ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Computer & Technik

DIGITALISIERUNG HOTELLERIE Digitalisierung in der Hotellerie: Gästebetreuung auf der Höhe der Zeit

© ant // stock.adobe.com

© ant // stock.adobe.com

Hotelgewerbe und Digitalisierung: Mehr als schnelles Internet

Für viele Hotelbesucher gehört der WLAN-Code zu den ersten Dingen, die beim Einchecken abgefragt werden. Doch auch wenn schnelles Internet schon länger zu den Kernleistungen der meisten Hotels gehört, hat es lange Zeit weder für die interne Kommunikation noch für die Abwicklung von Services eine große Rolle gespielt. Ob Brötchen bestellt oder Infos über die Region eingeholt wurden, in der Regel mussten die Gäste selbst an der Rezeption vorstellig werden, um die Services in Anspruch zu nehmen.

Mit der stetig voranschreitenden Digitalisierung des Alltags sind allerdings auch die Erwartungen an das Beherbergungsgewerbe gewachsen. Auch deswegen hat die Entwicklung digitaler Prozesse in den letzten Jahren stark an Fahrt aufgenommen. Mit Blick auf die jüngste Vergangenheit haben aber vor allem die Corona-Pandemie und die mit ihr eingeführten Hygieneregeln zu einer verstärkten Digitalisierung in der Hotellerie beigetragen. Denn digitale Tools ermöglichen nicht nur eine hygienische und größtenteils kontaktlose Betreuung der Gäste, sondern steigern damit auch das Sicherheitsgefühl und den Komfort während des Aufenthalts.

Innovative Tools für eine zeitgemäße Gästebetreuung

Statt in regelmäßigen Abständen bei der Rezeption vorbeizuschauen, lassen sich viele Anfragen heute problemlos mit dem Smartphone erledigen. So können die Besucher mit nur wenigen Klicks Buchungen durchführen, ihre Reservierungen verwalten, Services buchen, Bewertungen abgeben, mit dem Hotelpersonal kommunizieren und Informationen über das Hotel und seine Umgebung abrufen.

Dadurch wird der Aufenthalt nicht nur für die Gäste um ein Vielfaches angenehmer, auch das Hotelpersonal wird auf diese Weise entlastet. Anstatt selbst auf Rückfragen zu reagieren und nach den entsprechenden Lösungen zu suchen, stehen den Besuchern alle wichtigen Informationen in nur wenigen Augenblicken zur Verfügung. Die Hotelbetreiber können durch die Umstellungen auf digitale Lösungen zudem ihre Kosten senken. Denn indem sämtliche Informationen digital bereitgestellt werden, erübrigen sich die Ausgaben für das Drucken von Flyern und Broschüren. Bei einem effizienten Einsatz der Tools können zudem auch die Prozesse für Buchungen und Reservierungen optimiert werden, was sich wiederum positiv auf die Personalkosten auswirken kann.

In Anbetracht dieser Möglichkeiten ist die Umstellung auf digitale Systeme für viele Betreiber von Hotels und anderen Unterkünften in höchstem Maße attraktiv. Bei der Umsetzung besteht aber häufig das Problem, dass unterschiedliche Anbieter nur einzelne Insellösungen anbieten, die dann eigenständig miteinander kombiniert werden müssen. So lässt sich etwa die Buchung für einen Sportkurs nicht gemeinsam mit der Zimmerreinigung verwalten.

Digitalisierung in der Hotellerie: Alle Lösungen in einem System

Um dieses Problem zu vermeiden, nehmen viele Hotelbetreiber die Leistungen der Gastfreund GmbH in Anspruch. Das in Kempten ansässige Unternehmen arbeitet bereits seit 2013 an Software-Lösungen für die Hotellerie und betreut mittlerweile mehr als 6.500 Kunden in 15 Ländern. Anstatt individuelle Einzellösungen anzubieten, sind bei Gastfreund alle Produkte über ein System miteinander verknüpft - und der Kunde entscheidet, welche Produkte er nutzen möchte.

Die digitale Gästemappe des Unternehmens ermöglicht so beispielsweise die Verwaltung sämtlicher Buchungen, die während des Aufenthalts relevant werden könnten: vom Frühstück bis hin zu Spa-Terminen, von der Zimmerreinigung bis zur Happy Hour und Ausflügen in die Region. Zusätzlich können die Gäste per Chat mit dem Personal in Kontakt treten und Infos über das Hotel und die Umgebung abfragen.

Alternativ oder als Erweiterung können die Hotels mithilfe von Gastfreund auch einen Infokanal einrichten, den die Gäste per Smart-TV in ihren Zimmern oder über Bildschirme im Foyer anwählen können. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Neuigkeiten und Empfehlungen ankündigen, Veranstaltungen und Angebote bewerben, die Speisekarte anzeigen oder Ausflugstipps geben - ohne dass die Angestellten dafür recherchieren müssen. Sollen die Informationen in anderer Form vorliegen, bietet Gastfreund seinen Kunden auch die Möglichkeit einer individuell gestaltbaren Hotelzeitung an, in der alles Wissenswerte gesammelt wird.

Die Gestaltung der jeweiligen Tools wird in Absprache mit den Kunden von Gastfreund übernommen. Im Anschluss können die Inhalte mit einem intuitiv bedienbaren Online-Redaktionssystem verwaltet werden.
Als Vorreiter im Bereich der Digitalisierung ist die Gastfreund GmbH mit den Bedürfnissen unterschiedlichster Unterkünfte vertraut. Das Angebot des Unternehmens richtet sich sowohl an Hoteliers, Pensionsinhaber und Ferienhausbesitzer als auch an Campingplatzbetreiber und Leiter von Urlaubsresorts.