Dienstleistung

Münchner Digital-Media-Agentur eröffnet neue Horizonte

Die Digitalisierung ist mittlerweile in jeder Branche relevant. Studien gehen mehrheitlich davon aus, dass Technologien künftig insbesondere Routineaufgaben übernehmen werden. Hierdurch entsteht Freiraum für Kreativität. Auch im Marketing und in der PR ergeben sich neue Möglichkeiten. Durch die Auswahl einer innovativen, zukunftsorientierten Digital-Media-Agentur können Unternehmen von dieser Entwicklung profitieren.

Wie lautet die Zauberformel für eine erfolgreiche Digitalisierung?

Kein Unternehmen kann sich der voranschreitenden Digitalisierung entziehen. Mittlerweile befindet sich die Thematik auch auf der Agenda der Bundesregierung. Entscheider suchen vielerorts nach der goldenen Formel zur digitalen Transformation ihrer Organisation. Es ist davon auszugehen, dass Mitarbeiter in Unternehmen künftig durch neue Technologien entlastet werden, wodurch menschliche Fähigkeiten wie Empathie und Kreativität in den Vordergrund rücken. Digitale Prozesse werden zudem zum Treiber von Innovationen. Sie sorgen für wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand durch ganz neue Formen der Arbeit. Für Agenturen ergeben sich hieraus interessante Herausforderungen. Die international tätige PR- und Digital-Media-Agentur aprioripr mit Sitz in München begegnet diesen Zukunftspotenzialen mit einer gezielten Herangehensweise.

Mehrere Erfolgskomponenten

Eine Kombination aus agilen Strategien und neuen Formen des internationalen und digitalen Marketings sowie einem Team aus interkulturell versierten Trendscouts beschreibt die Formel von aprioripr treffend. aprioripr setzt diesen Mix aus Kreativität, unterschiedlichsten Blickwinkeln und Perspektiven sowie agilen Strategien gezielt in der Beratung von Unternehmen, Organisationen, Start-ups und KMUs für langfristig erfolgreiche Digital-Marketing-Kampagnen ein.

Fünf "Golden Rules"

Die goldenen Regeln einer erfolgreichen Digital-Media-Strategie sind laut aprioripr:

• Realistische Eigenanalyse zum Status des digitalen Fortschritts im eigenen Unternehmen

• Eine flexible Grundhaltung gegenüber Neuerungen. Sehr oft müssen neue Wege für eine langfristig erfolgreiche Digital-Media-Strategie berücksichtigt werden.

• Digitalisierung ist nicht nur ein modernes Buzzword: Es ist ein Grundstein, der fest in der Unternehmenskultur verankert sein muss.

• Ein prozessorientierter Ansatz, der auch bei sich verändernden Situationen in Wirtschaft und Gesellschaft, so agil ist, dass in allen Bereichen flexibel auf neue Gegebenheiten reagiert werden kann.

• Ein wesentliches Merkmal erfolgreich digitalisierter Unternehmen ist, dass alle Mitarbeiter eine Affinität und Begeisterung für neue digitale Prozesse teilen. Die Technologie sollte als Unterstützer des Menschen bei seiner Arbeit gesehen werden, um eine offene Haltung für innovative Maßnahmen zu manifestieren.

"Wir verstehen unsere Arbeit als Digital-Media-Agentur darin, unseren Kunden durch neue technische Möglichkeiten eine Art erweiterte Realität für Betrachtungsweisen zu ermöglichen", erklärt Christiane Lesch, Managing Director aprioripr & marketing. "So liegt es in der Natur des Menschen, die Sicht auf Dinge basierend auf den eigenen Erfahrungen und Gewohnheiten zu beurteilen. Es ist oft schwer, in der realen Welt - ähnlich wie in der Virtual Reality - einfach eine ganz andere Brille aufzusetzen, um die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Wir möchten Unternehmen neue Horizonte eröffnen und diese an ein Spektrum von ungeahnten Chancen heranführen - vorausgesetzt, sie sind offen dafür!"

Empfehlungen
Disclaimer note