Dienstleistung

stellenportal.de: So können Arbeitgeber erstklassige Mitarbeiter für sich gewinnen

Unternehmen schreiben heute einen Großteil ihrer Stellen auf Online-Jobbörsen aus. Damit ist die Mitarbeitersuche einerseits so komfortabel wie noch nie, die große Zahl an Stellenanzeigen macht es andererseits jedoch auch schwieriger, die Aufmerksamkeit der gewünschten Bewerber auf sich zu ziehen. Um die Erfolgsaussichten zu erhöhen, sollten Unternehmen gezielt auf mehreren Jobportalen Anzeigen schalten. Doch welche Jobbörsen sind empfehlenswert? stellenportal.de hält für Arbeitgeber eine Vielzahl an Leistungen und ein attraktives Preismodell bereit.

stellenportal.de: Arbeitgeber profitieren von hoher Reichweite

Durch die hohe Einstellungsbereitschaft von Unternehmen und die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft erleben Online-Jobbörsen einen regelrechten Boom. Mehr als 1200 gibt es mittlerweile. Die Leistungen und Preismodelle der verschiedenen Anbieter können stark variieren. Deshalb lohnt sich ein Vergleich. Anstatt viel Zeit in die Recherche zu investieren, hilft ein Blick auf eines der zahlreichen Vergleichsportale, die Jobportale regelmäßig unter die Lupe nehmen. So hat zum Beispiel AUSGEZEICHNET.ORG kürzlich fünf große Jobbörsen getestet. Als Testsieger ging stellenportal.de hervor. Ausschlaggebend waren vor allem die sehr große Anzahl an Jobangeboten (350.000) sowie die vielen aktiven Nutzer (750.000). Dank dieser hohen Reichweite steigt für Arbeitgeber die Chance, einen passenden Bewerber zu finden.

stellenportal.de: So können Arbeitgeber erstklassige Mitarbeiter für sich gewinnen
© Fotolia

Einmal zahlen, unbegrenzt viele Anzeigen schalten

Aber auch das attraktive Flatrate-Modell für Unternehmen überzeugte die Tester. So können Kunden auf stellenportal.de zu einem jährlichen Festpreis unbegrenzt viele Stellenanzeigen veröffentlichen und damit einiges an Kosten einsparen. Denn bei den meisten anderen Jobportalen zahlen Kunden mehrere Hundert Euro pro geschalteter Anzeige und die Laufzeit der Anzeigen ist begrenzt. Bei stellenportal.de bleibt die Anzeige hingegen so lange online, bis die Stelle besetzt ist. Darüber hinaus bietet das Jobportal spezielle Zusatzleistungen für Arbeitgeber wie zum Beispiel Employer-Branding-Maßnahmen oder intelligentes Online-Marketing an. Außerdem kooperiert das Portal mit rund 40 Fachportalen, den wichtigsten Social- und Business-Networks sowie mehr als 30 nationalen und internationalen Meta-Jobsuchmaschinen und der Bundesagentur für Arbeit.

Vorteile für Jobsuchende

Jobsuchende profitieren auf stellenportal.de ebenfalls. Mit dem einfach zu bedienenden Suchagenten können sie beispielsweise ihre Suche eingrenzen oder sich online praktische Tipps für die Bewerbung holen. Des Weiteren erhalten sie mit dem wöchentlichen Newsletter stets die neuesten Jobangebote per E-Mail zugeschickt.

stellenportal.de ist dank seiner hohen Reichweite, seines umfassenden Leistungsangebots sowie einer Anzeigen-Flatrate für Arbeitgeber besonders attraktiv.

Empfehlungen