ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Computer & Technik

ECOBLISTER Ecoblister – der biologisch rückstandslos abbaubare Arzneikalender

Der grüne Blister © DE-PACK GmbH & Co. KG

Der grüne Blister © DE-PACK GmbH & Co. KG

Wenn die Wochenmedikation zur Herausforderung wird

Kompostierbare Medikamentenverpackung DE-PACK GmbH & Co. KG
Wer aufgrund einer chronischen Erkrankung oder als Pflegefall täglich auf mehrere verschiedene Medikamente angewiesen ist, hadert oft mit der Einnahme: „Hatte ich Tablette X schon beim Frühstück?“ „Sollte ich von Y eine oder zwei nehmen?“ – Wenn dann Zeiten abweichen oder sich die verschriebenen Dosierungen ändern, ist die Verunsicherung komplett und der vom Apotheker auf die Verpackung geschriebene Einnahmehinweis oft keine Hilfe.

In ihrer Verzweiflung greifen Patienten dann vielleicht zu einem Medikamentenspender und sortieren mühsam ihre tägliche Tablettendosis in die einzelnen Kammern. Eine kleine Erleichterung vielleicht, doch die ganze Verantwortung obliegt weiterhin den Betroffenen oder ihren Angehörigen. Man fragt sich, ob es für eine derart gesundheitsrelevante Angelegenheit keine unkompliziertere und sicherere Lösung gibt? Die Antwort lautet: Ja, die gibt es. Die komplette Medikation kann Woche für Woche personalisiert und entsprechend den Verordnungen der Ärzte direkt aus der Apotheke angeliefert werden.

Eine umweltfreundliche Lösung verspricht der „Arzneikalender“

100% kompostierbar go.ecoblister
„Patientenindividuelles Verblistern“, so heißt das Konzept im Amtsdeutsch und weil sich dieses Wortungeheuer niemand merken kann, spricht man bei go.ecoblister lieber von „Arzneikalender“.
Die GmbH mit Sitz in Leipzig wurde im Mai 2020 von den Geschwistern Dr. Mona Syhre, Jan Angermann und Anett Tanger gegründet. Getreu dem Motto: „Die richtigen Medikamente zur richtigen Zeit!“ entwickelten die Experten für Automatisierungstechnik in Apotheken ein Sortierbehältnis, das die verordnete Wochenmedikation sicherstellt, indem bereits die Apotheke alle Arzneien übersichtlich nach Wochentag und Uhrzeit einsortiert – eben ein Arzneikalender.

Solche Sortierbehältnisse gibt es bereits von anderen Anbietern. Bei go.ecoblister aber war der Wunsch nach einer praxisgerechten und sicheren Darreichungsform verbunden mit jenem nach Nachhaltigkeit. Die existierenden Blister aus Plastikverbundmaterialien stellen nämlich eine ökologische Zumutung dar, die nicht mehr vertretbar ist in Zeiten, in denen der Berg an kaum recyclingfähigem Verpackungsmüll unsere Umwelt immer stärker belastet.

Der Anspruch des Unternehmens bestand darin, einen medikamentensicheren, stabilen, dabei aber ökologisch vollkommen unbedenklichen Arzneikalender zu entwickeln. An dieser Stelle kam der Schwarzwald ins Spiel.

Der vollständig plastikfreie Arzneikalender Ecoblister

Arzneikalender go.ecoblister
Dort nämlich, in Villingen-Schwennigen, hat seit über 40 Jahren DE-PACK seinen Sitz. Das Unternehmen genießt in der ganzen D-A-CH-Region und darüber hinaus einen hervorragenden Ruf als innovativer Verpackungsdienstleister. Ein Ruf, der durch die neu entwickelte Produktlinie reinpapier® sehr gerechtfertigt scheint.

Das Material besteht zu 70 Prozent aus Stärke, die aus Industriekartoffeln gewonnen wird. 12 Prozent machen FSC®-zertifizierte (Lizenznummer: FSC®-C106855) Papierfasern aus, die übrigen 18 Prozent bestehen aus Wasser. Hinzu kommt ein spezielles, schadstofffreies Bindemittel. Die festen Inhaltsstoffe von reinpapier® stammen daher vollständig aus pflanzlichen, nachwachsenden Ressourcen und sind zu 100 Prozent kompostierbar.

Mit DE-PACK war für go.ecoblister also der ideale Partner gewonnen, den Arzneikalender mit reinpapier® vollständig plastikfrei und kundenfreundlich anzubieten. Von einem edel bedruckten Weißblechbehältnis mit Noppen-Prägung geschützt, besteht er aus einem Medikationstablett aus reinpapier®, dessen Mulden seitens der Apotheke befüllt und fehlerfrei gekennzeichnet werden, etwa nach früh, mittags, abends, nachts oder bei Bedarf auch „nüchtern“. Wie das Tablett selbst sind alle weiteren Komponenten des Arzneikalenders – Siegel, Info-Deckblatt, Klebstoff – aus nachwachsenden organischen Materialien, frei von Schadstoffen und werden CO2-neutral hergestellt.

Erhältlich sind die Arzneikalender von go.ecoblister in unterschiedlichen Kavitäten und Formaten, von Mini bis zu DIN-A4. Sie stellen ein gelungenes Praxisbeispiel dar für die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von reinpapier® innerhalb der Pharmabranche, für die DE-PACK beispielsweise auch schon Verpackungen für Zahntechnik-Rohlinge oder Verdampfer konzipiert und produziert hat.
Mit dem kundenfreundlichen Arzneikalender aus reinpapier® gibt es nun erstmals eine zertifizierte Verpackung für die personalisierte Wochenmedikation, die vollständig plastikfrei und rückstandslos kompostierbar ist. Kontaktaufnahme