Beauty & Wellness

Bei wem bekomme ich die besten Veneers in Düsseldorf?

Menschen mit einem sympathischen Lächeln und gesunden, geraden Zähnen werden im Allgemeinen als attraktiv wahrgenommen. Doch nicht jeder Mensch ist von Natur aus mit perfekten Zähnen ausgestattet. Glücklicherweise bietet die moderne Zahnmedizin eine Vielzahl von Verfahren, um schiefe, abgebrochene oder verfärbte Zähne zu korrigieren. Besonders schonend und wirkungsvoll ist der Einsatz von hauchdünnen Keramikschalen, die direkt auf die Zähne geklebt werden.

Keramikschalen sind vielfältig einsetzbar

Veneers werden schon seit vielen Jahren in der ästhetischen Zahnmedizin eingesetzt. Ein amerikanischer Zahnarzt hatte in den 1930er-Jahren die Idee zu den weißen Verblendschalen, die am Filmset bei den Hollywoodstars für ein perfektes Lächeln eingesetzt wurden. Allerdings waren sie wesentlich dicker als heute und hielten nur wenige Stunden. Heute sind die Veneers bis zu 0,2 Millimeter dünn und lassen sich dank eines speziellen Verfahrens dauerhaft mit dem Zahn verbinden.

Die Einsatzmöglichkeiten von Veneers sind vielfältig. So können zum Beispiel zu kleine oder zu große Zähne korrigiert oder alte Brücken oder Kronen saniert werden. Weitere Vorteile dieser Verschönerungsmethode: Die Anbringung der Keramikschalen ist vollkommen schmerzfrei und erfordert fast kein Entfernen der natürlichen Zahnhartsubstanz. Die Transparenz und die guten Lichteigenschaften der Keramikschalen verleihen den Zähnen zudem ein natürliches Aussehen.

Beratung zu Veneers
Beratung zu Veneers
Dr. Mariana Mintcheva Msc
Dr. Mariana Mintcheva Msc
Das Discover-White-Praxisteam
Das Discover-White-Praxisteam

Veneers in Düsseldorf von Spezialistin anbringen lassen

Besonders wichtig für ein natürliches Ergebnis: Form und Farbe der Veneers sollten zur individuellen Gesichtsform und dem Typ passen. Nur dann kann ein harmonisches Gesamtbild entstehen. Mit diesem Verständnis für Schönheit beschäftigt sich das ästhetische Gesichtsdesign, auch Smile Design genannt. Eine der wenigen Spezialistinnen in dieser Technik in Deutschland ist Dr. Mariana Mintcheva. Die Düsseldorfer Zahnärztin wendet die Veneertechnik bereits seit einigen Jahren an und hat ihre Kenntnisse über das Smile Design in einem speziellen mehrjährigen Programm an der New York University erlernt.

Schnelle und schmerzfreie Behandlung

Nach dem Kennenlernen und der Besprechung der individuellen Wünsche verhilft die Expertin dem Patienten in nur zwei Behandlungssitzungen zu schönen, gesunden Zähnen. Zunächst werden Fotos erstellt und genau analysiert. Dadurch bekommt der Patient einen Eindruck von seinem späteren Lächeln. Die hauchdünnen Keramikschalen werden im hauseigenen Dentallabor hergestellt, jedes Veneer ist ein Unikat. Durch die genaue Analyse kann auch das vorherige Beschleifen der Zähne häufig verzichtet werden.

Das minimalinvasive Behandlungsverfahren kann ohne Betäubung durchgeführt werden, da weder Schleifen noch Bohren notwendig ist. Das sorgt für hohen Komfort. Und laut Dr. Mintcheva lassen die Veneers Menschen um Jahre jünger aussehen.

Dr. Mariana Mintcheva korrigiert schiefe oder verfärbte Zähne mit Veneers in Düsseldorf und verhilft ihren Patienten damit schnell und schmerzfrei zu einem natürlich schönen Lächeln.