ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Computer & Technik

DOKUMENTE ERSTELLEN Dokumente erstellen - Omnichannel-Lösungen sorgen für erhebliche Verbesserungen

Compart AG

Compart AG

Dokumente erstellen – am besten nur einmal für alle Kanäle

Moderne Dokumentenerstellung muss zuvorderst selbstverständlich digital sein. Dies ist jedoch längst nicht die einzige Anforderung in der modernen Kundenkommunikation. Es gilt auch, Kunden einen schnellen und einfachen Zugang zu den Dokumenten zu geben – und zwar unabhängig vom Kommunikationskanal. Seitenorientierte Dokumentenformate wie etwa DIN A4 können jedoch nicht auf allen digitalen Medien optimal dargestellt werden. Besser ist die Nutzung eines Quellformats, mit dem sich Dokumente auf allen Kanälen (Druck, Web-Portal, E-Mail, mobile Endgeräte etc.) versenden und anzeigen lassen. Bezeichnet wird dieser Ansatz auch als "Design Once" oder "Digital First" in der Dokumentenerstellung.

Diese Anforderungen müssen Omnichannel-Lösungen erfüllen

Damit die Omnichannel-Dokumentenerstellung ihr volles Potenzial entfaltet, muss entsprechende Software hohen Ansprüchen genügen. Wichtig ist nicht nur die einmalige Erstellung von Dokumenten für alle Kommunikationskanäle mit beliebigen Wechselmöglichkeiten zwischen papiergebundener und digitaler Kommunikation. Die Lösung sollte sich außerdem intuitiv bedienen lassen. Dies gilt vor allen Dingen bei veränderten Anforderungen - beispielsweise im Dokumentenentwurf, bei der Dokumentenpersonalisierung oder bei der Ergänzung neuer Ausgabeformate und Versandwege. Anpassungen dieser Art sollten auch für Sachbearbeiter ohne Programmierkenntnisse möglich sein.

Ein modernes System für das Erstellen von Dokumenten sollte darüber hinaus die Möglichkeit bieten, variable Daten zu hinterlegen und verschiedene Regeln der Geschäftslogik zu integrieren. Dies ist vor allem im Hinblick auf die Personalisierung, die Mehrsprachigkeit und die Barrierefreiheit von Dokumenten von Bedeutung.

Leistungsstarke Lösung kommt aus Baden-Württemberg

Dokumente erstellen, die per se auf allen Medien ausgegeben werden können, ist eine Grundanforderung moderner Kundenkommunikation Shutterstock_1060846625
Eine Software, die all die oben skizzierten Anforderungen erfüllt, ist DocBridge Impress - ein Produkt der Böblinger Compart AG. Die Besonderheit: Als einzige Lösung auf dem Markt kann DocBridge Impress barrierefreie und Omnichannel-fähige Dokumente für Druck, Web und mobile Endgeräte in nur einer Anwendung erzeugen. Der Anbieter nennt dieses Prinzip auch "Design once".

Zahlreiche namhafte Unternehmen aus der ganzen Welt setzen DocBridge Impress bereits ein, um Dokumente zu erstellen. Hierzu zählt auch der Schweizer Telekommunikationsanbieter Swisscom, der jährlich rund 40 Millionen Dokumente in vier Sprachen erstellt. Er generiert mit der Software jedes seiner Dokumente zunächst auf HTML5-Basis und wandelt sie erst unmittelbar vor dem Versand oder Abruf in das benötigte Ausgabe- oder Anzeigeformat um. Die Dokumentaufbereitung wurde hierdurch erheblich beschleunigt. Zudem konnten die Wartungskosten um 70 Prozent reduziert werden.
Ob Bank, Telekommunikationsanbieter, Versicherung, Behörde, Industrieunternehmen oder Dienstleister: Wer eine effiziente und zukunftsweisende Lösung für das Erstellen seiner Dokumente sucht, die per se auf allen analogen und digitalen Medien bereitgestellt werden können, sollte sich näher mit der branchenübergreifend einsetzbaren Software DocBridge Impress auseinandersetzen. Weitere Infos finden Interessierte auf der Website des Anbieters.