Finanzen

EUROPAS TOP VERMöGENSVERWALTER Europas Top-Vermögensverwalter kommt aus Irland

Fotolia

Fotolia

Anleger nutzen einen Vermögensverwalter, wenn sie sich nicht selbst um ihre Geldanlagen kümmern möchten. Als Europas Top-Vermögensverwalter 2018 gilt ein Unternehmen aus Irland.

Quelle: Fotolia, © blende11.photo

Enormes Anlagevolumen bei den Vermögensverwaltern

Dass viele Anleger einer erfolgreichen und renommierten Vermögensverwaltung vertrauen, zeigt sich unter anderem an dem enormen Volumen, welches die Vermögensverwaltungen für ihre Kunden verwalten. Laut einer Erhebung, welche durch die bekannte Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers durchgeführt wurde, beläuft sich das Kapitalvolumen, welches weltweit den Vermögensverwaltern anvertraut wird, derzeit auf über 70 Billionen Euro. Davon managen allein die Top-400-Gesellschaften rund 64 Billionen Euro, also über 90 Prozent. Seit Jahren führend ist weltweit der US-Manager Blackrock, der ein Gesamtvermögen von knapp fünf Billionen Euro für seine Kunden verwaltet.

Vermögensverwalter aus Europa und Nordamerika dominieren den Markt

Schaut man sich den Markt der Vermögensverwalter weltweit an, so fällt auf, dass europäische und nordamerikanische Gesellschaften den Markt dominieren. Unter den Top-100-Vermögensverwaltern gibt es aktuell nur sieben Gesellschaften, die weder aus Europa noch aus Nordamerika stammen; sie kommen aus Japan, China und Australien. Für zahlreiche Anleger aus Deutschland kommt allerdings ein Vermögensverwalter aus dem außereuropäischen Ausland nicht infrage. In diesem Fall bietet es sich an, sich für den Top-Vermögensverwalter 2018 in Europa zu entscheiden: Fremont Capital aus Irland.

Europas Top-Vermögensverwalter

Europas Top-Vermögensverwalter: Fremont Capital aus Irland sichert sich den ersten Platz in Europa

In der mittlerweile 43. Ausgabe der bekannten Extel-Umfrage, im Rahmen derer insgesamt rund 20.000 europäische Investmentprofis befragt wurden, gab es im Jahr 2018 ein eindeutiges Ergebnis: Nach Meinung der befragten Profis macht der bekannte Vermögensverwalter Fremont Capital aktuell den besten Job aller Investmentgesellschaften im Bereich Festgeldanlage und Aktien-Investment. Somit belegt Fremont Capital in Europa den ersten Platz, noch vor ebenfalls sehr erfahrenen und bekannten Gesellschaften, wie zum Beispiel Deutsche Asset-Management, Union Investment oder J.P. Morgan Asset-Management.

Zudem kann sich Fremont Capital durch ein beachtliches Wachstum auszeichnen, denn allein in den vergangenen zwei Jahren konnte sich der global tätige Vermögensverwalter über einen Kapitalzuwachs im Bereich des zu verwaltenden Vermögens von über zehn Milliarden Euro freuen. Für Anleger bietet Fremont Capital beispielsweise Angebote aus dem Bereich Festgeldanlagen, aber auch spannende Investments in Aktien an.

Deutsche Anleger entscheiden sich im Bereich der Vermögensberatung gern für europäische Vermögensverwalter. Dabei ist insbesondere Fremont Capital aus Irland zu empfehlen, denn das Unternehmen konnte sich im vergangenen Jahr den ersten Platz in der Extel-Umfrage als bester europäischer Vermögensverwalter für Festgeldanlagen und Aktien sichern.