Finanzen

GOLD PHYSISCH KAUFEN Attraktive Geldanlage: Gold physisch kaufen

Fotolia

Fotolia

Vorteile von Gold und Silber als Geldanlage

Obwohl heutzutage niemand mehr beim Einkaufen mit Gold- und Silbermünzen bezahlt, sind diese so begehrt wie selten zuvor. Denn gerade in Krisenzeiten gelten Edelmetalle als beliebte Geldanlage. Die Vorteile liegen vor allem im Schutz vor einer Inflation, sprich einer Geldentwertung, wie sie im Zuge vieler Krisen in der Vergangenheit stattgefunden hat. Somit schützen Edelmetalle auch vor Währungskrisen und verhindern, dass das eigene Geld an Wert verliert. Schließlich liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Gold und Silber als endliche Ressourcen eines Tages wertlos sein werden, quasi bei null. Stattdessen sind die Edelmetalle in den vergangenen Jahren von einem Rekordhoch zum nächsten gestiegen und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. Gold und Silber können somit auch zu einer attraktiven Rendite führen, wie sie in aktuellen Niedrigzinszeiten mit kaum einer anderen Form der Geldanlage möglich ist. Zuletzt bieten Edelmetalle als Geldanlage auch zahlreiche Steuervorteile.

Gold physisch kaufen

Wer in Edelmetalle wie Gold investieren möchte, hat hierbei zwei Möglichkeiten: entweder wird das Gold physisch gekauft oder als Wertpapier. In letzterem Fall handelt es sich um eine Spekulation an der Börse. Das kann kurzfristige und hohe Kursgewinne bringen, aber auch zu einem vollständigen Verlust der eigenen Investition führen. Denn gehandelt werden die Wertpapiere ebenfalls in den klassischen Währungen und somit bietet diese Geldanlage keinen Schutz vor einer Inflation, Währungs- oder ähnlichen Krise.

Das physische Gold bietet deutlich mehr Sicherheit, weshalb die Option, das Gold physisch zu kaufen, in den meisten Fällen als sinnvoller gilt.

Gold oder Silber - ein Entweder/oder?

Viele Menschen sind unsicher, ob sie Gold oder Silber kaufen sollen. Prinzipiell gilt Gold als wertbeständiger. Silber als "Gold des kleinen Mannes" besäße in seiner geschichtlichen Funktion als Geldmetall aber eine ebenso große finanzielle Bedeutung, wie die Experten von der SWM AG aus Vaduz erklären. Abgesehen davon habe Silber, genauso wie Gold, auch in der Schmuckindustrie eine große Bedeutung. Die Experten empfehlen daher, eine ausgewogene Mischung beider Edelmetalle ins Portfolio aufzunehmen. Gold kann dabei für die Sicherheit sorgen, während das Silber im Sinne der vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten in der Industrie und auch in der Medizintechnik stark nachgefragt wird. Es wird daher von vielen Sachverständigen als Edelmetall mit hohem Wertsteigerungspotenzial eingeschätzt.
Die SWM AG aus Vaduz ist ein Spezialist für den Edelmetall-Einkauf, von der Klein- bis zur Großanlage. Die Quotierung der Edelmetallbestände durch die Experten basiert auf umfassenden Marktbeurteilungen. So können sämtliche Kundenwünsche rund um den Kauf von physischem Gold optimal erfüllt werden - sicher, schnell und seriös.