Reisen & Tourismus

BACHELORSTUDIUM TOURISMUS Das Bachelorstudium Tourismus an der Fachhochschule Graubünden

Bachelorstudium Tourismus an der FH Graubünden

Bachelorstudium Tourismus an der FH Graubünden

Angewandte Forschung und praxisorientierte Lehre machen das Bachelorstudium Tourismus und viele andere Studienfächer an der FH Graubünden zur erstklassigen Ausbildungsstätte für Fach- und Führungskräfte.

Zwei innovativ gestaltet Studiengänge stellen sich vor

Die Fachhochschule Graubünden hat sich längst als hochqualifizierte Ausbildungsstätte etabliert, die neben der Lebensqualität des Standortes Chur noch viele weitere Vorteile bietet. Neben dem Bachelorstudium Tourismus, das in Vollzeit zu absolvieren ist, bietet die FH Graubünden auch ein Teilzeitstudium im Tourismus an: Der Studiengang Service Design zeichnet sich durch seine berufsbegleitend mögliche Durchführung aus. Ausgerichtet ist das Service-Design-Studium schon heute auf die vielfältigen Anforderungen von morgen. Die Wirtschaft generell und der Dienstleistungssektor wie besonders der Tourismusbereich brauchen weltoffene Profis, die mit dem Einsatz modernster digitaler Technologien wirkungsvolle Ansätze für künftige Unternehmensstrategien entwickeln.

Bachelorstudium Tourismus

Erlebnisse für Kunden in der Tourismuswirtschaft schaffen

Bachelorstudium Tourismus an der FH Graubünden – zeitgemäße Methoden erlernen und anwenden

Unternehmen im Tourismussektor und verwandten Bereichen sind einem hohen Wettbewerbsdruck und vielen anderen Anforderungen ausgesetzt. In jedem Fall ist ein hohes Maß an Innovation, Agilität und Flexibilität notwendig, um gezielt Produkte zu entwickeln und zu realisieren, effiziente Serviceketten aufzubauen und unter dem Strich konsequent die Bedürfnisse und Wünsche von Kundinnen und Kunden zu erkennen und zu erfüllen. Das Service-Design-Teilzeitstudium vermittelt eine solide betriebswirtschaftliche Grundausbildung und einen vertieften Einblick in den Bereich Dienstleistung mit dem Fokus Tourismus. Innovationsfähigkeit, kundenzentrierte Dienstleistungen sowie die zielgerichtete Verwendung von Datenbeständen sollen zentrale Komponente später zu gestaltender Wertschöpfungsketten werden. Der Fachbereich Service Design bildet spezielle Kompetenzen aus, die zunehmend am Markt gefragt sind. Das Teilzeitstudium Service Design dauert vier Jahre bzw. acht Semester. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudienrichtung Service Design erhalten den Titel "Bachelor of Science FHGR in Tourismus Major Service Design".

Entsprechend bereitet auch das Bachelorstudium Tourismus an der FH Graubünden auf eine Karriere in dienstleistungsorientierten Unternehmen aus dem Bereich Tourismus und Freizeit vor. Im dritten Studienjahr lassen sich durch verschiedenste Wahl- und Wahlpflichtmodule individuelle Profile erstellen, die das Studium spezifisch nach den jeweiligen Begabungen und Interessen ausrichtet. Das Bachelorstudium beginnt im September und ist auf eine Dauer von drei Jahren ausgerichtet. Hauptsächlich wird dafür in Chur an der FH Graubünden gelehrt, eingebunden werden aber auch Unternehmensbesuche und Exkursionen im In- und Ausland. Nicht selten ist die Einbindung von ein oder zwei Auslandsemestern. Folgen kann auch ein Masterstudium weiter in Chur oder an einer anderen Hochschule im In- oder Ausland.

Bachelorstudium Tourismus

Kundenzentrierte Dienstleistungen erstellen

Case Studies und angewandte Forschungsprojekte für ein praxisorientiertes Studium

Eine mehrsprachige Region, ein touristisch erschlossenes Umfeld und viele Sonnenstunden – Graubünden ist nicht nur touristisch eine attraktive Destination. Mit dem Bachelorstudium Tourismus und dem Studiengang Service Design sind Studierende in Chur an einer der ersten Adressen rund um Tourismus, Freizeit und ähnliche Dienstleistungsbereiche. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die FH Graubünden mit ihrer besonderen und vor allem auch persönlichen Atmosphäre über alle Grenzen hinaus mit Bachelor-, Master- und Weiterbildungsangeboten in Architektur, Bauingenieurwesen, Digital Science, Management, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Design sowie Tourismus.

Das Bachelorstudium Tourismus und der Studiengang Service Design an der FH Graubünden – die Branche entwickelt sich mit hoher Dynamik, ein zeitgemäß und innovativ gestaltetes Studium bereitet erstklassig auf eine Tätigkeit als Fach- oder Führungskraft vor.