Finanzen

KOSTENLOSES GESCHäFTSKONTO Ein digitales, kostenloses Geschäftskonto erleichtert den Alltag von Selbstständigen

Fotolia

Fotolia

Für Freelancer und Selbstständige macht es Sinn, ein eigenes Geschäftskonto zu eröffnen. Zwar kann theoretisch das private Girokonto als Geschäftskonto verwendet werden, aber Selbstständige sollten den zeitlichen Aufwand, die privaten Buchungen von den geschäftlichen auf dem Girokonto zu trennen, nicht unterschätzen. Ein eigenes Geschäftskonto erleichtert die Buchhaltung erheblich. Komplett kostenlos lässt sich ein neuartiges, digitales Geschäftskonto, das speziell auf die Bedürfnisse Selbstständiger, Freelancer und digitaler Nomaden zugeschnitten ist, bei einem Berliner Finanzdienstleister einrichten.

Kostenlose virtuelle Mastercard Debit direkt in der Kontist-App

Kostenlose virtuelle Mastercard Debit direkt in der Kontist-App

Freelancer und Selbstständige als unbeliebte Zielgruppe

Viele Banken haben diverse Aversionen gegenüber Freelancern und Selbstständigen. Bei Kreditvergaben sind die finanziellen Verhältnisse den Banken oft zu unsicher und die Führung eines Geschäftskontos kann mit hohen Gebühren verbunden sein. Dabei sind Geschäftskonten für Selbstständige geradezu notwendig. Viel zu zeitaufwendig gestaltet sich die Trennung der Buchungen, wenn das private Girokonto auch als Geschäftskonto verwendet werden soll. Zudem verbieten die AGBs vieler Banken diese Zusammenlegung. Die Bedürfnisse von Freelancern und digitalen Nomaden an ein Geschäftskonto umfassen komfortable, mobile Verfügbarkeit und Echtzeit-Übersicht über getätigte Transaktionen. Am besten lassen sich Transaktionen mit dem Smartphone tätigen und überwachen. Auch Banken, die Online-Banking anbieten, können diese Bedürfnisse oft nicht vollständig befriedigen. Eine Gruppe ehemaliger Selbstständiger kennt diese Probleme nur zu gut und hat 2016 eine digitale, mobil verfügbare Komplettlösung speziell für Freelancer und Selbstständige entwickelt.

Optional eine physische Debit Mastercard erwerben

Die physische Debit Mastercard mit Kontaktlos-Funktion

Ein kostenloses Geschäftskonto von Kontist

Mit "Kontist", dem digitalen Geschäftskonto, lässt sich der Geschäftsalltag komfortabel gestalten. Es fällt keine Kontoführungsgebühr an und auch viele Funktionen sind kostenfrei. So gibt es etwa eine unbegrenzte Anzahl an beleglosen Buchungen und im Echtzeit-Banking werden Transaktionen sofort upgedatet und sind jederzeit zu überblicken. Das System ist speziell auf die Nutzung für unterwegs ausgelegt und bietet Apps für iOS und Android. Die Einrichtung des Kontos ist dabei direkt über die App mithilfe einer Video-Identifikation innerhalb von ca. zehn Minuten möglich. Der Kontoinhaber erhält eine deutsche IBAN und kann SEPA-Überweisungen tätigen. Eine virtuelle Mastercard Debit ist für Online-Transaktionen enthalten und optional lässt sich eine physische Debit-Mastercard mit Kontaktlos-Funktion für eine Jahresgebühr von 29 Euro erwerben.

In der Premium-Version bietet das System für die Erleichterung des Geschäftsalltags von Freelancern und Selbstständigen außergewöhnliche Features. Die Transaktionen können zur Vorbereitung der Buchhaltung steuerlich kategorisiert werden. Zudem können Nutzer von Buchhaltungssystemen wie Debitoor oder FastBill diese direkt mit Kontist verbinden und dadurch in Echtzeit Umsätze an die Buchhaltung senden. Darüber hinaus ist in Kontist eine Real-Time-Steuereinschätzung integriert. Das Konto berechnet dynamisch die anteilige Einkommen- und Umsatzsteuer auf Einnahmen und Ausgaben voraus und legt Rücklagen automatisch auf virtuelle Unterkonten beiseite. So können selbstständig Tätige der sogenannten Steuerfalle entkommen und stets den Überblick über das monatlich zur Verfügung stehende Netto-Einkommen behalten. Für Freelancer, Selbstständige und digitale Nomaden lässt sich so quasi ein umfangreiches, papierloses Büro einrichten.

Kostenloses Geschäftskonto für Selbstständige

Konzipiert für das Smartphone bietet Kontist einfaches Geschäftsbanking für Selbstständige und Freelancer

Kontist - Effizienz und Sicherheit von Experten

Auch für die umfassende Sicherheit des Geldes und der Daten sorgt die Kontist GmbH. Das kostenlose Geschäftskonto funktioniert in Kooperation mit der solarisBank, einer deutschen Vollbank mit Lizenz der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Europäischen Zentralbank. Das Geld wird in einem regulierten deutschen Bankkonto geführt, wobei Einlagen weder investiert noch bewegt oder verliehen werden. Der Kontoinhaber hat jederzeit Zugriff auf seine Mittel. Mehrstufige Authentifizierungsverfahren für Transaktionen, die Möglichkeit von biometrischen Logins und das besondere Feature der Verschleierung des Vorschaubildes beim App-Wechsel auf dem Smartphone schützen vor Datenmissbrauch. Für die innovative Idee und ansprechende Umsetzung eines kostenlosen, digitalen und mobilen Geschäftskontos, das den Bedürfnissen von Selbstständigen und Freelancern gerecht wird, wurde die Kontist GmbH als "FinTech des Jahres" 2016 ausgezeichnet.

Mit dem kostenlosen Geschäftskonto der Kontist GmbH können Selbstständige und Freelancer auf Formulare, verlorene Belege und ordnerweise Kontoauszüge verzichten. Als digitale, mobile Lösung erleichtert das Kontist-Konto den Geschäftsalltag, nicht zuletzt durch die optionale Verknüpfung mit Buchhaltungssoftware und integrierte Echtzeit-Steuereinschätzung, erheblich.