Finanzen

GOLDSPARPLäNE IN KRISENZEITEN Goldsparpläne in Krisenzeiten – der Geldentwertung entgehen

stock.adobe.com/ © peterschreiber.media

stock.adobe.com/ © peterschreiber.media

Zahlreiche Anleger von Geldentwertung betroffen

Bei vielen Millionen Anlegern in Deutschland findet Tag für Tag eine Geldentwertung und damit verbundene Kapitalverluste statt. Man muss nur unter anderem an den Kurs des Euro, an vergangene Währungsreformen sowie an die Niedrigzinspolitik der EZB denken. Durch diese Maßnahmen und Gegebenheiten findet Tag für Tag eine Vermögensvernichtung bei Anlegern statt, unter anderem auch durch Lebensversicherungen. Bei geringsten Erträgen ist nämlich die Inflationsrate höher als die Rendite, sodass das Kapital der Anleger nicht mehr, sondern weniger wird. Dies betrifft einmalige Geldanlagen genauso wie das regelmäßige Sparen, beispielsweise in Banksparpläne oder mit privaten Rentenversicherungen.

Goldsparpläne nicht nur in Krisenzeiten mit zahlreichen Vorteilen

Wertsicherungsinstrumente
Wer regelmäßig spart, also Vermögen aufbauen möchte, der hat am Markt nicht allzu viele Alternativen. Banksparpläne werden kaum noch angeboten, zumal die Rendite dort äußerst gering ist. Ähnliches trifft auf Kapitallebensversicherungen und private Rentenversicherungen zu. Es bleiben daher fast nur noch ETF-, Fonds- und Aktiensparpläne, jedoch sind dort die sehr volatilen Börsen vor allem in Krisenzeiten der Nachteil. Die beste Möglichkeit für den Vermögensaufbau und regelmäßiges Sparen sind nach Ansicht zahlreicher Experten Edelmetallsparpläne.

Im Speziellen der Goldsparplan kann sich durch zahlreiche Vorteile auszeichnen, wie zum Beispiel, dass keine Abgeltungssteuer nach einem Jahr Haltedauer greift. Ferner profitieren Sparer vom sogenannten Cost-Average-Effekt. Dieser beinhaltet, dass zum Beispiel Goldbarren zu günstigeren durchschnittlichen Kursen gekauft werden, wenn der Sparer monatlich für einen festen Euro-Betrag die Barren erwirbt, als wenn er zum Beispiel pro Monat eine fixe Anzahl Goldbarren kauft. Diese und noch weitere Vorteile gelten insbesondere für physische Edelmetalle, sodass beim Goldsparplan die Barren oder Münzen tatsächlich erworben werden.

Wirtschaftskontor Rotherbaum klärt über Investitionen in Edelmetalle auf

Zu den diversen Vorteilen, die Goldsparpläne aufweisen, klärt auch das Wirtschaftskontor Rotherbaum auf. Das Unternehmen weiß unter anderem um die Vorteile eines Edelmetallkaufs gegenüber einem Erwerb von Zertifikaten, ETFs und ETCs. Ein Vorteil besteht darin, dass es beim physischen Edelmetall kein Emittentenrisiko gibt, wie es bei den abgeleiteten Finanzprodukten und auch ETFs unter Umständen der Fall ist. Ferner informiert das Wirtschaftskontor den Interessenten und Investor über die Vorzüge von Edelmetallen und welche Metalle wofür geeignet sind.

Kunden werden zu 100 Prozent Eigentümer der physischen Edelmetalle. Zudem wird seitens des Wirtschaftskontors Rotherbaum die versicherte Lagerung der Bestände veranlasst. Diese findet in Hochsicherheitstresoren statt, die sich in der Schweiz befinden. Auf diese Weise profitieren Sparer bei Goldsparplänen von zahlreichen Vorteilen eines Edelmetallkaufs und dem damit verbundenen Vermögensaufbau.
Goldsparpläne sind ein optimaler Weg, wie Sparer - nicht nur in Krisenzeiten - mit guter Rendite und Sicherheit ein Vermögen aufbauen können. Zu diesem Thema informiert das Wirtschaftskontor Rotherbaum und klärt über die zahlreichen Vorteile von Edelmetallen auf.