ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Diverses

LAVITA ERFAHRUNGEN LaVita Saft für Kinder – das sind die Erfahrungen

© Natalia Lisovskaya // AdobeStock</small>

© Natalia Lisovskaya // AdobeStock

LaVita: Erfahrungen zeigen, dass Eltern besonders hohe Qualitätsansprüche haben

©saschanti // AdobeStock
Viele Eltern kennen diese Situation: Gerade gesundes Gemüse und Obst kommen nicht gut beim Nachwuchs an. Eltern fragen sich dann, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, um die Ernährung der Kinder mit Mikronährstoffen, also Vitaminen und Spurenelementen, zu optimieren. Und die Ansprüche von Eltern an ein solches Produkt für ihre Kinder sind hoch – zu Recht: Wichtig ist vielen, dass eine hohe Qualität gewährleistet wird und das Produkt weder Zusatz- noch Schadstoffe enthält. Entscheidend ist für viele auch, dass das Produkt leicht dosierbar ist und Kindern gut schmeckt. Ein solches Produkt ist LaVita. Doch was steckt dahinter und was sind die Erfahrungen mit LaVita für Kinder?

Wie die Erfahrungen eines Eishockeyprofis und Familienvaters die Entwicklung von LaVita beeinflussten

Gegründet und entwickelt wurde LaVita von Gerd Truntschka, der bereits als junger Profisportler und Familienvater die Vision einer natürlichen und ganzheitlichen Ernährungsoptimierung hatte. Aus eigener Erfahrung weiß er, dass eine gesunde Ernährung für die ganze Familie oft alles andere als ein Kinderspiel ist. Auf die Idee, LaVita als flüssiges Konzentrat zu entwickeln, hat ihn quasi seine kleine Tochter gebracht, als sie ihn eines Tages fragte, ob er denn krank sei, weil er so viele Pillen schlucken muss. Er blickte auf die vielen Pillen vor sich und ihm wurde klar, dass das ideale Produkt für ihn flüssig, ganzheitlich und auf natürlicher Basis sein sollte. Heute ist er seit über 20 Jahren mit LaVita mit genau einem solchen Produkt erfolgreich auf dem Markt.

LaVita - Qualität aus Bayern

Den meisten Kindern schmeckt LaVita richtig gut

©Konstantin Yuganov // AdobeStock
In LaVita stecken nur beste Rohstoffe. LaVita ist ein Saftkonzentrat aus Früchten und Gemüse, Kräuterextrakten, pflanzlichen Ölen und allen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Die Rezeptur des Saftkonzentrats umfasst über 70 natürliche Lebensmittel. Die heimischen Obstsorten wie beispielsweise Äpfel kommen von Streuobstwiesen aus der Region. Die Gemüsesorten in Bio-Qualität stammen aus ökologischem Anbau (DE-ÖKO-001). Auf die vollständige Ausreifung der Zutaten wird großen Wert gelegt, denn ein Großteil der Mikronährstoffe und auch sekundären Pflanzenstoffe wird erst in der Endphase des Reifungsprozesses gebildet. Die natürliche und geprüfte Qualität hat oberste Priorität. LaVita enthält keine Konservierungs- oder anderen Zusatzstoffe, keinen zusätzlichen Zucker und keine Süßstoffe und es ist frei von Schwermetallen und Pestiziden. Als Naturprodukt ohne Konservierungsstoffe ist LaVita nur direkt beim Hersteller erhältlich. LaVita versendet direkt und ohne Umwege an die Kunden. Weitere Informationen unter https://shop.lavita.de.

