ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Business

KALTAKQUISE B2B Frustrierende Kaltakquise im B2B-Bereich? Clevere Unternehmen setzen heute auf künstliche Intelligenz

Fotolia

Fotolia

Kaltakquise ist teuer, zeitaufwendig und selten zielführend

Das beste Produkt ist nichts wert, wenn es keine Käufer findet - was einfach klingt, stellt Unternehmen in der Realität jedoch vor Herausforderungen. Insbesondere neu gegründete Unternehmen und frisch gelaunchte Marken haben es zu Beginn oft schwer, Kunden zu akquirieren und schnell auf Erfolgskurs zu gelangen. Marketingexperten raten heute meist zu komplexen und kostspieligen Online-Strategien, doch bis solche SEO-Maßnahmen greifen und die anvisierte Zielgruppe tatsächlich anspringt, ist es ein langer, oft steiniger Weg, der häufig mit vielen Niederlagen verbunden ist.

Immer noch setzen viele Start-ups daher auf die klassische Kaltakquise, um Kunden im B2B-Bereich anzusprechen. Doch kaum etwas ist so frustrierend wie wertvolle Zeit mit unbefriedigenden Anrufen zu verschwenden, die in der Regel weder zu einem potenziellen Neukunden noch zu einem echten Abschluss führen.

Künstliche Intelligenz statt Kaltakquise im B2B-Bereich

Eine Lösung verspricht nun ein deutsches Unternehmen aus Eschborn, dessen Technologie mithilfe intelligenter Algorithmen, also künstlicher Intelligenz, ununterbrochen das Internet durchsucht - nach den perfekten Kunden. Die passgenauen Ergebnisse liefert die Software den jeweiligen Entscheidern direkt auf den Schreibtisch, sodass diese nur noch zugreifen müssen - ohne auch nur eine Minute ihrer kostbaren Zeit in die Kaltakquise stecken zu müssen.

Es klingt nach einer Revolution für den B2B-Bereich: Die vielversprechende Technologie der Agentur Living Internet findet qualifizierte Leads, also potenzielle Neukunden, die Interesse an einer Zusammenarbeit haben, und lenkt deren Aufmerksamkeit direkt auf das jeweilige Unternehmen oder dessen Produkt. Damit dies gelingt, muss das Unternehmen lediglich seine gewünschte Zielgruppe definieren, was anhand von Firmen- und Social-Media-Daten erfolgt. Wie diese Wunschkandidaten schließlich gefunden werden, weiß die Technologie von Living Internet aufgrund der eingesetzten intelligenten Algorithmen - und auch, wie diese am besten erreichbar sind.

Der Turbo für die Neukundengewinnung

Björn Wesarg von Living Internet
Entstanden ist diese Technologie von Living Internet aus einem High-End-Profiling-System, das die Agentur eigentlich für Headhunter und Personalberater entwickelt hat. Herausgekommen ist eine innovative Software, die Schritt für Schritt das Anforderungsprofil an die Zielgruppe verschärft und sich schließlich auf die relevantesten Unternehmen fokussiert. Hiernach kommt ein KI-Programm zum Einsatz, das datenschutzkonform über 50 Social-Media-Kanäle durchforstet, um so passende Ergebnisse herauszufiltern. Bei Bedarf oder bei besonders komplexen Anforderungen kann die Suche mit einem noch filigraner arbeitenden Profiling-Programm verfeinert werden.

Mit ihrer ausgereiften Technologie stellt Living Internet dem Mittelstand ein High-End-System zur Verfügung, das systematisch einen ausgewählten Markt durchsucht. Für den größtmöglichen Erfolg wird jede Suche individuell für das jeweilige Unternehmen konzipiert, sodass jede Zusammenarbeit zunächst mit einem persönlichen Gespräch beginnt. In diesem werden alle relevanten Parameter besprochen, um so dem eigenen Neukundenvertrieb durch dynamisches Wachstum zum Erfolg zu verhelfen - zu einem fairen Preis.
Dank der Software von Living Internet sind weder Anzeigen noch SEO-Websites oder extra erstellte Landingpages nötig, um qualifizierte Leads zu erhalten.