Finanzen

BEAMTENDARLEHEN BEANTRAGEN Beamtendarlehen beantragen - unkompliziert einen Kredit erhalten

Fotolia

Fotolia

Wodurch zeichnet sich das Beamtendarlehen aus?

Beamtendarlehen haben gleich mehrere Vorteile, von denen der jeweilige Kreditnehmer profitieren kann. Zunächst einmal sind die Darlehenssummen sehr flexibel, denn für gewöhnlich werden Beamtenkredite von 10.000 bis 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Größtenteils muss der Kreditnehmer keine Sicherheiten vorweisen, denn das äußerst sichere Gehalt genügt den meisten Banken. Ein weiterer Vorteil von Beamtenkrediten sind die äußerst günstigen Zinssätze, die wiederum auf das sehr sichere Einkommen zurückzuführen sind. Trotz der niedrigen Zinsen sollten Kreditsuchende allerdings die am Markt angebotenen Beamtenkredite vergleichen, um so Einsparpotenzial bei den Zinsen zu nutzen.

Beamtendarlehen online beantragen

Wer sich für einen Beamtenkredit entschieden hat, der muss das entsprechende Beamtendarlehen zunächst beantragen. Dies geschieht immer öfter online, zumal es ohnehin sinnvoll ist, vor der Beantragung einen Vergleich der Angebote durchzuführen. So ist es zum Beispiel möglich, auf dem Portal Kredit-beamten.de nach dem passenden Angebot zu suchen.

Ein großer Vorteil besteht auf dem Kreditportal darin, dass die reine Kreditanfrage nicht zu einem Eintrag in der Schufa führt. Damit hebt sich Kredit-beamten.de von zahlreichen Mitbewerbern ab, denn dort hat die bloße Kreditanfrage bereits die negative Konsequenz, dass die entsprechende Anfrage an die Schufa weitergeleitet wird. Mehrere Kreditanfragen in kurzer Zeit können jedoch dazu führen, dass die Schufa-Bonität des entsprechenden Kunden sinkt.

Beamtendarlehen schnell und unkompliziert über Kredit-beamten.de beantragen

Nach dem Vergleich erfordert es nur wenige Schritte, um das gewünschte Beamtendarlehen zu beantragen. Wer eine Kreditanfrage stellen möchte, muss zunächst einige Angaben zum gewünschten Darlehen machen, insbesondere die angedachte Darlehenshöhe sowie die geplante Laufzeit. Anschließend sind persönliche Angaben auszufüllen, unter anderem Vor- und Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Berufsgruppe und Kontaktmöglichkeiten. Ferner muss das Nettoeinkommen angegeben werden sowie die Bezüge des zweiten Kreditnehmers, falls dieser als Mitantragsteller auftreten soll.

Abschließend sind noch weitere Angaben zu bestehenden Krediten erforderlich. Im letzten Schritt kann die Kreditanfrage versendet werden, sodass der gesamte Vorgang meistens kaum mehr als fünf Minuten in Anspruch nimmt. Aufgrund des umfangreichen Netzwerkes besteht für Kreditsuchende über Kredit-beamten.de die Möglichkeit, von speziellen Sonderkonditionen zu profitieren. Darüber hinaus ist es möglich, in Form der ERGO-Risikoversicherung eine Absicherung des Beamtendarlehens vorzunehmen, insbesondere im Fall des eigenen Todes. Auf diese Weise finden Kreditsuchende schnell das passende Beamtendarlehen und können von diversen Vorzügen profitieren.
Der Beamtenkredit ist für zahlreiche Kreditsuchende im öffentlichen Dienst, für Akademiker und für Beamte die optimale Finanzierungslösung. Über das Kreditportal Kredit-beamten.de lässt sich der Beamtenkredit einfach beantragen. Kunden profitieren zudem davon, dass keine Weiterleitung der Kreditanfrage an die Schufa erfolgt.