LaVita für Kinder – das sind die Erfahrungen

Die Erfahrungen mit dem LaVita-Saft sind durchweg positiv: Viele Eltern berichten, dass die Nahrungsergänzung gut bei Kindern ankommt und mittlerweile zum Familienalltag dazugehört. Über 30.000 positive Erfahrungsberichte hat LaVita in den letzten Jahren erhalten. Und so unterschiedlich diese Erfahrungen auch sind, sie haben eines gemeinsam. Alle haben LaVita fest in den Alltag integriert. Eine Kundin schreibt über den nährstoffreichen Saft: "LaVita gehört bei uns fest zum Morgenritual und ist heiß begehrt - auch von unserem Kleinsten, der auch schon darauf besteht, einen Schluck 'Vita' trinken zu dürfen. Wir sind froh, dass es Euch gibt und dass wir mit einem guten Gefühl in den Tag starten können." Die Anwendung und die Dosierung des Konzentrat sind einfach und praktisch: Für Kinder bis sechs Jahre wird ein Teelöffel LaVita mit einem Glas Wasser verrührt empfohlen. Kinder ab sechs Jahren trinken täglich ein Glas Wasser mit einem Esslöffel (zehn Milliliter) LaVita.

Unterstützung für Kinder im Alltag – auch über das Produkt LaVita hinaus

Mit LaVita kann bei Kindern und Erwachsenen die Ernährung optimiert werden

©Halfpoint // AdobeStock
Mit LaVita finden viele Eltern Unterstützung für die tägliche gesunde Ernährung ihrer Kinder. Doch eines ist Gründer Gerd Truntschka wichtig: Das Mikronährstoffkonzentrat soll eine gesunde Ernährung nicht ersetzen. Es soll vielmehr helfen, die tägliche Ernährung zu optimieren. LaVita-Initiativen wie zwei Kinderbücher sollen daher mehr Lust auf Gesundes machen.

LaVita für Kinder: Die vitalen Acht

80 Prozent aller Eltern gaben laut einer repräsentativen Emnid-Umfrage zur Ernährung von Kindern an, dass ihnen eine ausgewogene Ernährung wichtig ist, wenn es um die Gesundheit ihrer Kinder geht. Weil es meist an der Umsetzung und an der Überzeugung der Kinder scheitert, will das Kinderbuch von LaVita "Die vitalen Acht – Manege frei für Superhelden" Kinder für eine gesunde Ernährung begeistern. Stars der Geschichte sind Obst und Gemüse: Finoccio Fenchel, Rike Rote Beete, Basti Pastinake, Kira Karotte, Anne Apfel, Massimo Mais und Tadeus Tomate. Die munteren Vitaminbomben erfahren zufällig, dass ihre Heimat in großer Gefahr ist. Weil immer weniger Kinder Obst und Gemüse mögen, muss Bauer Betram den Hof sogar eventuell schließen. So hecken sie mit einen Plan aus, um ihm zu helfen und den Vital-Hof zu retten. Sie erfinden den Zirkus Vitale und tauchen ein in ein lustiges Abenteuer.

LaVita-Kochbuch für Kinder: Manege frei für kleine Köche

Ein weiterer Weg zu einer gesünderen Kinderernährung führt über das gemeinsame Kochen. Mit "Manege frei für kleine Köche" präsentiert LaVita ein Kochbuch für Kinder mit vielen Rezepten, unterhaltsamem Ernährungswissen, Rätseln und lustigen, lehrreichen Kurzgeschichten. Fußballweltmeisterkoch Holger Stromberg hat für LaVita gesunde Rezepte mit "Superkräften" für Kinder zusammengestellt. Ein Elternratgeber am Ende des Kochbuchs zeigt, wie eine gesunde Ernährung für Kinder im Alltag besser funktionieren kann. Beide Kinderbücher werden von LaVita-Gründer Gerd Truntschka herausgegeben. Sie sind in der Verlagsgruppe Randomhouse erschienen und unter lavita.de/kinderbuch erhältlich. Der komplette Verkaufspreis der limitierten Bücher von LaVita für Kinder geht an BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder".
Weitere Informationen zum Produkt und den Büchern von LaVita für Kinder gibt es hier: www.lavita.de.