Business

BUCHHALTUNG EINFACH SELBER MACHEN Buchhaltung einfach selber machen: Wie geht das?

Arno Schäfer IT Services GmbH

Arno Schäfer IT Services GmbH

Die Buchhaltung ist für jeden Selbstständigen eine Herausforderung, denn hierbei gibt es viele rechtliche Grundlagen zu beachten. Sie erfordert daher viel Zeit und Know-how, um Fehler zu vermeiden. Größere Unternehmen haben dafür meist interne Spezialisten, wohingegen sich Einpersonenunternehmen, Kleingewerbe, Freiberufler oder andere Selbstständige häufig dafür entscheiden, ihre Buchhaltung an einen Steuerberater auszulagern. Das bedeutet allerdings hohe Kosten, die vermeidbar sind. Denn mittlerweile können Selbstständige ihre Buchhaltung einfach selber machen, indem sie ein praktisches Online-Tool nutzen - und dadurch drei- bis vierstellige Beträge oder sogar mehr pro Jahr einsparen.

Vorteile von Online-Tools für die Buchhaltung

Der größte Vorteil davon, die Buchhaltung in die eigene Hand zu nehmen, liegt in den Kosten. Doch damit ist die Liste der Vorteile noch nicht beendet. Wer die Buchhaltung komplett auslagert, hat nämlich häufig das Problem, keinen Überblick mehr über die eigene finanzielle Situation zu haben. Das kann zu Planungsfehlern und Liquiditätsengpässen führen. Auch deshalb ist es sinnvoll, die Buchhaltung zumindest teilweise selbst zu übernehmen. Wer dabei Zeit sparen möchte, kann diese lediglich vorbereiten und anschließend an den Steuerberater übermitteln - dadurch hat dieser weniger Arbeit, was geringere Kosten verursacht, während der Selbstständige trotzdem einen groben Überblick behält. Vor allem Selbstständige, Freiberufler, Einpersonenunternehmen, Kleingewerbe und andere Kleinunternehmen mit bis zu 600.000 Euro Umsatz pro Jahr können die Buchhaltung aber auch vollständig selber machen und sich somit die Kosten für einen Buchhalter sparen.

Buchhaltung selber machen

Buchhaltung endlich ohne lästigen Papierkram

Buchhaltung einfach selber machen

Moderne Online-Tools helfen dabei, selbst mit geringem Know-how die Buchhaltung in die eigene Hand zu nehmen und dabei alle rechtlichen Vorschriften einzuhalten. Zudem minimieren sie durch ihre Benutzerfreundlichkeit den Zeitaufwand, der für die Buchhaltung anfällt - denn Zeit ist bekanntlich Geld. Und sollte es doch zu Fragen oder Problemen kommen, kann Kontakt zu einem deutschsprachigen Fachmann aufgenommen werden. So läuft das jedenfalls bei buchhaltung-mühelos.de ab. Die Plattform ermöglicht es Selbstständigen, Kleinunternehmen & Co, ohne Installation sowie für nur 8,95 Euro pro Monat die eigene Buchhaltung eigenständig sowie sicher zu erledigen. Dabei ist alles Notwendige im System verfügbar, zum Beispiel:

• Abschreibungen
• EU-Export und -Import
• Anlagenbuchführung mit linearer und degressiver Abschreibung
• Umsatzsteuervoranmeldung direkt online
• Unbegrenzte Erfassung von Buchungen
• Datei-Import und -Export (DATEV, CSV)
• Laufende Auswertungen wie BWA, Summen- und Saldenliste
• Gewinnermittlung für die Einkommensteuererklärung (Anlage EÜR)
• Rechnungsfunktion mit eigenen Rechnungsvorlagen
• Umsatzsteuererklärung (inklusive Online-Einreichung)

Somit können die Anwender alle für ihr Unternehmen notwendigen Funktionen nutzen, ohne dabei auf einen Steuerberater zurückgreifen und diesen bezahlen zu müssen.

Buchhaltung selber machen

Buchhaltung entspannt erledigen

So funktioniert buchhaltung-mühelos.de

Das Online-Tool von buchhaltung-mühelos.de basiert auf einem simplen Prinzip: Alle "Geschäftsvorfälle" im Unternehmen werden mit Datum, Betrag, Mehrwertsteuer, Beschreibungen sowie weiteren relevanten Daten erfasst und anschließend einem System von "Buchungskategorien" und "Buchungskonten" zugeordnet. Dabei übernimmt es automatisch die technischen Details und schlägt das passende Buchungskonto vor. Zudem fragt es je nach Buchungskategorie alle benötigten Daten ab und bucht sie direkt an der richtigen Stelle. Der Nutzer muss also kaum mehr machen, als die Buchungen auf ihre Richtigkeit sowie Vollständigkeit zu kontrollieren und den Anweisungen des Systems zu folgen. Sobald die Geschäftsvorfälle für einen bestimmten Zeitraum erfasst sind, kann das System aus diesen Daten verschiedene Auswertungen berechnen, zum Beispiel die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) oder die Einnahmenüberschussrechnung. Auch die Umsatzsteuervoranmeldung wird aus diesen Daten erstellt und kann schlussendlich per Knopfdruck online an das Finanzamt übermittelt werden.

Alles in allem bedeutet buchhaltung-mühelos.de für Selbstständige, Freiberufler, Kleingewerbetreibende & Co also große Kosten- sowie Zeitersparnisse. Weder ist eine Installation notwendig noch das "Erlernen" des Programms oder eine Vorarbeit für den Steuerberater. Das Programm kann zudem einen Monat kostenlos getestet werden. So funktioniert die Buchhaltung endlich ohne nervigen Papierkram, sprich: endlich entspannt und mühelos.