Finanzen

Kryptowährungen kaufen: KaratBank Coin in Gold eintauschbar

Gold dient schon lange - insbesondere in Form von Goldmünzen und Goldbarren - als internationales Zahlungsmittel sowie als solide Geldanlage. Selbst heute noch werden Goldreserven als Währungsreserven genutzt, auch wenn die Fiat-Währungen nicht mehr durch Gold gedeckt sind. Wer heute mit Gold zahlen möchte, kann dies insbesondere mit dem sogenannten Cashgold tun. Was spricht dafür, Kryptowährungen zu kaufen?

Cashgold als Zahlungsmittel immer beliebter

Unabhängig davon, dass Gold nach wie vor als sichere und inflationsgeschützte Geldanlage geeignet ist, möchten sich zahlreiche Verbraucher auch die Möglichkeit offenhalten, Gold als Zahlungsmittel nutzen zu können. Daraus resultiert die große Beliebtheit, der sich aktuell das sogenannte Cashgold erfreut. Es zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, eine weltweite Verfügbarkeit, einen einfachen Gebrauch sowie Sicherheit und Kompatibilität mit anderen Zahlungsmitteln aus. Neben dem direkten Kauf von Cashgold in Form kleinster Goldbarren gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die zuvor genannten Vorteile zu nutzen, nämlich: bestimmte Kryptowährungen zu kaufen.

Kryptowährungen kaufen: Bezug zum Gold sorgt für Stabilität

Kryptowährungen kaufen: KaratBank Coin in Gold eintauschbar
Harald Seiz | CEO Karatbars

Bei den meisten Kryptowährungen, die heute gekauft werden können, gibt es keinen echten Gegenwert, der hinter der digitalen Währung stehen würde. Insbesondere deshalb ist es aktuell ein Trend, auf mit Gold hinterlegte Kryptowährungen zu setzen. Das Sicherheitsbedürfnis der Kunden im Zusammenhang mit dem Kauf von Kryptowährungen ist verständlich, denn die meisten Cryptocoins basieren ausschließlich auf der Spekulation auf steigende Kurse, haben aber selbst keinen Sach-Gegenwert.

Ganz anders stellt sich die Situation beim neuen KaratBank Coin als Kryptowährung dar. Jeder einzelne Coin repräsentiert ein festgelegtes Gewicht an Gold. Damit aber nicht genug, denn jeder KaratBank Coin kann zu jedem gewünschten Zeitpunkt als Cashgold in physisches Gold eingetauscht werden. Darüber hinaus ist der KaratBank Coin so flexibel, dass er alternativ auch gegen jede Fiat-Währung und andere Kryptowährungen getauscht werden kann.

KaratBank Coin mit zahlreichen Vorteilen versehen

Die Zukunft des Geldes - Harald Seiz
Die Zukunft des Geldes - Harald Seiz

Die Tatsache, dass der KaratBank Coin jederzeit in physisches Gold umgetauscht werden kann und der Wert aufgrund des Bezugs zum Gold nachvollzogen werden kann, ist bereits ein sehr großer Vorteil. Darüber hinaus besteht ein weiterer Vorteil darin, dass der KaratBank Coin entwickelt wurde, um als Zahlungsmittel zu dienen. Diese Funktion erfüllen in der Praxis aktuell nur sehr wenige Kryptowährungen. Zu den weiteren Vorteilen gehört, dass der KaratBank Coin kostenlos und grenzenlos übertragbar ist, es bereits eine große Anzahl von Akzeptanzstellen gibt und sich die Gebühren auf einem niedrigen Niveau bewegen.

Erhältlich sein werden die KaratBank Coins auf den wichtigsten Plattformen, den sogenannten Cryptocoin-Börsen, wie zum Beispiel Bittrex, Bitfinex oder auch Poloniex. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Kryptowährungen, bei denen die Wertentwicklung oft ausschließlich von Spekulationen abhängig ist, wird die Preisentwicklung des KaratBank Coin in hohem Maße von der Wertentwicklung des Goldes abhängen und diese widerspiegeln. Von technischer Seite aus betrachtet basiert der KaratBank Coin auf der Ethereum Blockchain.

Wer aktuell eine Kryptowährung kauft, legt darauf Wert, dass der jeweilige Coin mit einem echten Wert hinterlegt ist. Genau dies ist beim neuen KaratBank Coin der Fall, denn dieser kann jederzeit in physisches Gold eingetauscht werden, da jede Münze ein bestimmtes Gewicht an Gold repräsentiert.

Disclaimer note