Finanzen

GOLD LAGERN SCHWEIZ Gold lagern in der Schweiz: Worauf sollten Anleger achten?

Fotolia

Fotolia

Die Schweiz gilt weltweit als Nummer eins unter den Verwahrungsstätten für Edelmetalle. Hohe Sicherheitsstandards, eine stabile Währung, verlässliche rechtliche Rahmenbedingungen - all das spricht für sich selbst. Mittlerweile setzen nicht nur die Großen der Finanzbranche auf den Standortvorteil des Alpenlandes. Auch Privatanleger möchten dort ihr Gold lagern. Warum ist die Schweiz so gefragt?

Solide Sachwerte sind so gefragt wie nie

Die Kapitallebensversicherung bringt kaum noch Zinsen, der Bausparvertrag ebenso wenig - wer heute Geld anlegen will, greift nicht auf die Klassiker der letzten Jahrzehnte zurück, sondern auf die noch älteren Klassiker: Immobilien und Rohstoffe. Privatinvestoren legen einen Teil ihres Geldes in Edelmetallen an. Gold und Silber sind seit Jahrtausenden als Investitionsgut bewährt. Und sie haben bis heute nicht an Wert verloren. Im Gegenteil. Verfolgt man die Preisentwicklung von Gold und Silber über die vergangenen 20 Jahre, so wird ein Wertzuwachs von gut acht Prozent oder mehr offensichtlich. Bei allen kurzfristigen Schwankungen: Edelmetall ist ein langfristig attraktives Anlageziel. Und darum empfehlen die meisten Finanzexperten Gold und Co. auch als wichtigen Bestandteil jedes Anlage-Portfolios.

Doch wie und wo kann man am besten in das Edelmetall investierten? Bei großen Anlegern ist es seit vielen Jahren bewährte Praxis, die Vorteile des Finanzstandortes Schweiz zu nutzen. Hier lagern weltweit die meisten liquiden Mittel, hier sind die Sicherheitsstandards von Tresoren die besten, hier sind finanzielle und politische Stabilität seit weit über hundert Jahren im Gleichgewicht. Und was für Anleger besonders interessant ist: Hier gibt es steuerliche Vorteile, die es in dieser Form in der EU nicht gibt. Die oberbayerische Auvesta Edelmetalle AG, die 2019 ihr zehnjähriges Bestehen feiert, unterstützt deutsche Kunden dabei, die Schweizer Vorteile umfassend zu nutzen.

Ein guter Ort für Investments

Die Lagerung von Gold ist in der Schweiz zollfrei. Zudem lassen sich Edelmetall-Geschäfte ohne Mehrwertsteuer abschließen. Eine aktuelle Strategie weitsichtiger Kapitalanleger ist daher der steuerfreie Kauf von Silber. Dieses in der Industrie unverzichtbare Metall wird in den kommenden Jahren voraussichtlich erheblich an Wert gewinnen. Die Förderung und die Bestände sind begrenzt, die weltweite Nachfrage steigt dagegen immens. Silber findet sich in fast allen Hightech-Geräten, in Solaranlagen, in der Wasseraufbereitung und sogar im Deo. Auvesta rät seinen Kunden jetzt zum Silberkauf, denn die Preisschere zwischen Silber und Gold ist derzeit sehr hoch und wird sich in absehbarer Zeit weiter schließen. Ein lohnendes Konzept zur Vermögensbildung kann daher der günstige Einkauf von Silber und ein späterer Tausch gegen Gold sein. Silber mehrwertsteuerfrei einkaufen, tauschen und das Gold in der Schweiz lagern - diese Strategie wird derzeit von vielen auch größeren institutionellen Investoren praktiziert. Als einer der europaweit führenden Edelmetall-Händler bietet Auvesta einen komfortablen Rundum-Service für Kauf, Lagerung, Versicherung, Transport und Verkauf.

Ausgezeichnete Gelegenheit: Gold lagern in der Schweiz

Auch der Transport des Edelmetalls an einen bestimmten Ort ist mit Auvesta von der Mehrwertsteuer befreit. Hier lassen sich durch die Vermeidung von zusätzlichen Kosten Renditen verbessern und Vermögenswerte steigern. Edelmetalle sind Sachwerte zum Anfassen. Sie sind einfach zu verstehen, solide und verlässlich. Sie lassen sich jederzeit kaufen oder verkaufen, sind also schnell in Liquidität zu verwandeln. Sie brauchen keine Verwaltung und keine Wartung. Und die Lagerung des Goldes in der Schweiz ist zudem günstiger als das Standard-Aktiendepot. Dieses "Mehrwert"-Paket in Verbindung mit dem Komfort des Online-Depots bei Auvesta macht Kapitalanlagen zur sicheren, lukrativen und unkomplizierten Sache.

Auvesta ist seit gut zehn Jahren in Europa und weltweit aktiv. Kooperationen bestehen in über 70 Länder rund um den Globus. Auvesta wurde bereits mehrfach von unabhängiger Seite ausgezeichnet. So bewertet "FOCUS Money" Preis, Transparenz, Service und Lagerung mit Bestnoten und kürte den bayerischen Experten 2016 und 2019 zum "besten Goldbarrenhändler". Seit 2016 hat Auvesta aufgrund der hohen Qualität in jedem Jahr von "FOCUS Money" eine Auszeichnung für die "beste Lagerung" bekommen.

Auvesta ist zudem zertifiziert von Euler Hermes, Creditreform und Hoppenstedt.

Edelmetalle kaufen und verkaufen, Gold und Co. lagern - in der Schweiz ist all das ein lohnender Baustein für den individuellen Vermögensaufbau. Steuerliche Vorteile und Zollfreilager machen ihn noch attraktiver. Die mehrfach ausgezeichnete Auvesta Edelmetalle AG vermittelt Gold und Co. über ein einfach zu bedienendes Onlineportal.

Mit Echtzeitfunktionen:

• Kauf
• Verkauf
• Transfer
• Lieferung
• Switch
• CashPlan