag aus der Quelle zu erzielen ist. Trotzdem gibt es sogar bei Trockenbohrungen noch einen Vorteil, von dem Anleger profitieren können, insbesondere in steuerlicher Hinsicht.

Star Oil Production GmbH verschafft Anlegern Zugang zum Ölmarkt

Ohne Rohöl geht in einer industriellen Welt nichts
Ohne Rohöl geht in einer industriellen Welt nichts

Zwar sind zahlreiche Anleger an einem Investment in Öl interessiert, sie wissen aber häufig nicht, wie dieses vonstattengeht. Zu den wenigen Unternehmen in Europa, die sich auf Explorationen und die entsprechende Beteiligung spezialisiert haben, gehört die in Hamburg ansässige Star Oil Production GmbH. Das Unternehmen verfügt über ein exzellentes Know-how im Bereich Ölförderung sowie über ein gut ausgebautes Netzwerk. Besonders vorteilhaft ist für Anleger, dass sie Miteigentümer einer ausgewählten Ölquelle werden, wobei das Eigentumsrecht durch die Eintragung ins Grundbuch abgesichert ist. Zudem muss sich der Anleger selbst um nichts kümmern, sodass das Öl-Investment insbesondere für Investoren attraktiv ist, die keine Kenntnisse vom Ölgeschäft haben.

Stattdessen erhält der Anleger eine gute Rendite, obwohl er sich als Co-Investor nicht um das Alltagsgeschäft kümmern muss. Star Oil selbst kümmert sich darum, dass sämtliche Transaktionen reibungslos ablaufen, und ist mit 50 Prozent am jeweiligen Geschäft beteiligt. Dies führt dazu, dass nicht nur die Risiken fair verteilt werden, sondern auch der Profit aus den Verkäufen. Davon profitieren auch die Anleger, insbesondere vor dem Hintergrund, dass Experten in den kommenden Monaten und Jahren von einem Ölpreis ausgehen, der im Durchschnitt bei 50 US-Dollar liegt, aber schnell auch die Marke von 100 Dollar überspringen kann.

Die Star Oil Production GmbH aus Hamburg ermöglicht es Anlegern, über das Miteigentum an Erdölquellen in den Ölmarkt zu investieren. Der Anleger muss sich dabei um nichts kümmern. Es werden also keine Kenntnisse über den Ölmarkt benötigt.

Empfehlungen