Finanzen

HOHER GEWINN Hoher Gewinn mit Profi-Methoden und ohne Kosten

Fotolia

Fotolia

Der Währungshandel ist seit Jahrhunderten ein lukratives Geschäft für Banken und andere institutionelle Großinvestoren. Weil die Währungen in ihrem Verhältnis zueinander schwanken, lässt sich hier ein hoher Gewinn erwirtschaften. Mittlerweile können auch Privatanleger dieses Geschäft nutzen.

Hoher Gewinn mit Investments

Ein Markt mit Tradition und Zukunft

Den Währungshandel gibt es fast so lange, wie es Geld gibt. Und schon immer gab es clevere Händler, die mit dem Wechsel von einer Währung in eine andere gut verdient haben. Über Jahrhunderte war der Währungshandel ein sehr lukratives Spielfeld der Banken und einer kleinen Zahl von Reichen, die genug Kapital hatten, um daran teilzunehmen. Diese Exklusivität gibt es heute nicht mehr. Mittlerweile ist der Währungshandel aufgrund vieler technischer Neuerungen auch für Privatanleger zugänglich. Und es gibt spezialisierte Experten, die Neulinge und Laien in diesem Bereich erfolgreich unterstützen.

Einer dieser Experten ist EasyInvests mit Hauptsitz im englischen Chadwell Heath und 16 deutschsprachigen Mitarbeitern. Das Team besteht aus professionellen Tradern mit jeweils mindestens zehn Jahren Erfahrung im internationalen Währungshandel. Seit 2012 hat EasyInvests fast 4.000 Trades durchgeführt - bei einem maximalen Drawdown von lediglich 6,1 Prozent. Damit gehört EasyInvests zu den europaweit erfolgreichsten Vermittlern im Währungshandel.

Nur hoher Gewinn zählt

Zum Geschäftsmodell von EasyInvests gehört hoher Gewinn. Denn nur wenn die mit dem Kunden vereinbarten Anlageziele übertroffen wurden, verdient EasyInvests Geld. Das bedeutet konkret: Kunde und Experte vereinbaren ein Rendite-Ziel und eine Laufzeit. Dafür muss der Kunde keinerlei Gebühren, Ausgabeaufschläge oder Honorare zahlen. Sein eingesetztes Kapital wird von Tag eins an zu 100 Prozent in den Währungshandel investiert. Ist die Laufzeit vorbei und die vereinbarte Rendite erwirtschaftet, dann verdient EasyInvests von den ZUSÄTZLICH darüber hinaus erwirtschafteten Renditen zehn Prozent. Bei diesen Bonus-Renditen, die über die Vereinbarung hinausgehen, erhält der Kunde also noch einmal 90 Prozent. Wie kann ein Unternehmen so wenig (und auch erst so spät im Prozess) an Bezahlung verlangen? Oder kurz: Wie rechnet sich das? Die Antwort ist so banal wie überraschend. Beim Währungshandel ergibt sich ein so hoher Gewinn, dass dieses Modell tatsächlich funktioniert. Banken und andere Großanleger verdienen seit Jahrzehnten weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit Unsummen damit, ohne diese in angemessenem Umfang an ihre Kunden weiterzugeben. Voraussetzung für den Erfolg in diesem Marktsegment ist natürlich, dass der Handel professionell und die Akteure erfahren sind.

Hoher Gewinn mit Investments

Rendite

Schon ab 500 Euro die Top-Renditen der Profis nutzen

Der Einstieg ins Währungs- oder auch Devisengeschäft erforderte früher sehr hohe Anlagesummen. Ein hoher Gewinn ist heute nicht mehr an ein hohes Einstiegskapital gebunden. Bei EasyInvests liegt die Mindestanlagesumme bei lediglich 500 Euro. Damit wird das einstmals exklusive Investment für alle Privatanleger erschwinglich. Kunden erhalten ein monatliches Reporting über den Stand ihrer Investition. Das Investment startet, wie oben bereits erwähnt, ohne jeglichen Abzug von Gebühren oder Honoraren. 100 Prozent der Anlagesumme werden unmittelbar investiert. Dabei kann je nach Kundenwunsch das Rendite-Risiko-Verhältnis angepasst werden - von "konservativ" (hohe Sicherheit) bis zu "sehr spekulativ" (hoher Gewinn, erhöhtes Risiko) geht alles. Anlagen sind als Einmalzahlung oder auch als monatliche Folge von Zahlungen möglich.

Die Anlagestrategien der Banken sind jetzt auch für private Kleinanleger erhältlich. Mit dem Währungshandel steht den Privatanlegern heute auch eine der letzten Bastionen der Großinvestoren zur Verfügung. EasyInvests, einer der erfolgreichsten unabhängigen Händler in diesem Bereich, öffnet den Markt jetzt für alle. Ab 500 Euro bietet der Experte den Einstieg in den Währungshandel ohne Gebühren, Honorare oder Aufschläge. Erst bei Überschreiten der vereinbarten Renditeziele verdient EasyInvests. Hoher Gewinn und keine Gebühren: Fairer kann privater Währungshandel nicht laufen.