Finanzen

KARTEN TERMINAL "Mit Karte, bitte!" - Komfortable Lösungen für das bargeldlose Bezahlen

Fotolia

Fotolia

In vielen Ländern Europas wird heute fast ausschließlich elektronisch bezahlt und auch in Deutschland ist dieser Trend erkennbar. Noch immer haben aber viele vor allem kleinere Geschäfte kein Karten-Terminal. Die Frankfurter Volksbank unterstützt ihre Firmenkunden bei der Einrichtung und Nutzung von einfachen, sicheren und zuverlässigen Bezahlsystemen.

Karten-Terminal - Frankfurter Volksbank

Das passende Karten-Terminal für jeden Einsatzort

Als genossenschaftliche Regionalbank ist die Frankfurter Volksbank seit vielen Jahrzehnten ein enger und verlässlicher Partner des privaten und gewerblichen Mittelstandes in der Region Frankfurt/Rhein-Main. Mehr als 600.000 Kunden und rund 260.000 Mitglieder profitieren von ihrem umfangreichen Leistungsspektrum und der vielfach ausgezeichneten Beratung. Ihre Gewerbekunden begleitet die Bank nicht nur in allen Fragen der Finanzierung und Geldanlage, sondern auch bei der Auswahl und Nutzung von elektronischen Bezahlungssystemen. Denn: Für Laden und Filialgeschäfte ist es mittlerweile fast ein Muss, über ein Karten-Terminal zu verfügen - Kunden erwarten diesen Komfort heutzutage auch bei den kleinen Einkäufen des täglichen Bedarfs.

Die technischen Lösungen, die die Frankfurter Volksbank bereitstellt, lassen sich in allen Gewerbebereichen nutzen. Für einen reibungs- und bargeldlosen Zahlungsverkehr im Einzelhandel sorgt das stationäre Karten-Terminal, das tragbare Gerät kommt in der Gastronomie zum Einsatz und mobile Terminals mit SIM-Card eignen sich für den Einsatz auf Messen oder auf dem Markt. Verschiedene Zahlarten, wie das kontaktlose Bezahlen, das elektronische Lastschriftverfahren mit Unterschrift, Girocard mit PIN-Eingabe, Kreditkartenzahlung und Ratenkauf lassen sich ebenso wählen wie die Art der Wartung (Vor-Ort-Service im Rhein-Main-Gebiet oder Fernwartung).

Sichere Technik für alle

Ein Internet- oder Telefonanschluss genügt bereits als Voraussetzung für den Einsatz von Karten-Terminal oder Mobilgerät. Die Frankfurter Volksbank bietet individuelle Lösungen mit Geräten verschiedener Hersteller, denn die Voraussetzungen sind von Einsatzort zu Einsatzort mitunter sehr unterschiedlich. Besonders interessant dabei: Wer sich für ein Karten-Terminal der Frankfurter Volksbank entscheidet, muss nicht zwangsläufig auch Kontoinhaber sein. Neben den Vorteilen für Kunden liegen auch die Vorteile des bargeldlosen Zahlens für die Anbieter auf der Hand: Sicherheit durch weniger Bargeld im Geschäft, Schutz vor Falschgeld und vor allem: Umsatzsteigerung durch kurz entschlossene Kunden mit wenig oder keinem Bargeld in der Tasche. Während in vielen Ländern Europas heute fast ausschließlich mit Karten bezahlt wird, ist das Netz für die elektronische Zahlung in Deutschland noch nicht flächendeckend. Mit der Frankfurter Volksbank haben Gewerbetreibende und Einzelhändler in der Rhein-Main-Region einen starken Partner an ihrer Seite, der zuverlässige Beratung, sichere Technik und individuelle Lösungen bietet.