ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Diverses

BESTER ORTHOPäDE DüSSELDORF Bester Orthopäde in Düsseldorf? Erfahrene Mediziner setzen auf ein fünfstufiges Therapiekonzept

Das Team des Düsseldorfer Orthopaedicums

Das Team des Düsseldorfer Orthopaedicums

"So viel wie nötig, so schonend wie möglich"

Dr. med. Maximilian Lederer erklärt das Kniegelenk
Nach diesem Motto sollten Therapien zur Behandlung von Verletzungen und/oder Schmerzen am Bewegungsapparat durchgeführt werden. Denn: So unangenehm Schmerzen auch sind, sie haben eine lebensnotwendige Funktion. Sie wirken als Warnsignale des Körpers, die es unbedingt zu beachten gilt. Wer Schmerzen in der Wirbelsäule, den Gelenken, den Sehnen oder der Muskulatur hat, sollte am besten einen Orthopäden aufsuchen, denn nur mit der richtigen Behandlung lässt sich eine Chronifizierung der Schmerzen vermeiden.

Im Düsseldorfer Orthopaedicum (DOC) wird nach einem Fünf-Stufen-Konzept gearbeitet, bei dem die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse des jeweiligen Patienten im Mittelpunkt stehen. Am Beginn jeder Therapie erfolgt eine Diagnose inklusive eines individuell zugeschnittenen Therapieplans, bei dem dem Stufenkonzept gemäß schrittweise behandelt wird, um das Ziel - ein Leben in Bewegung ohne Schmerzen - zu erreichen.

Therapie nach (Stufen-)Plan

Orthopädische Behandlung im Hals- und Schulterbereich
Allgemeine Therapieformen stellen die Stufe eins des Stufenplans dar. Das Team um Dr. med. Ingo Pfeiffer und Dr. med. Maximilian Lederer wendet hierbei beispielsweise Chirotherapie, Akupunkturbehandlungen sowie schmerz- und entzündungshemmende Medikamente an.

Die zweite Stufe des Therapieplans stellt die Schmerz- und Injektionstherapie statt, bei der Injektionen direkt an Schmerz- und Triggerpunkte gelangen. Eine weitere Methode dieser Stufe ist die Neuraltherapie.

Stufe 3 stellt spezielle Therapieformen wie die Trigger-Stoßwellentherapie (TST®) und die Pineliner-Therapie®, während die vierte Stufe eine schonende Mikrotherapie vorsieht. Dabei handelt es sich um computer- und bildwandlergestützte Infiltrationstechniken: Dünne Spezialsonden werden zielgenau im betroffenen Bereich der Wirbelsäule platziert. Mithilfe von minimal-invasiven Injektionstechniken können gezielt Medikamente zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung verabreicht werden.

Die fünfte und letzte Stufe sieht komplexe Schmerztherapien in einem stationären Setting vor. Sofern eine Operation notwendig ist, werden bevorzugt minimal-invasive endoskopische und mikrochirurgische Eingriffe an der Wirbelsäule durchgeführt - an spezialisierten Kliniken.

Bester Orthopäde in Düsseldorf: Düsseldorfer Orthopaedicum (DOC)

Dr. med. Ingo Pfeiffer im Patientengespräch
2015 wurde das Düsseldorfer Orthopaedicum (DOC) von den beiden Fachärzten für Orthopädie, Dr. med. Ingo Pfeiffer und Dr. med. Maximilian Lederer, gegründet. Die Mediziner haben sich auf die Bereiche Wirbelsäulentherapie, Schmerztherapie und Sportorthopädie spezialisiert. Im Mittelpunkt aller Bemühungen steht das Ziel, dem Patienten ein schmerzfreies Leben mit Bewegung und Lebensfreude zu ermöglichen. Daran arbeitet das Team aus Orthopäden, Unfallchirurgen und medizinischen Fachangestellten mit effektiven Therapien, die auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Das DOC wurde vom Magazin "FOCUS" wiederholt als einer der besten Orthopäden empfohlen.
Dr. med. Ingo Pfeiffer und Dr. med. Maximilian Lederer und ihr Team vom Düsseldorfer Orthopaedicum zählen zu den Besten auf ihrem Gebiet.
Nicht mehr anzeigen