Computer & Technik

KALTWASSERSATZ MIETEN Kaltwassersatz mieten und Ausfälle vermeiden

Fotolia

Fotolia

Wenn Kälte-, Klima- oder Heizanlagen ausfallen, dann ist schnelle Hilfe erforderlich. Mit einem gemieteten Kaltwassersatz lassen sich Ausfälle oder lange Lieferzeiten von neuen Kaltwassersätzen überbrücken. Ein Kaltwassersatz ist ein Kältesystem, das Flüssigkeiten abkühlt, sodass diese je nach Bedarf eingesetzt werden können. In der Kältetechnik werden diese Kaltwassersätze häufig verwendet, da sie auch an Orten eingesetzt werden können, an denen es keinen zentralen Kühlwasserkreislauf oder kein Leitungswasser gibt. Bei Ausfall, Wartung oder Reparatur, aber auch bei zusätzlichen Kühlbedarfen bietet es sich an, einen mobilen Kaltwassersatz zu mieten, um konstante Temperaturen zu gewährleisten.

Kaltwassersatz mieten

Einsatzmöglichkeiten in der Prozesskühlung

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten gibt es für Kaltwassersätze in der Prozesskühlung, zum Beispiel bei der Kühlung von heißen Kunststoffen sowie der zur Bearbeitung eingesetzten Geräte. Im Prozesslaserverfahren können damit die Laser richtig temperiert werden, das gilt auch in der Medizintechnik zur Temperierung der MRT-Scanner. Weitere typische Einsatzgebiete für Kaltwassersätze sind das Abfangen von Spitzenwärmelasten in Lager- und Produktionshallen oder die Klimatisierung von Veranstaltungshallen oder Zelten für große Events. Manchmal müssen für größere Umbaumaßnahmen an Gebäuden und Produktionsstätten die lokalen Kälteversorgungen unterbrochen werden. Hier kann ein gemieteter Kältewassersatz dafür sorgen, dass Stillstand in der Produktion vermieden wird.

Kaltwassersatz mieten

Gerade für kurzfristige Einsätze zur Überbrückung von Ausfallzeiten oder zur Abdeckung von Spitzen lohnt es sich, einen Kältewassersatz zu mieten. Die Firma Delta-Temp ist einer der größten Vermieter in Deutschland und bietet ein großes Leistungsspektrum von Kaltwassersätzen an, die von 6,7 bis zu 1500 kW Leistung liefern. Damit können alle Probleme zur Klimatisierung, Prozesskühlung und Beheizung individuell und schnell gelöst werden. Die mobilen Klimaanlagen werden inklusive Zubehör angeliefert und sind damit sofort einsatzbereit. Die Kaltwassersätze sind auch in der gewerblichen Klimatechnik problemlos zu nutzen.

Synthetische Kältemittel werden reduziert

Eine neue EU-Verordnung sorgt zudem dafür, dass bis 2030 die Verkäufe von synthetischen Kältemitteln bis auf 20 Prozent reduziert werden müssen. Das bedeutet für viele Endverbraucher, dass zunächst die Preise explodieren werden und langfristig natürlich diese Kältemittel fast ganz verschwinden. So erwarten zum Beispiel Krankenhäuser oder Lebensmittelgeschäfte größere Umrüstungen und damit Ausfallzeiten, die mit gemieteten Kaltwassersätzen überbrückt werden können. Die Delta-Temp GmbH ist hier der Spezialist für Miet- und Leihkälte und hilft dabei, Notsituationen zu vermeiden. Die mobilen Kaltwassersätze stehen in der passenden Größenordnung zur Miete parat.

Delta-Temp wurde im Jahr 2006 gegründet und hat sich schnell zu einem Spezialisten für mobile Kaltwassersätze entwickelt. Das Unternehmen bietet einen 24-Stunden-Rundum-Service.