ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Dienstleistung

KIFFEN UND AUTOFAHREN Kiffen und Autofahren - eine gefährliche Kombination: Ein erfahrener Anwalt berät

Rechtsanwalt Jost Ferlings

Rechtsanwalt Jost Ferlings

Drogenkonsum am Steuer erhöht die Gefahr von Unfällen

Wer Cannabis konsumiert, sollte im Anschluss auf die Fahrt mit dem Fahrzeug verzichten. Denn Kiffen und Autofahren lässt sich nicht mit dem Gesetz vereinbaren. Die Gefahr von Unfällen nach Drogenkonsum ist durch ein vermindertes Reaktionsvermögen groß.

Wenn es doch passiert ist und die Polizei den Vorfall durch eine Kontrolle belegt hat, ist es wichtig, schnell zu handeln und sich rechtlichen Beistand zu holen. Viele Beschuldigte wenden sich dazu an einen Fachanwalt für Verkehrsrecht. Dieser ist zunächst auch der richtige Ansprechpartner. Denn er kennt sich mit Delikten rund um den Straßenverkehr aus.

Allerdings geht es beim Kiffen und Autofahren um mehr. Denn häufig geht es nicht nur um den Drogenkonsum, sondern auch um den Besitz einer Droge. Und auch dabei handelt es sich um eine Straftat.

Kiffen und Autofahren kann zwei Verfahren auslösen

Wer durch Drogenkonsum im Straßenverkehr auffällt, muss dementsprechend damit rechnen, dass nicht nur eines, sondern gleich zwei Verfahren eröffnet werden. Durch diese können beispielsweise neben einem Führerscheinentzug von bis zu drei Monaten auch Bußgelder, Punkte in Flensburg sowie eine MPU und damit auch ein langfristiger Führerscheinentzug drohen.

Um in dieser Situation bestmöglich beraten zu werden, ist es hilfreich, wenn der Rechtsanwalt sich nicht nur im Verkehrsrecht auskennt, sondern zugleich auch als Fachanwalt für Strafrecht tätig ist. Nicht jeder Anwalt kennt sich in diesen beiden Rechtsgebieten aus und verfügt über die Erfahrung, Mandanten umfassend vertreten zu können. Jost Ferlings beherrscht als Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht und ehemaliger Staatsanwalt in Berlin beide Rechtsgebiete und kennt vor Gericht beide Seiten.

Beratung und Vertretung einer spezialisierten Kanzlei

Als Rechtsanwalt verfügt Jost Ferlings über mehr als 20 Jahre Erfahrung. Er hat sich innerhalb der Kanzlei Ferlings, Cramer und Kollegen auf die Beratung und Vertretung bei Drogendelikten spezialisiert. Als Experte in diesem Bereich hat er schon viele Verkehrsteilnehmer vertreten, denen nicht nur das Fahren unter Drogeneinfluss zur Last gelegt wurde, sondern bei denen auch ein Strafverfahren aufgrund des Besitzes von Cannabis oder anderen Drogen eröffnet wurde.

Gemeinsam mit seinem Team wird beispielsweise überprüft, ob der Bußgeldbescheid fehlerhaft ist. Aber auch andere Wege sind möglich, um im Auftrag der Mandanten eine Minderung der Bußgeldauflagen herbeizuführen oder sogar die Einstellung des Verfahrens zu erwirken.
Der Fachanwalt für Verkehrs- und Strafrecht Jost Ferlings berät und vertritt Mandanten bundesweit. Im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung ist es möglich, eine Ersteinschätzung zu den Chancen und Kosten einer Rechtsvertretung zu erhalten. Erst im Anschluss folgen bei Bedarf und gewünschter Beauftragung weitere Schritte.