Business

EMPLOYER BRANDING BERATUNG Wie sich durch eine professionelle Employer-Branding-Beratung die Arbeitgebermarke attraktiv präsentieren lässt

Fotolia

Fotolia

Angesichts des anhaltenden Fachkräftemangelns in diversen Branchen wird es für Arbeitgeber wichtiger, sich als attraktiv und besonders zu zeigen. Tatsächlich können Arbeitgeber um die Gunst zukünftiger Arbeitnehmer buhlen, indem sie sich als Marke präsentieren. Unternehmen sollten dafür eine Employer-Branding-Beratung in Anspruch nehmen.

Employer-Branding-Expertin Laurence Saunier

Employer-Branding-Expertin Laurence Saunier

Warum Employer Branding heute so wichtig ist

Für Unternehmen wird es heute stetig schwieriger, passende Arbeitnehmer zu finden. In nahezu allen Branchen werden Fachkräfte gesucht. Viele Arbeitnehmer wissen um ihre Position und erwarten attraktive Angebote von künftigen Arbeitgebern. Hinzu kommt eine grundsätzlich veränderte Einstellung zu Arbeit und Work-Life-Balance bei den jüngeren Generationen wie den Millennials (auch: Generation Y) und der Generation Z. Die Millennials gelten im Allgemeinen als hoch qualifizierte, aber besonders schwer zu erreichende Zielgruppe für Arbeitgeber. Sie treten mit viel Selbstbewusstsein auf, wollen neben angemessenen Gehältern auch ausreichend Freizeit und angenehme Arbeitsbedingungen und suchen nach einer sinnstiftenden Tätigkeit. Arbeitgeber benötigen dementsprechend gerade für diese Zielgruppe eine ausgefeilte Markenstrategie und sollten ihre Stellenangebote überdenken.

Insgesamt wird es also wichtig, dass sich Arbeitgeber aktiv bei potenziellen Arbeitnehmern bewerben. Dabei werden aber nicht wie im Personalmarketing einzelne Stellenangebote, sondern der Arbeitgeber insgesamt als Marke beworben. Dieser als Employer Branding bekannte Prozess ist laut einer gängigen Definition der DEBA (Deutsche Employer Branding Akademie) von 2006 "die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung und Positionierung eines Unternehmens als glaubwürdiger und attraktiver Arbeitgeber."

Um sich als attraktiver Arbeitgeber am Markt mit einer starken Employer Brand zu behaupten und dabei bereits tätige Mitarbeiter zu reaktivieren, die sich besser als zuvor mit dem Unternehmensimage identifizieren können, sowie gezielt qualifizierte neue Fachkräfte anzusprechen, ist die Inanspruchnahme einer professionellen Employer-Branding-Beratung sinnvoll.

Hohe Employer-Branding-Expertise vor Ort bei Gessulat + Gessulat

Hohe Employer-Branding-Expertise vor Ort bei Gessulat + Gessulat

Professionelle Employer-Branding-Beratung hilft

Als eine der führenden Beratungsagenturen im Employer Branding arbeitet Gessulat + Gessulat aus München mit einem besonderen Prinzip. Im Prozess der Co-Creation versteht sich die Agentur als Co-Pilot ihrer Kunden und bindet diese in den Entwicklungsprozess ein. Eine gute Employer Brand "lebt" von nachhaltigen Konzepten und authentischen Botschaften. Diese können nur in Zusammenarbeit mit dem Kunden entstehen und nicht von einer Agentur erdacht werden. Die Employer-Branding-Beratung im Co-Creation-Prozess bezieht - von der Briefing-Phase über das Design bis hin zum Markenprototypen - neben der Corporate-Positionierung des Unternehmens auch die Stakeholder- und Zielgruppeninteressen stets mit ein. Grundsätzlich setzt gutes Employer Branding im Gegensatz zu klassischem Recruiting, bei dem viel über das Unternehmen selbst geredet wird, bei den Wünschen und Zielen der Interessenten an, es stellt Fragen, gibt relevante Antworten und schafft so Anknüpfungspunkte für einen nachhaltigen Dialog.

Wie jede andere Marke muss auch die Arbeitgebermarke kontinuierlich entwickelt und gepflegt werden, sich klar vom Wettbewerb differenzieren und einzigartige Stärken betonen. Die erste Identifikation und Begeisterung für die Arbeitgebermarke muss von den eigenen Mitarbeitern kommen, die diese dann gewissermaßen auch als Botschafter nach außen tragen. Bewerbern, die heute schon vorab wissen wollen, worauf sie sich einlassen, vermittelt die Employer Brand Transparenz und Glaubwürdigkeit.

Die Experten von Gessulat + Gessulat wissen um die Digitalaffinität der Millennials, die rund um die Uhr mit ihren Smartphones über Selfies, Videos, Instastories und Messenger-Dienste kommunizieren. Hier muss daher auch die Kommunikation mit dieser Zielgruppe ansetzen. Ohnehin suchen Bewerber heute nahezu ausschließlich online nach Stellen und informieren sich auch über Unternehmen im Internet. Daher sorgt Gessulat + Gessulat für die digitale und mobile Optimierung der gesamten Arbeitgeber-Kommunikation.

Don't Follow. Explore. Die Multi-ChannelEmployer-Branding-Kampagne für Tom Tailor

Don't Follow. Explore. Die Multi-Channel-Employer-Branding-Kampagne für Tom Tailor

Gessulat + Gessulat – die digitale Markenagentur aus München

Die inhabergeführte, digitale Kreativagentur Gessulat + Gessulat GmbH & Co. KG bewegt sich an der Schnittstelle zwischen strategischer Unternehmensberatung, technischer Digitalagentur und klassisch kreativer Werbeagentur. Kunden bekommen von der Beratung über die Konzeption bis hin zur Umsetzung alles aus einer Hand. Egal ob mittelständische Unternehmen oder Großkonzerne - Gessulat + Gessulat hilft dabei, Marken auf das neue digitale Zeitalter vorzubereiten und sie zukunftssicher aufzustellen.

Neben der besonderen Expertise als Employer-Branding-Beratung ist die Agentur auch in der Markenentwicklung, der Erstellung von Kreativ-Kampagnen, im Web Development, im Social-Media-Management, im Content Marketing sowie in der Erstellung digitaler Geschäftsberichte tätig.

Gessulat + Gessulat hat viele namhafte Unternehmen im Portfolio, unter anderem die Tom Tailor AG und Aldi Süd, und wurde für seine Arbeit im Bereich Employer Branding mehrfach mit renommierten Awards ausgezeichnet, unter anderem mit dem HR Excellence Award.

Mit der ausgezeichneten Employer-Branding-Beratung von Gessulat + Gessulat gelingt es Unternehmen, sich als glaubhafte und attraktive Arbeitgebermarke zu präsentieren und auch schwer zu begeisternde Zielgruppen wie die Millennials anzusprechen.