Diverses

ARGININ UND BLUTDRUCK Mit ZEST'VITAL ist endlich eine natürliche und nebenwirkungsfreie Alternative zu Herz-Kreislauf-Medikamenten erhältlich

Fotolia

Fotolia

Ärzte behandeln Herz-Kreislauf-Krankheiten überwiegend mit Blutdrucksenkern, Cholesterinsenkern und Blutverdünnern. Etliche Millionen Menschen in Deutschland nehmen solche Medikamente. Das darf man durchaus hinterfragen, denn sie beseitigen keine Krankheitsursachen, sondern lindern Symptome. Und dabei haben sie häufig auch noch Nebenwirkungen, nicht selten gravierende. Nun gibt es seit Kurzem mit ZEST'VITAL einen natürlichen Wirkstoffkomplex, der diese Problematik nebenwirkungsfrei löst, indem er die körpereigene Bildung von Stickstoff perfektioniert. Das bedeutet nicht weniger als eine Revolution in der Herz-Kreislauf-Vorsorge.

Körpereigene Stickstoff-Bildung mit Arginin optimieren und Blutdruck senken

Zest'Vital - Herzstärker

Stickstoff ist die wichtigste Instanz zum Schutz gesunder Gefäße

Herz-Kreislauf-Krankheiten sind stark verbreitet. Bluthochdruck, erhöhte Cholesterinwerte, Angina pectoris, Schaufensterkrankheit oder erektile Dysfunktion stellen Standarddiagnosen dar. Sie haben eine Ursache: verkalkte Gefäße, medizinisch Arteriosklerose. In den letzten Jahren ist es gelungen, deren Entstehung zu entschlüsseln. Und darauf aufbauend einen natürlichen Wirkstoffkomplex zu entwickeln, der die problematische Gefäßverkalkung verhindern kann. Herz-Kreislauf-Patienten dürfen also aufatmen!

Für Arteriosklerose verantwortlich ist ein Mangel an Stickstoff (NO). Das Gefäßmolekül NO ist gewissermaßen der Masterregulator des Herz-Kreislauf-Systems und die wichtigste Instanz zum Schutz gesunder Gefäße. Stickstoff schützt die Funktionalität von Herz und Kreislauf, indem es die Arterien weit, glatt und geschmeidig hält und die Verklumpung von Blutplättchen hemmt. Dadurch verbessern sich der Blutfluss, die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung sowie die körpereigene Blutdruckregulation.

Steht nicht genug NO zur Verfügung, dann:
• steigt der Blutdruck (dagegen verschreibt der Arzt Blutdrucksenker)
• steigt der Cholesterinspiegel (dagegen verschreibt der Arzt Cholesterinsenker)
• steigt das Thromboserisiko (dagegen verschreibt der Arzt Blutverdünner)

In diesen Fällen behandelt der Arzt alle Symptome, aber nicht den Mangel, obwohl dieser die Krankheitsursache ist. Damit nicht genug.

Denn weitere Aufgaben von NO bestehen darin, weiße Blutkörperchen zu inaktivieren und die Entstehung toxischer Cholesterinprodukte zu vermindern. So wirkt NO der Entstehung von Entzündungen und Ablagerungen (Plaques) in den Arterien entgegen. Diese sind für Arteriosklerose charakteristisch und können im Lauf der Jahre von Durchblutungsstörungen zu Gefäßverschlüssen und damit Herzinfarkten und Schlaganfällen führen.

Unterstützt die körpereigene Bildung von Stickstoff

Unterstützt die körpereigene Bildung von Stickstoff

Dank ZEST'VITAL ist eine effektive Herz-Kreislauf-Prävention möglich

Bluthochdruck, erhöhte Cholesterinwerte und dergleichen sollten daher Anlass sein, die NO-Bildung anzukurbeln, bevor die Funktionalität von Herz und Kreislauf noch schwerer geschädigt wird. Genau das macht ZEST'VITAL.

Häufig stoßen Herz-Kreislauf-Patienten auf die Empfehlung, ihrer kardiovaskulären Erkrankung durch die Einnahme der semi-essentiellen Aminosäure L-Arginin zu begegnen, da NO aus Arginin gebildet wird. Mittlerweile ist erwiesen, dass Arginin allein nicht genügt. Arginin kommt bei der NO-Bildung zwar eine Schlüsselfunktion zu, doch zur Vollendung dieses komplexen biochemischen Prozesses sind Aminosäuren, Antioxidantien, Co-Enzyme, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe und Vitamine notwendig. Alle diese "NO-Vitalstoffe" sind in optimalen, nach internationalen Studien ermittelten Mengen in ZEST'VITAL enthalten.

Neben Arginin und dessen natürlicher Vorstufe Citrullin kombiniert ZEST'VITAL Curcuma, Mariendistel, Q10, Rosmarin, Schwarzer Pfeffer, Zink, 5-MTHF-Calcium, die Vitamine B2, C, D3 und K2 sowie die französischen Rotwein-Polyphenole OPC, Quercetin, Resveratrol und Rutin.

Und so kommen die NO-Vitalstoffe zum Einsatz: (1) Zuerst fördern einige der Zutaten wie unter anderem Curcuma, Q10 oder Resveratrol die körpereigene Bildung des Enzyms endotheliale NO-Synthase (eNOS), welches für die Stickstoffbildung verantwortlich ist. (2) Im nächsten Schritt gewährleistet die Anwesenheit von 5-MTHF-Calcium, Zink sowie der Vitamine B2 und C die Funktionsweise des Enzyms. (3) Damit eNOS nun den gewünschten Stickstoff bilden kann, nutzt es Arginin und dessen Vorstufe Citrullin als Substrat. (4) Zutaten wie OPC und Rosmarin schützen das gewonnene NO vor Oxidation, der physiologische Prozess der NO-Bildung kann dadurch dauerhaft und ungestört ablaufen; außerdem wird die problematischen Oxidation von Cholesterin verhindert.

Zest'Vital online kaufen

Zest'Vital online kaufen

Die 17 "NO-Vitalstoffe" arbeiten wie ein gut eingespieltes Orchester

Bei der Einnahme von ZEST'VITAL kann nichts schiefgehen. Der vegane Wirkstoffkomplex ist hoch bioverfügbar und zeigt auch dauerhaft eingenommen keine Nebenwirkungen. Da der Körper Stickstoff nicht speichern kann, ist zunächst eine regelmäßige Zufuhr von ZEST'VITAL erforderlich. Gewöhnlich führt die Einnahme rasch zu einem sinkenden Blutdruck. Meist liegen schon nach wenigen Tagen bis Wochen niedrigere Messwerte vor. Es empfiehlt sich in dieser Phase eine regelmäßige Kontrolle des Blutdrucks. Medikamentös eingestellte Personen mit kardiovaskulären Erkrankungen sollten die Einnahme von ZEST'VITAL daher mit dem behandelnden Arzt besprechen.