Finanzen

KAPITALANLAGEN Kapitalanlagen: Mehr als nur ein schöner Prospekt

Fotolia

Fotolia

Wer sein Geld vermehren möchte, setzt auf Kapitalanlagen wie Sparbücher, Aktien, Fonds oder Anleihen. Es zeigt sich allerdings häufig, dass nicht jede Kapitalanlage das wert ist, was der Prospekt verspricht. Selbst vielversprechende Geschäftsmodelle innovativer Unternehmen können sich als Fehlinvestition erweisen, wenn das Konzept nicht aufgeht oder die Technologie nicht funktioniert wie erwartet. Daher gilt es, jede Investition genau zu prüfen und vor allem das Risiko breit zu streuen.

Der Manager muss mit investieren

Anleger, die selbst nicht über ausreichend Know-how oder die nötige Zeit verfügen, um die Investments ständig im Auge zu behalten, setzen in der Regel auf gemanagte Kapitalanlagen wie Investmentfonds. Allerdings gilt es auch hier zu beachten, wie die jeweiligen Fonds strukturiert sind. Liegt das gesamte Risiko ausschließlich bei den Anlegern oder tragen die jeweiligen Manager einen Teil des Risikos mit? Ein gutes Investment zeichnet sich nämlich dadurch aus, dass auch der Manager der Kapitalanlage selbst in diese investiert. Damit hat er nämlich die gleichen Ziele wie die Anleger, sodass das Risiko gleichmäßig verteilt ist.

Erfolgreiche Kapitalanalge Black+White schlägt DAX

Fremdmittelfinanzierte Kapitalanlagen bergen Risiken in sich

Bei den Hedgefonds der German Asset Managers AG wird ein Konzept verfolgt, bei dem auch die Manager in dieselben Kapitalanlagen investieren wie die Anleger. Darüber hinaus unterscheidet sich die Anlagestrategie von GAMAG dadurch, dass keine Fremdmittel aufgenommen werden, um damit die Rendite zu hebeln. Bei klassischen Hedgefonds ist dies häufig der Fall. Solange die Geschäfte gut laufen, mag dies zwar eine gängige Methode sein, um kurzfristig eine gute Rendite zu erzeugen - sonderlich nachhaltig ist dies allerdings nicht. Sobald die Kurse sich einmal schlechter entwickeln, stehen von Fremdkapital abhängige Hedgefonds häufig vor ernsthaften Problemen. Die GAMAG finanziert sich daher ausschließlich aus Eigenkapitalmitteln.

Auszeichnung für erfolgreiche Kapitalanlage

Renditeschutz als entscheidendes Erfolgskriterium

Ein wesentlicher Punkt, der bei der Auswahl von Kapitalanlagen leider häufig vernachlässigt wird, betrifft die Absicherung der Rendite. Bei Hedgefonds nimmt dieser Teil der Anlagestrategie eine wichtige Rolle ein. Diese alternativen Investments tragen damit aktiv dazu bei, die bereits erzielten Renditeerfolge zu erhalten und nicht mehr durch künftige Kursabstürze zu verlieren. Dank ihrer Strategie erzielt die German Asset Managers AG somit bereits seit rund 18 Jahren solide Renditen im zweistelligen Bereich. Dieser Hedgefonds steht übrigens nicht nur Großanlegern offen - auch kleinere Anleger können sich an einem Millionen-Portfolio beteiligen.

Kapitalanlagen der German Asset Manager AG erzielen langfristig solide Verzinsungen. Bei den Hedgefonds wird die Rendite durch Gegengeschäfte gegen Kursverlust abgesichert.