Finanzen

Windkraft: Geldanlage mit Zukunft und guter Rendite

Die Krise in der Ukraine hat einmal mehr die Aufmerksamkeit von Politik und Wirtschaft, aber auch die der Bevölkerung darauf gelenkt, wie abhängig Deutschland von Energieimporten ist. Klar ist: Eine energieintensive Wirtschaft sowie ein Lebensstandard wie der in Deutschland lassen sich langfristig nicht auf fossilen Energieträgern aufbauen. Die Zeichen der Zeit deuten somit darauf hin, dass der Ausbau der erneuerbaren Energien vorangetrieben werden muss - auch um die Abhängigkeit von Energieimporten und unsicheren Energiequellen zu reduzieren. Anleihen an Windparks bieten Anlegern heute die Möglichkeit, aktiv zur Energiewende beizutragen.

Chancen einer Windkraft-Geldanlage

Ein wesentlicher Vorteil erneuerbarer Energieträger besteht darin, dass die Produktion direkt im Inland durchgeführt werden kann. Insbesondere Regionen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern eignen sich ideal für die Errichtung von Windparks. In diesen Gegenden weht ausreichend Wind, um Windkraftwerke wirtschaftlich betreiben zu können.

Bei der Windenergie wird eine Form von Energie genutzt, die sich bewährt hat. Denn Menschen nutzen die Windkraft bereits seit Tausenden von Jahren. Windkraft als Geldanlage im engeren Sinn ist allerdings eine eher neue Disziplin. Mit Beteiligungen an Windparks und Windkraftwerken können Anleger heute vom Wachstumsmarkt der erneuerbaren Energien profitieren.

Eine Investition, die sich doppelt lohnt

Die Investition in Windkraft lohnt sich doppelt. Denn bei Anleihen wie jenen, die ENERTRAG anbietet, kann mit einer jährlichen Verzinsung von vier bis sechs Prozent (je nach Produkt) gerechnet werden. Zudem wird die saubere Energiezukunft Deutschlands unterstützt - davon profitiert jeder Bürger. Wenn auf erneuerbare Energiequellen statt auf fossile gesetzt wird, müssen weniger Kohlekraftwerke, Gas- oder nukleare Kraftwerke gebaut werden. Außerdem sinkt die Abhängigkeit vom Ausland.

Wie kann ich mich konkret beteiligen? - Erfahrung macht den Unterschied

Viele, die bei der Kapitalanlage auf Windkraft setzen, wünschen sich ein hohes Maß an Sicherheit. Natürlich wird ihnen niemand eine 100-prozentige Sicherheit anbieten können, denn wer gute Zinsen einstreichen will, sollte auch bereit sein, auf ein gewisses Maß an Sicherheit zu verzichten und Risiken einzugehen. Wie findet man also die passende Kapitalanlage?

Im Wesentlichen sollte man sich ein paar einfache Fragen stellen:

Verstehe ich, wofür mein angelegtes Kapital verwendet wird?

Im Falle der ENERTRAG Anleihen ist diese Frage ziemlich einfach zu beantworten. Hier plant die ENERTRAG als Emittentin der Anleihe, mit dem eingesammelten Kapital neue Windparks zu planen und zu errichten.

Wie soll sichergestellt werden, dass über den gesamten Anlagezeitraum die Zinsen erwirtschaftet werden können?

Die fertigen Windenergieprojekte werden nach dem Bau entweder verkauft oder bleiben als Tochterunternehmen im Bestand der ENERTRAG Unternehmensgruppe. Teilweise
verkauft ENERTRAG die Anlagen auch nur zeitweise an Anleger mit der Möglichkeit, diese dann wieder zurückzuerwerben. Die festgelegte gesetzliche Einspeisevergütung für den verkauften Strom ist dabei ein stabiler Faktor über den gesamten Anlagezeitraum. Kurzum: ENERTRAG kann sehr gut kalkulieren, wie viel Kapital ihr aus der Betetrieb oder dem Verkauf der Windparks zurückfließt.

Wie erfolgt die Rückzahlung meines angelegten Kapitals?

Hier trennt sich oft die Spreu vom Weizen. Wenn Anbieter mit sehr kurzen Laufzeiten locken, sollte man sich immer fragen: Wie schafft es der Anbieter der Kapitalanlage, nicht nur die Zinsen zu zahlen, sondern auch die komplette Rückzahlung des angelegten Kapitals zu leisten? Natürlich, und das wird häufig praktiziert, kann man neue Schulden aufnehmen, um alte zurückzuzahlen. Oder man spekuliert auf ein Ereignis in der Zukunft, zum Beispiel auf den Verkauf eines Projektes zu einem angenommenen Preis. Wer aber legt fest, dass dieser Preis auch zu diesem bestimmten Zeitpunkt erzielt werden kann?

Die Projektierung und der Verkauf eines Windkraft-Projektes ist immer ein langfristiger Prozess. Mittelfristige Laufzeiten von acht bis zehn Jahren haben sich bei ENERTRAG sehr gut bewährt, um alle geplanten Zahlen erfolgreich und fristgerecht zu leisten.

Wie hoch ist das Risiko bei der Anleihe?

Wie bereits erwähnt, sind Chancen auch mit entsprechenden Risiken verbunden. Es steht bei jeder unternehmerischen Kapitalanlage der Totalverlust des investierten Kapitals im Raum. Durch Bestellung von Sicherheiten kann man die Wahrscheinlichkeit eines solchen Verlustes verringern.

Da für den Privatanleger verwertbare Sicherheiten nur in den seltensten Fällen möglich sind, spielt hier die Erfahrung des Emittenten eine entscheidende Rolle. Daher sollte bei der Auswahl der Geldanlage auch immer geschaut werden, welche Erfolge das Unternehmen verbuchen konnte und ob zukünftige Ziele realistisch erreichbar sind

Immer mehr Anleger entdecken Windkraft als Geldanlage. Die ENERTRAG hat sich auf nachhaltige Investitionen spezialisiert und ermöglicht es Investoren, nicht nur von ausgewählten Windparks zu profitieren.

Informationen anfordern






Rechtlicher Hinweis

Diese Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben. Die Informationen auf dieser Website stellen weder eine Empfehlung oder ein Angebot noch eine Verkaufsaufforderung der Unternehmensanleihen der ENERTRAG Aktiengesellschaft/ENERTRAG EnergieZins GmbH, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf bzw. Zeichnung der Unternehmensanleihen der ENERTRAG Aktiengesellschaft/ENERTRAG EnergieZins GmbH abzugeben, dar. Die Website hat ausschließlich informierenden Charakter. Insbesondere stellt die Website auch keine Finanz- oder sonstige Anlageberatung dar. Die hier enthaltenen Informationen können eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte anleger- und objektorientierte Beratung nicht ersetzen. Die ENERTRAG EnergieInvest GmbH weist deutlich darauf hin, dass zur Beurteilung der Unternehmensanleihen der ENERTRAG Aktiengesellschaft/ENERTRAG EnergieZins GmbH ausschließlich die Angaben im Wertpapierprospekt maßgeblich sind. Bezüglich des öffentlichen Angebotes der Unternehmensanleihen hat die ENERTRAG Aktiengesellschaft/ENERTRAG EnergieZins GmbH einen Prospekt auf der Internetseite energiezins.enertrag.com veröffentlicht, der dort auch kostenlos heruntergeladen werden kann. Nähere Details zu den rechtlichen Hinweisen zu den Informationen hinsichtlich der Unternehmensanleihen der ENERTRAG Aktiengesellschaft/ENERTRAG EnergieZins GmbH erhalten Sie hier.

Empfehlungen