Dienstleistung

Nachhaltige Effizienz in der Zeitarbeit: "Geführte" Zeitarbeit ist weder teuer noch ineffizient

Für Unternehmen, die über Personaldienstleister ihren hohen Personalbedarf decken, darf die Zeitarbeit weder teuer noch ineffizient sein. Eine an die jeweiligen Betriebsprozesse angepasste Personal- und Führungsstruktur des Fremdpersonals kann mit sogenannter "geführter" Zeitarbeit bedarfsgerechte und damit profitable Personallösungen schaffen und somit für mehr Produktivität sorgen.

Die Koordination vom Branchen-Profi schafft einen Mehrwert an Wettbewerbsfähigkeit

In kleinerem Umfang mag der Einsatz von Leiharbeit noch aus eigener Kraft und ohne Reibungsverluste zu bewerkstelligen sein. Spätestens bei hohem Personalbedarf oder bei komplexen Anforderungen wie anspruchsvollen, kurzfristig erforderlichen Einsätzen bei Produktionsschwankungen werden die eigenen Ressourcen schnell überstrapaziert.

Dabei gilt es nicht nur, die erforderliche Anzahl an Leihkräften zur richtigen Zeit an den richtigen Ort organisiert zu haben. Ohne Branchenerfahrene kann sich diese Aufgabe schon als Herkulesarbeit erweisen. Darüber hinaus müssen immer wieder neue Mitarbeiter eingewiesen werden, und häufig sind Fehlzeiten erst gar nicht erscheinender Mitarbeiter, Krankheitstage und Urlaubsplanungen zu bewerkstelligen. Den eigenen Personal- und Fachabteilungen gehen Kapazitäten für die eigentlichen Kernkompetenzen verloren, Zeitarbeit erweist sich in so einem Fall tatsächlich als teuer und ineffizient.

Nachhaltige Effizienz in der Zeitarbeit:
Produkt-Portfolio der TABEL Gruppe

Noch einen Schritt weiter gehen und die Arbeitsabläufe gleich mit optimieren

Flexibel handhabbare Personallösungen gewinnen verstärkt auch in Betrieben an Bedeutung, die sich zunehmend dynamisch und mit kurzen Reaktionszeiten den volatilen Anforderungen der Märkte stellen müssen. Während Branchen, die sowieso schon immer auf Personaldienstleister zurückgegriffen haben, längst entsprechende Strukturen geschaffen haben, betreten manche andere Firmen eher Neuland. Wenn Kapazitätsspitzen oder Urlaubszeiten in Sachen Personaldeckung abgefedert werden müssen oder Einstellungen von Personal für einen gelegentlichen Zusatzauftrag oder einen Spezialauftrag zu langwierig und zu aufwendig und damit wenig wirtschaftlich sind, ist Zeitarbeit eine sinnvolle Alternative.

Damit diese bei höherem Personalbedarf nicht teuer und ineffizient wird, können Anbieter im Bereich der personalintensiven Dienstleistungen die klassische Zeitarbeit um eine organisatorische Dimension erweitern. Eine im Unternehmen installierte Führungsstruktur, angefangen von einem mitarbeitenden Teamleiter bis hin zu Schicht- und Projektleitern, führt nicht nur zu einer effizienten Kommunikation und Organisation. Darüber hinaus gewährleistet die sogenannte "geführte" Zeitarbeit mit einem Ansprechpartner für Kunde und Leasingpersonal vor Ort eine zentrale Koordination und effiziente Abwicklung aller relevanten Tätigkeiten.

Mit individuellen Personalkonzepten ist Zeitarbeit weder teuer noch ineffizient

Die von der TABEL Personalberatung GmbH implementierte Organisationsstruktur kann noch einen weiteren Mehrwert generieren: Ihre erfahrenen Projektmanager können auch die Arbeitsabläufe in der Produktion analysieren und Optimierungsvorschläge machen. Nicht zuletzt sorgt die TABEL Personalberatung GmbH für die Schaffung und Einhaltung der rechtlichen und kaufmännischen Rahmenbedingungen.

Wenn Zeitarbeit teuer und ineffizient wäre, hätte TABEL nicht seit schon 30 Jahren erfolgreich am Markt agieren können. Der Personaldienstleister ist in Inhouse- und Outsourcing-Projekten in den Bereichen Produktion, Intralogistik und Logistik tätig, Schwerpunkte sind Werkverträge, die sogenannte "geführte" Zeitarbeit, Master-Vendor-Konzepte und On Site-Management.