ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Diverses

KURZSICHTIGKEIT VERBESSERN Ohne Sehhilfe oder Operation die Kurzsichtigkeit verbessern - wie soll das gehen?

© MediCoachCologne

© MediCoachCologne

Warum immer mehr Menschen an einer Sehschwäche leiden

Augentraining bietet Vorteile für die Kurzsichtigkeit und Sehfehler Patrick Eurich - Augentraining.online
Immer mehr Menschen leiden unter einer Sehschwäche und sind ganz oder teilweise auf eine Sehhilfe angewiesen. Während im Jahr 1952 noch etwa 43 Prozent der Deutschen eine Brille trugen, waren es im Jahr 2019 schon über 66 Prozent. Die Tendenz ist weiterhin steigend: Laut den Berechnungen von Experten wird im Jahr 2020 fast jeder zweite Mensch weltweit kurzsichtig sein. Ursächlich für diese Entwicklung sind vor allem die veränderten Lebensgewohnheiten in einer digitalisierten Gegenwart. Viele Menschen verbringen allein im Rahmen ihrer Arbeit viel Zeit vorm Bildschirm, während Tablets und Smartphone-Displays auch im Alltag eine übergeordnete Rolle spielen. Das geht an den Augen natürlich nicht spurlos vorbei - zumal viel zu selten gezielte Maßnahmen getroffen werden, um dieser Überreizung ausgleichend entgegenzuwirken.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Kurzsichtigkeit zu verbessern. Am weitesten verbreitet ist die Beschaffung einer Brille oder das Tragen von Kontaktlinsen. Doch auch die Laserbehandlung wird stetig beliebter: Im Jahr 2020 wurden 160.000 LASIK-Augenlaseroperationen allein in Deutschland durchgeführt - damit hat sich die Anzahl in 20 Jahren fast verdreifacht, was auch damit zusammenhängt, dass die Technologien in dieser Zeit immer besser geworden sind. Doch trotz der fortschrittlichen Technik hat auch die Augenbehandlung mittels Laser ihre Haken: So lassen sich mit der Operation zwar die Symptome bekämpfen, die Ursache für das Augenleiden aber wird nicht behoben. Das führt häufig dazu, dass das Sehvermögen der Betroffenen nach einiger Zeit erneut abnimmt - denn wenn sie nichts an ihrem Verhalten ändern, sind die Ergebnisse von Lasereingriffen nichts anderes als Momentaufnahmen.

Kurzsichtigkeit verbessern ohne Operation: So funktioniert es

Besser und schärfer lesen mit Augentraining
Kaum jemand weiß, dass es noch andere, nicht-operative Heilmethoden gibt, um Sehfehler zu korrigieren. Eine davon hat Patrick Eurich entwickelt. Der Sportwissenschaftler, Personal Trainer und Gründer der Deutschen Akademie für Neuro-Performance hat sich dafür von den Erkenntnissen des US-amerikanischen Augenarztes William Horatio Bates inspirieren lassen, der sich vor allem in den 20er- und 30-Jahren mit den Möglichkeiten auseinandergesetzt hat, die Sehfähigkeit von Menschen mit eingeschränkter Sehkraft langfristig wiederherzustellen.

Für die Beschäftigung mit Bates gibt es einen ganz persönlichen Grund: Als Eurichs Sohn sieben Jahre alt war, wurde ihm diagnostiziert, dass die Sehkraft eines seiner Augen nur 20 Prozent beträgt. Eurich steckte viel Energie und noch mehr Zeit in aufwendige Recherchen und absolvierte verschiedene Weiterbildungen, doch erst die Ideen Bates' führten zum entscheidenden Durchbruch. In Kombination mit den damals neuesten neurologischen Erkenntnissen ist so eine Methode entstanden, mit deren Hilfe es Eurich gelang, die Sehkraft seines Sohnes in gerade einmal acht Wochen um acht Dioptrien zu verbessern - das Sehvermögen des erkrankten Auges liegt nun bei 80 Prozent.

In kostenlosen Online-Seminaren lernen die Teilnehmer alles über die Augen-Gehirn-Koordination

Über 2.500 Teilnehmer haben bereits tolle Erfolge erzielt Patrick Eurich - Augentraining.online
Doch wie genau funktioniert Eurichs Methode? Die Basis bilden im Wesentlichen spezielle Übungen zur Stärkung und Entspannung der Augenmuskulatur, die mehrmals in der Woche durchgeführt werden, und bewusste Verhaltensänderungen im Alltag - erfahrungsgemäß dauert es nur wenige Wochen, bis die Betroffenen erste Anzeichen einer Verbesserung feststellen. Das längerfristige Ziel aber besteht natürlich darin, Augenkrankheiten oder
-störungen wie Strabismus (Schielen), Hornhautverkrümmungen sowie Weit- oder Kurzsichtigkeit dauerhaft zu verbessern.

Alles, was es über die etablierten Behandlungsweisen zu wissen gibt, lernt man in der Ausbildung zum Optiker oder im Medizinstudium. Die Korrektur von Sehfehlern mittels Augen-Gehirn-Koordination dagegen spielt im öffentlichen Diskurs bisher eine untergeordnete Rolle - zu Unrecht, wie die Erfolgsgeschichten von mehr als 2.500 Menschen beweisen, die dank Eurichs Methode endlich auch ohne Sehhilfen oder chirurgische Eingriffe wieder gut sehen können.

Deshalb gibt Patrick Eurich sein Wissen in kostenlosen Online-Seminaren weiter. Wer in diese spannende Thematik einsteigen möchte, lernt darin nicht nur alles über die Entstehung von Sehfehlern, sondern vor allem auch, wie genau sie durch gezielte Augenübungen behandelt werden können. Vier Sofortübungen verschaffen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen ersten praktischen Eindruck.

Alle, die danach tiefer in die Materie eintauchen möchten, können an einem umfangreichen Trainingsprogramm teilnehmen, das Patrick Eurich ebenfalls online anbietet. Welche Übungen eignen sich für welchen Zweck besonders? Was sind die wissenschaftlichen Grundlagen? Das und noch viel mehr lernen die Teilnehmenden im Laufe des achtwöchigen Intensivkurses - dafür können sie auf über 50 Trainingspläne und Tipps zurückgreifen, die sich unkompliziert in den Alltag integrieren lassen. Patrick Eurich und sein Team sind für den Zeitraum des Trainings durchgehend ansprechbar und beantworten alle aufkommenden Fragen. Zusätzlich gibt es die Option, mit früheren Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kontakt aufzunehmen und sich aus erster Hand von ihren Erfahrungen berichten zu lassen.

Ganz gleich, ob man sich zunächst für den Grundkurs entscheidet oder direkt die umfassende Variante wählt: Früh buchen lohnt sich - die Plätze sind nämlich limitiert.
Zur vollen Sehkraft zurückfinden - ohne Brille oder Lasereingriffe? Dank Augen-Gehirn-Koordination ist das möglich. Wer sich für diese nicht-operative, aber hochgradig effektive Methode interessiert, kann an Patrick Eurichs kostenlosen Online-Seminaren teilnehmen.