Computer & Technik

Automatische Kunden-Terminerinnerung: Risiko finanzieller Einbußen minimieren

Egal ob Handwerker, Gastronom, Arzt oder Friseur, bei den meisten Dienstleistern müssen Kunden zuvor einen Termin vereinbaren. Dies sorgt für eine optimale Auslastung und erspart dem Kunden lange Wartezeiten. Immer wieder kommt es jedoch vor, dass Kunden ihre Termine ohne Absage nicht einhalten, weil sie es vergessen haben oder etwas anderes dazwischengekommen ist. Für den Dienstleister hat dies finanzielle Einbußen zur Folge. Die Lösung für dieses Problem ist eine speziell für die Kunden-Terminerinnerung entwickelte Software.

Es lohnt sich, Kunden an Termine zu erinnern

Laut Studien werden 10 bis 15 Prozent der Termine von Kunden nicht wahrgenommen. Dies kann für kleine Dienstleistungsunternehmen geschäftsschädigend sein, da der Dienstleister für den Kunden Zeit und Personal reserviert und er anderen Kunden absagen muss. Viele verlangen deshalb sogar eine Ausfallentschädigung, wenn Kunden ohne vorherige Absage nicht erscheinen. Dies kann die Kunden jedoch verärgern - zumal nicht alle Kunden, die nicht erscheinen, unzuverlässig sind, sondern manchmal auch gute Gründe haben, warum sie ihren Termin nicht wahrnehmen können. Besser ist es deshalb, den Kunden an seinen Termin zu erinnern, damit erst gar kein Ausfall entsteht. Größere Unternehmen nutzen diese Option bereits seit Langem, um finanzielle Verluste zu minimieren. In kleineren Dienstleistungsbetrieben fehlt den Mitarbeitern jedoch häufig die Zeit, um jeden Kunden telefonisch an seinen Termin zu erinnern.

Innovative Software für die Kunden-Terminerinnerung

Mit dem innovativen Erinnerungsprogramm TerminIQ haben nun auch kleine Dienstleistungsbetriebe die Möglichkeit, die Zahl an geplatzten Terminen zu reduzieren. Denn das simple Programm erinnert Kunden zuverlässig und rechtzeitig per SMS an ihren Termin. Der Kunde kann zudem direkt reagieren und den Termin absagen, falls er ihn nicht wahrnehmen kann, oder um Rückruf bitten. So hat der Dienstleister über seine Termine stets den Überblick und kann eventuell freigewordene Zeitfenster neu vergeben. Das Programm ist einfach zu bedienen: Der Dienstleister muss lediglich vereinbarte Termine per Smartphone, Tablet oder PC in das System eintragen - alles Weitere erfolgt automatisch.

30 Tage kostenlos testen

TerminIQ ist das erste Programm für die Terminerinnerung auf dem Markt und hat seine Nutzer bisher sehr zufriedengestellt. Jeder interessierte Dienstleister kann sich selbst ein Bild von TerminIQ machen und die Software nach der Registrierung einen Monat lang kostenlos testen. Er geht also kein Risiko ein. Erst nach einem Monat ist das Produkt kostenpflichtig.

TerminIQ erinnert Kunden zuverlässig und rechtzeitig an ihre Termine. So haben Handwerker, Friseure, Ärzte und andere Dienstleister deutlich weniger geplatzte Termine und verschenken damit kein Geld mehr. Nutzer, die TerminIQ verwendeten, zeigten sich sehr zufrieden.

Disclaimer note