Computer & Technik

INNOVATION HAMBURG Unterschrift per App: Wie eine Innovation aus Hamburg die Online-Identifizierung revolutioniert

Nect GmbH

Nect GmbH

Eine KI-basierte Innovation aus Hamburg erleichtert den Identifikationsprozess

Ihren Kunden digitale Services anzubieten, ist für Banken sowie Unternehmen aus der Finanz-, Versicherungs- und Gesundheitsbranche sowie weiteren regulierten Industrien spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie ein Muss. Noch vor nicht allzu langer Zeit war dies mit umständlichen Verfahren zur Fernidentifizierung verbunden, die in der Praxis oftmals versagten und dabei auch noch beträchtliche Kosten verursachten. Für manches Unternehmen - insbesondere für junge FinTechs - war dies bereits der Anfang vom Ende, da es viele Neukunden schlicht nicht über die Identifizierungsschwelle schafften.

Benny Bennet Jürgens und Carlo Ulbrich waren überzeugt, dass es auch einfacher gehen musste. Sie legten 2017 mit der Gründung ihres IT-Unternehmens Nect GmbH den Grundstein für die Entwicklung der hauseigenen und KI-basierten Robo-Ident-Technologie. Seit der Markteinführung nur ein Jahr später ging es für die Hamburger Schlag auf Schlag: Nachdem sich die Technologie zur Online-Identifizierung zunächst bei der R+V Versicherung durchsetzen konnte, folgten schnell weitere Unternehmen wie etwa HUK-Coburg oder auch die Bundesagentur für Arbeit, sodass die Nect-Technologie heute in fast allen regulierten Branchen Anwendung findet.

Sichere Online-Identifikation in nur zwei Minuten

Das Flaggschiff von Nect ist das auf der Robo-Ident-Technologie basierende Selfie-Ident - eine Online-Identifizierung in zwei Schritten, die von den Nutzern überall, jederzeit und ohne Hilfe einer weiteren Person durchgeführt werden kann. Um sich mit Selfie-Ident zu identifizieren, braucht es lediglich ein Ausweisdokument und ein Smartphone, mit dem die Nutzer zunächst das Ausweisdokument und anschließend ein kurzes Selfie-Video aufnehmen. Der gesamte Prozess nimmt häufig nicht mehr als zwei Minuten in Anspruch und ist genauso sicher wie eine Kontrolle vor Ort. So sorgen unter anderem eine Prüfung der Echtheit der Aufnahmen, ein Gesichtsabgleich sowie eine Lebendigkeits- und Echtzeitprüfung dafür, dass Betrugsversuche schnell erkannt werden und so Betrug verhindert wird. Bei Selfie-Ident profitieren die Kunden nicht nur von mehr Nutzern, sondern auch geringeren Kosten im Vergleich zu anderen Verfahren. Dies minimiert Verluste und erlaubt es, den Identifizierungsprozess weiter zu optimieren.

Datenschutzkonforme und benutzerfreundliche Trust Services

Das Nect Selfie-Ident ermöglicht eine sichere Identifizierung in rund zwei Minuten
Nachdem sich Selfie-Ident zunächst in Unternehmen aus der Versicherungsbranche durchsetzen konnte, findet die Online-Identifizierung mittlerweile auch im Telekommunikations-, Gesundheits- und Finanzsektor breite Anwendung. In Zeiten der Corona-Pandemie verlassen sich zudem öffentliche Institutionen auf die Innovation aus Hamburg, um der steigenden Anzahl an Anträgen Herr zu werden, die sie über digitale Kanäle erreichen. Die Nutzer wissen diese einfache und sichere Lösung ebenfalls zu schätzen: Im AppStore, in dem die Nect App bereits über zwei Millionen Mal heruntergeladen wurde, ist die Nect App mit 4,9 von 5,0 Sternen die am besten bewertete App in ihrem Bereich. Zudem bietet Nect neben Selfie-Ident auch weitere EU-DSGVO konforme Trust Services an - unter anderem eine Multi-Faktor-Authentifizierung, eine qualifizierte eSignatur sowie Ticket-Ident, das die Erstellung identifizierter eTickets ermöglicht.
Für ihre innovative Arbeit erhielt die Nect GmbH unter anderem den Deutschen Exzellenzpreis, den Innovationspreis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Industrie und den Hamburger Gründerpreis. Zu den Investoren des Unternehmens gehören unter anderem Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures) und der Venture Capital Fonds ALSTIN Capital mit Managing Partner Carsten Maschmeyer.