Dienstleistung

BODENRICHTWERT BERLIN Wissenswertes zum Bodenrichtwert: In Berlin sind die Werte in den letzten zehn Jahren nahezu explodiert

BERLIN FIRST GmbH

BERLIN FIRST GmbH

Das sagt der Bodenrichtwert aus

Der Bodenrichtwert ist eine Richtschnur, um zu wissen, wie teuer ein Quadratmeter von Grundstücken in einer bestimmten Lage ist. Er wird für das Land Berlin jedes Jahr zum 1. Januar veröffentlicht – vom Berliner Gutachterausschuss. Gesetzliche Grundlagen dafür sind § 196 des Baugesetzbuchs (BauGB) und § 19 der Verordnung zur Durchführung des Baugesetzbuchs (DVO-BauGB).

Der Bodenrichtwert bildet die Quadratmeterpreisentwicklung für eine Mehrheit von Grundstücken ab, die in ihrer Lage, Struktur und den Eigenschaften ähnlich sind. Seit 2010 steigt der Bodenrichtwert in Berlin immer weiter an. So haben sich die Bodenrichtwerte in Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf seit 2013 um etwa 220 Prozent erhöht. Ein Grund dafür ist der extreme Zuzug in die Bundeshauptstadt. Hinzu kommt, dass der hohen Nachfrage nach Wohnraum zu wenige Neubauten gegenüberstehen.

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Berlin?

Der Berliner Immobilienmarkt hat sich im letzten Jahrzehnt eindeutig zu einem Verkäufermarkt entwickelt. Die Käufer sind bereit, für Immobilien hohe Summen zu bezahlen. In Berlin-Kaulsdorf liegt der Bodenrichtwert (Stand 2020) aktuell bei 380 Euro pro Quadratmeter. Ähnlich verhält es sich in Neukölln mit 400 Euro pro Quadratmeter. Im Hansaviertel in Berlin-Mitte liegt der Richtwert sogar bei stattlichen 2.800 Euro pro Quadratmeter.

Doch Vorsicht: Bodenrichtwerte ermöglichen nur eine erste Einschätzung für den Verkaufspreis einer Immobilie. Sie berücksichtigen nicht die besonderen Eigenschaften einzelner Grundstücke, die für den Preis eine wichtige Rolle spielen. Dazu zählen unter anderem Verkehrslage, Grundstücksform, Größe, Bodenbeschaffenheit, Grad der Erschließung. Um eine genaue Wertermittlung vorzunehmen, ist die Begutachtung und Einschätzung durch einen professionellen Makler mit fundiertem Immobilienwissen unerlässlich.

BERLIN FIRST bietet eine kostenlose Wertermittlung

Bei BERLIN FIRST bietet man diese Leistung kostenlos an. Getreu dem Motto "You first" – also der Kunde zuerst – unterstützt, begleitet und berät das Team seine Kunden professionell beim Verkauf einer Immobilie oder eines Grundstückes. Dabei gibt es alles aus einer Hand: Von der Wertermittlung über die Immobilienbewertung und die Anfertigung von Gutachten bis hin zu Renovierungen und Sanierungen. BERLIN FIRST arbeitet mit Architekten und Projektentwicklern zusammen. Vor der Vermarktung prüft ein erfahrener Architekt die maximale Bebaubarkeit eines Grundstückes unter Berücksichtigung des Baurechts.

Viele Eigentümer sind mit dem Verkauf eines Grundstückes überfordert. Oft stellen sie sich die Fragen: "Was ist mein Grundstück wirklich wert?" oder "Welche Unterlagen werden für den Verkauf benötigt?"; "Darf das Grundstück überhaupt bebaut werden und wenn ja, gibt es einen Bebauungsplan, Flächennutzungsplan oder darf nach § 34 BauGB gebaut werden?"

Des Weiteren ist es für den Verkäufer eines Grundstückes wichtig zu wissen, ob und gegebenenfalls in welchem Umfang das Grundstück erschlossen ist, ob eine Teilung des Grundstückes möglich und sinnvoll ist und ob es ein Wegerecht für das zu verkaufende Grundstück oder für ein Nachbargrundstück gibt. Ebenso sind Auskünfte aus dem Baulastenverzeichnis und dem Altlastenkataster bzw. dem Altlastenverzeichnis relevant. All diese wichtigen Auskünfte und Informationen beschafft BERLIN FIRST für die Verkäufer. Im Anschluss werden sämtliche Unterlagen geprüft.

Nach dieser sorgfältigen Prüfung kann die Vermarktung starten. BERLIN FIRST verfügt über eine große Datenbank mit Projektentwicklern und Bauträgern, die als potenzielle Käufer infrage kommen und eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung für den Verkäufer ermöglichen. Außerdem arbeitet BERLIN FIRST mit modernsten Verkaufsstrategien und bietet seinen Kunden ein internationales, strategisches Marketing auf höchstem Niveau. So gelingt es BERLIN FIRST, Grundstücke deutlich über den aktuellen Bodenrichtwerten und zum garantiert besten Preis zu verkaufen.
Das Grundstück nicht unter Wert verkaufen! Das Team von BERLIN FIRST berät kostenlos und unverbindlich, damit beim Verkauf kein Geld verschenkt wird.