Finanzen

EUROPäISCHE KRANKENVERSICHERUNG Europäische Krankenversicherung bietet günstigen Schutz

Fotolia

Fotolia

In Deutschland gibt es überraschend viele Menschen, die keine Krankenversicherung haben: Rund 150.000 Nicht-Versicherte müssen auf einen existenziellen Schutz verzichten. Wie kann es dazu kommen? Oft liegen die Gründe für den Ausschluss weit in der Vergangenheit, einen Weg zurück gibt es trotzdem nicht. Wer in der Vergangenheit Zahlungsprobleme hatte, wird nicht wieder aufgenommen, und aktuell negative Bonitätsauskünfte sorgen genauso für die Nichtaufnahme wie gesundheitliche Einschränkungen. Der Basistarif der Privatversicherer ist so teuer, dass ihn sich viele nicht leisten können. Häufig gibt es aber doch einen Weg, wieder Versicherungsschutz zu erlangen, je nach der individuellen Situation kann auch eine europäische Krankenversicherung eine Lösung bieten.

Europäische Krankenversicherung bietet günstigen Schutz

Preis-Leistungs-Verhältnis ist fast unschlagbar

In Deutschland gibt es die gesetzlichen und die privaten Krankenversicherungen, die Tarife anbieten, die der Versicherungspflicht entsprechen. Für einige Menschen kann daneben aber auch eine andere Versicherungsform infrage kommen: die europäische beziehungsweise internationale Krankenversicherung. Sie kann für viele Nicht-Versicherte interessant sein, um sich gegen unkalkulierbare Gesundheitskosten abzusichern. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier fast unschlagbar. So kann sich beispielsweise ein
30-Jähriger schon ab 50 Euro monatlich versichern, eine vergleichbare Leistung wie in der der gesetzlichen Krankenversicherung ist für rund 130 Euro im Monat zu bekommen. Allerdings gilt die europäische Krankenversicherung nicht als Substitut, um den im gesetzlichen Sozialversicherungssystem vorgesehenen Kranken- und Pflegeversicherungsschutz zu erfüllen. Darum ist es für Mitglieder der GKV und der PKV nur unter bestimmten Rahmenbedingungen möglich, in die europäische Krankenversicherung zu wechseln. Ob diese Rahmenbedingungen gegeben sind, können neutrale Experten, wie das Team von inliberi von der neuen KV GmbH, welche sich als unabhängiger Versicherungsbroker auf die internationale Krankenversicherung spezialisiert hat, bewerten.

Europäische Krankenversicherung

Versicherungsschutz bei Beschäftigung im Ausland

Interessant ist die europäische Krankenversicherung aber nicht nur für Nicht-Versicherte, sondern gerade auch für Deutsche, die im Ausland arbeiten. Die sogenannten Expatriates werden zum Beispiel von Unternehmen ins Ausland geschickt und benötigen dann einen Vollversicherungsschutz. Wer privat versichert ist, kann seine Versicherung zu Hause auf Anwartschaft setzen lassen. Wer gesetzlich versichert ist sollte ebenfalls einen Experte zu Rate ziehen, damit sein Versicherungsschutz bei seiner Rückkehr nach Deutschland nahtlos wiederaufleben kann. Genauso interessant ist die europäische Krankenversicherung für Menschen, die aus dem Ausland nach Deutschland kommen, um hier für ein paar Jahre befristet zu arbeiten.

Expatriates sind bei inliberi also in genauso guten Händen wie die große Gruppe der Nicht-Versicherten, für die übrigens weder negative Bonitätsauskünfte noch wirtschaftliche oder gesundheitliche Probleme der Vergangenheit eine Rolle bei der Aufnahme spielen. Auch Strafbeiträge müssen Nicht-Versicherte nicht befürchten.

Europäische Krankenversicherung

Europäische Krankenversicherung: Lösung aus einer Hand

Unternehmen, die Mitarbeiter ins Ausland entsenden oder aus dem Ausland beschäftigen, sind nicht nur daran interessiert, ihre Leute gut versichert zu wissen, sondern in bestimmtem Maß sogar dazu verpflichtet. Dazu können sie den Service von inliberi in Anspruch nehmen, die Lösungen aus einer Hand liefern. Die Versicherungsbroker sind Experten auf dem Gebiet der Krankenversicherungen und finden die Lösungen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Unternehmen erlangen mit den Experten von inliberi Haftungssicherheit und sparen obendrein noch viel an Verwaltungsarbeit.

Die Experten von inliberi verfügen über langjährige Erfahrung und legen großen Wert auf eine umfassende Beratung. Sie suchen als unabhängige Broker nach den individuell besten Lösungen. Außerdem unterstützen sie als Dienstleister auch andere Finanzdienstleister und Versicherungsmakler, wenn diese einen Kunden haben, der internationalen Krankenversicherungsschutz benötigt.

Hinweis: Aufgrund geltender Vorgaben in Deutschland erfüllen private europäische Krankenversicherungsverträge nicht oder nur teilweise die Kriterien der Versicherungspflicht gem. §193 VVG.