Computer & Technik

3D FIGUREN DRUCKEN LASSEN 3D-Figuren drucken lassen: Zukunftsweisende Technologie für jedermann

3D GENERATION GmbH

3D GENERATION GmbH

Warum 3D-Figuren drucken lassen?

Onlineshopping wird effizienter, die Welt des Gamings realer: Mit der virtuellen 3D-Figur des eigenen Körpers können Verbraucher Kleidung direkt online anprobieren und ersparen sich damit Aufwand und Enttäuschungen. Gaming-Fans können ihre eigenen Avatare in Spiele integrieren und so noch realer dabei sein. Das Gleiche gilt auch für 3D-Chats und Social Media, wo man sich mit einem Avatar besonders gut in Szene setzen kann.

Auch im gesundheitlichen Bereich werden derzeit Anwendungsgebiete von 3D-Avataren erörtert. Diese Form der Technologie soll neue Wege und Möglichkeiten eröffnen.

Es braucht aber nicht immer einen bestimmten Zweck, um sich eine 3D-Figur erstellen und sogar als Minime-Figur drucken zu lassen: Durch das besondere Erlebnis beim Shooting ist es auch ein tolles Geschenk. Und eine 3D-Figur kann als Andenken an besondere Momente oder Lebensphasen dienen - wie beispielsweise an eine Schwangerschaft.

Shooting und 3D-Scan mit dem 3D-Generator

Die 3D-Ganzkörperavatare werden mithilfe eines Ganzkörper-Scanners, des 3D-Generator des Unternehmens 3D Generation GmbH, modelliert und erstellt: Hierzu ist der Generator mit 112 hochauflösenden 4K-Kameras ausgestattet und verfügt über spezielle 3D-Projektoren. Der Ganzkörper-Scan dauert nicht mal eine Sekunde; die gewonnenen Daten werden sofort vollautomatisch in ein 3D-Modell umgewandelt. Diese Modelle sind sehr detailgetreu und bilden den Körper fast lebensecht ab.

Nach der Modellierung des Avatars kann dieser auch als echte 3D-Figur gedruckt werden. Die 3D Generation GmbH macht das mit einem Vollfarb-3D-Drucker, der Schicht um Schicht Figuren aus Polymergips formt. Danach werden die 3D-Figuren in Handarbeit fertiggestellt.

Schnittstelle zwischen realer und virtueller Welt: Die 3D Generation GmbH

Hinter dieser neuen Technologie steht die 3D Generation GmbH, die es als erstes Unternehmen weltweit geschafft hat, den 3D-Scan-Vorgang und die darauffolgende 3D-Modellierung voll zu automatisieren. Im Jahr 2017 entwickelte der Gründer des Unternehmens, Pavlo Pykhaylov, mit seinem Team den ersten voll automatisierten 3D-Ganzkörperscanner. Dieser 3D-Generator steht inzwischen in 25 Media-Markt- und Saturn-Geschäften in Deutschland, Österreich und den Niederlanden zur Verfügung. Über die Website des Unternehmens können Termine an den unterschiedlichen Standorten vereinbart werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Gutscheine zu kaufen.

Das Unternehmen will dabei nicht nur unvergessliche Erlebnisse mit den Shootings und den Figuren erschaffen, sondern seinen Kunden auch dabei helfen, bestimmte Gefühle und Momente mithilfe der 3D-Figuren für immer festzuhalten. Und noch mehr: Da es die 3D-Technologie als unabdingbar für die Zukunft sieht, will es jeden einzelnen Menschen mit einem 3D-Avatar ausstatten. Denn die 3D Generation GmbH sieht sich selbst mit ihrer 3D-Technologie als Schnittstelle zwischen realer und virtueller Welt: Sie will Welten und Anwendungen für alle zugänglich und nutzbar machen.

Um sich ein besseres Bild von den Anwendungsmöglichkeiten und dem Produkt zu machen, können sich Interessierte in der 3D-Generation-App einen Überblick über mögliche Anwendungsbereiche verschaffen.
Mit dem 3D Generator der 3D Generation GmbH kann man voll automatisiert und ganz unkompliziert individuelle und lebensechte 3D-Avatare erstellen und 3D-Figuren drucken lassen. Persönliche 3D-Avatare sind die Brücke von der analogen zur virtuellen Welt; es eröffnen sich neue Möglichkeiten und Erlebnisse, die nicht nur zukunftsweisend sind, sondern auch Zeit und Ressourcen sparen oder einfach Spaß machen.