Diverses

HUNDE SCHMERZMITTEL Hochwertiges CBD aus Hanfblüten für Hunde - auch als Schmerzmittel geeignet

Zec+ Nutrition GmbH & Co. KG

Zec+ Nutrition GmbH & Co. KG

Hundekekse als Schmerzmittel - eine moderne Ernährung mit gesundheitlichem Mehrwert ist auch für "den besten Freund des Menschen" möglich.

Von der WHO als unbedenklich eingestuft

Wie für den Menschen gibt es auch für Tiere Medikamente, mit denen sich Schmerzen lindern lassen. In der Regel werden diese vom Tierarzt verabreicht. Dabei gibt es Alternativen mit natürlichem Hintergrund. Wie für Menschen eignet sich auch für Hunde ein Schmerzmittel, das aus Hanf gewonnen wird. Denn die Organismen von Hunden und Menschen sind sich sehr ähnlich, sodass vieles, was für den Menschen gut ist, auch dem Vierbeiner bekommt. Was schon von der Weltgesundheitsorganisation WHO für Hunde als unbedenklich eingestuft wurde, gibt es jetzt in Form von praktischen Hundekeksen.

Was für Hunde als Schmerzmittel gut ist

Natürliche, aus Pflanzen gewonnene Substanzen gelten in der gesamten Kulturgeschichte der Menschheit als wichtige medizinische Hilfsmittel für Heilung und Genesung. Es gibt auch Tiere in der freien Natur, die bei Krankheiten vermehrt bestimmte Pflanzen fressen. Für Hundehalter ist es mitunter nicht so einfach, den Grad der Schmerzen seines Tieres einzuschätzen - schließlich kann es nicht sprechen oder genauer seinen Zustand kommunizieren. Darum bietet sich in vielen Situationen für Hunde ein natürliches Schmerzmittel an, um nicht gleich sozusagen mit der "Chemiekeule" auffahren zu müssen. Aus qualitativ hochwertigem Hanf gewonnenes CBD, das in Form von Hundekeksen verabreicht wird, gilt als zeitgemäße Alternative.

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein verbreiteter Wirkstoff zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und zur Verbesserung der Gesundheit. Solche Produkte werden längst auch bei Menschen als Schmerzmittel eingesetzt, für Hunde werden sie gerade entdeckt. Auch wenn nicht unmittelbare Beschwerden erkennbar sind, können DOG+ CBD HUNDEKEKSE einen positiven Beitrag zum Erhalt von Gesundheit und Wohlbefinden leisten. So kann CBD allgemein die Aktivität des Tieres fördern, was sich wiederum positiv auf die Gesamtgesundheit, den Stoffwechsel, die Verdauung und das Immunsystem auswirkt.

Natürlich, pestizidfrei und von Tierärzten mitentwickelt: CBD für Hunde

CBD ist für Hunde nicht nur ein Schmerzmittel, in den von Hand gefertigten DOG+ CBD HUNDEKEKSEN sind noch viele weitere natürliche Inhaltsstoffe enthalten: Amaranth etwa, das sogenannte Korn der Inka, ist leicht verdaulich, glutenfrei und enthält viele Ballaststoffe, Lecithin (wichtig für Nerven- und Gehirnfunktionen) sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Die Hundekekse wurden unter Mitarbeit von Tierärzten entwickelt und bestehen aus hochwertigem CBD-Blütenpulver, das aus deutschem, zu 100 Prozent pestizidfreiem Nutzhanf gewonnen wird.

Mehrwert für die Gesundheit: CBD ist für Hunde ein Schmerzmittel und sorgt generell für eine höhere Lebensqualität - zur Freude von Mensch und Tier.