ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Computer & Technik

HAUSELEKTRIK Wie sich mit einem Lampen-Anschluss-System die letzte Lücke in der Hauselektrik schließen lässt

LT-NET EUROPE

LT-NET EUROPE

Darum ist der Lampen-Anschluss eine Aufgabe für Fachleute

Leuchteninstallation. Schnell. Einfach. Sicher.
https://lampenstecker.de
Wand- und Deckenleuchten werden noch zu oft mittels einer Lüsterklemme und eines Hakens installiert. Hierbei handelt es sich, wie Fachleute wissen, um ein Sicherheitsdefizit, da die Lampe in vielen Fällen von Laien angeschlossen wird. Mit dem Inkrafttreten mehrerer Normen, die sich auf die Betriebsmittel für den Anschluss und die Anforderungen von Leuchten für den Haushalt und ähnliche Zwecke beziehen, ist der Einbau von normgerechten Anschluss-Systemen für Wand- und Decken-Leuchten zur Pflicht geworden. Damit sollen das komplizierte Anbringen und die Unfälle durch Stromschläge der Vergangenheit angehören. Die Normen geben unter anderem vor, dass Leuchtenanschlüsse, vergleichbar mit bekannten Wandsteckdosen, in einem Steck- und Kontaktsystem zu verbauen sind, was die Vorgaben für die Leuchteninstallation neu definiert.

Genormte Sicherheit mit FILUXX-Systems

FILUXX Leuchtenanschluss-System
Filuxx GmbH. Foto: Hermann Niesig, HNMC
Anhand der Vorgaben wird klar: Der Einbau solcher Systeme gehört in die Hände eines Fachmanns. Herkömmliche Systeme mit Lüsterklemme und Haken sind schlichtweg zu gefährlich. Mit dem Einbau eines neuwertigen Systems ändert sich das. Das Leuchten-Anschluss-System der Marke FILUXX bietet eine genormte Lösung, die das Anschließen von Leuchten auch dem Laien ohne Sicherheitsrisiko ermöglicht.

Dadurch ist lediglich eine einmalige Installation notwendig, die sich langfristig bewährt. Da es sich um ein Kompakt-Baukastensystem handelt, besteht die Möglichkeit, dieses jederzeit zu erweitern und für zukünftige Sicherheits- und Kommunikationstechniken aufzurüsten. FILUXX ist in der Handhabung sicher und für den Anwender mit dem Einstecken eines Gerätesteckers in eine Wandsteckdose zu vergleichen.

Hauselektrik - ein System, das dem Verbraucherschutz dient

FILUXX Leuchtenanschluss-System
Filuxx GmbH. Foto: Hermann Niesig, HNMC
Nach Inkrafttreten der erwähnten Normen darf ein Planer oder Architekt die für den Nichtfachmann unsichere Variante mit Lüsterklemme und Haken nicht mehr vorgeben. Eine Entscheidung gegen ein zugelassenes System bedeutet die vorsätzliche Nichteinhaltung von gültigen Normen.

Wer mit der Planung und Durchführung aller gewerblichen Arbeiten an einem Wohnobjekt betraut wird, trägt vorrangig dazu bei, dass alle Normen eingehalten werden. Wenn Auftraggeber oder Bauherren eine nach allen VDE-Vorgaben sichere Installation wünschen, sind Leuchten-Brennstellen mit Lüsterklemme und Haken längst nicht mehr zeitgemäß.

FILUXX ist das weltweit einzige, vom ÖvE geprüfte und approbierte Anschluss-System für Leuchten. Auch ist es vom VDE und allen europäischen Prüforganisationen nach den entsprechenden Normen zugelassen.
FILUXX ist ein sicheres, innovatives sowie normgerechtes System. Planer*innen und Architekt*innen sowie Elektroinstallateure, die FILUXX in Neubauten integrieren, können damit die letzte Lücke in der elektrischen Hausinstallation schließen und den Leuchtenanschluss somit auch für Laien sicher machen.