ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Beauty & Wellness

BOTOX FRANKFURT Behandlung mit Botox: Im Raum Frankfurt berät eine erfahrene Medizinerin

stock.adobe.com/Valua Vitaly

stock.adobe.com/Valua Vitaly

Was ist Botox und wo kommt es zum Einsatz?

Botox, auch Botulinumtoxin A genannt, ist ein Eiweiß, das im medizinisch-ästhetischen Bereich zum Einsatz kommt. Hierbei wird es injiziert, um den Muskel zu relaxieren. Somit verhindert das Botulinumtoxin, dass sich die Muskeln zusammenziehen.

Das ist heutzutage eine populäre Behandlungsmethode, um ausgeprägte Falten zu glätten und Patienten von chronischen Schmerzen, übermäßigem Schwitzen und Migräne zu befreien.

Was ist der Unterschied zwischen Botox und Hyaluron? Wann beziehungsweise wo verwendet man was?

Botulinumtoxin wird vorwiegend da eingesetzt, wo Muskelaktivität für die Falten verantwortlich ist, z. B. an der Zornesfalte, Stirnfalten und Krähenfüßen. Filler wiederum werden dort eingesetzt, wo Gewebe aufgefüllt werden soll, z. B. an Lippen, Wangen und an der Nasolabialfalte oder der Tränenrinne. Auch die Nasenbegradigung mittels Hyaluron ist eine beliebte Behandlung.

Ist man nach der Behandlung direkt wieder gesellschaftsfähig?

Man ist sofort wieder gesellschaftstauglich, eventuelle kleine Blutergüsse können meist abgedeckt werden.

Wann tritt die Wirkung ein? Und was sollte man nach der Behandlung beachten?

Das Ergebnis sieht man in der Regel nach drei bis zehn Tagen. Wir empfehlen unseren Patienten, in den ersten Tagen auf Sport zu verzichten, sowie zwei Wochen Schwimmbäder, Saunagänge und Solariumbesuche zu meiden.

Wie lange beträgt die Haltbarkeit von Botox?

Das hängt davon ab, welche Region man behandelt. An der Zornesfalte kann man mit fünf bis sechs Monaten rechnen, an Stirn und Krähenfüßen etwas kürzer. Bei der Behandlung von übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose) sogar meistens etwas länger. Je regelmäßiger man behandelt, desto weniger ausgeprägt werden die Regionen.

Vielen Dank für die Antworten.

Zu der Person von Frau Dr. Hodjat-Mostakiem

Nach ihrem Studium der Humanmedizin an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main begann sie ihre berufliche Laufbahn zunächst im Fachbereich der Gynäkologie. Durch ihre Leidenschaft zur Ästhetik eröffnete sie parallel eine eigene Privatarztpraxis, in der sie durch ästhetische Behandlungen mit Fillern und Botulinumtoxin bereits vielen Menschen dabei geholfen hat, sich in ihrer Haut (wieder) wohler zu fühlen. Es sind diese Erfolge und zufriedenen Patientinnen sowie Patienten, die Dr. Beheshta Hodjat-Mostakiem bei ihrer täglichen Arbeit motivieren. Die Patienten/innen schätzen die besonders empathische Art der Ärztin und nehmen lange Strecken aus ganz Deutschland und Umgebung auf sich.
Unter aesthetic-n-more.de können sich Interessierte ein genaues Bild über die Leistungen von Frau Dr. med. Beheshta Hodjat-Mostakiem machen.