ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Business

MANAGEMENT LEHRGANG Management-Lehrgang bietet eine zertifizierte Weiterbildung vom heimischen Büro aus

© iStock

© iStock

In welchen Berufsfeldern werden Management-Fachkräfte gesucht?

Management der Zukunft: Informationen für Interessierte iStock (https://www.istockphoto.com/de)
Mit dem Abschluss als geprüfte/r Business Manager/in kann man in verschiedenen Branchen tätig werden. Man gilt so gesehen als Generalist/in. Nach dem Studium sollte man zum Beispiel in der Lage sein, agile Methoden anzuwenden und Unternehmen effizienter zu organisieren.

Mit den wachsenden Herausforderungen der einzelnen Branchen werden allerdings auch die Berufsanforderungen spezifischer, sodass ein Management-Lehrgang heutzutage auch die Besonderheiten einzelner Berufsfelder einbezieht. Deshalb gibt es neben der "Ausbildung zum Generalisten" noch weitere Management-Lehrgänge, die alle zentralen Berufsfelder im Management abdecken. Dazu gehören: Marketing, Gesundheitswesen, Immobilien, Personalwesen, Kultur und Sozialwesen.

Wer einen Management-Lehrgang sucht, der wahlweise alle relevanten Themen aus den genannten Fachbereichen behandelt oder sich umfassend einem Berufsfeld widmet, wird bei der Deutschen Akademie für Management fündig. Dort wird ein Fernstudium als geprüfte/r Business-, Personal-, Marketing-, Kultur-, Immobilien-, Gesundheits- und Sozialmanager/in angeboten, das modular aufgebaut ist.

Für wen eignet sich das Studium bei der DAM?

Fördermöglichkeiten für zukünftige Managerinnen und Manager iStock (https://www.istockphoto.com/de)
Wer sich für einen Management-Lehrgang an der DAM entscheidet, erhält nach dem Abschluss die Möglichkeit, entweder im öffentlichen Sektor oder auf dem freien Markt Karriere zu machen. Der Vorteil des Management-Lehrgangs bei der DAM ist, dass es sich um ein Online-Studium handelt, das sich berufsbegleitend von zu Hause aus absolvieren lässt. Dabei wird seitens der DAM Wert auf eine persönliche Betreuung und eine Top-Qualität in der Vermittlung von Kompetenzen und Know-how gelegt. Dank der Zertifizierung sind die Management-Lehrgänge deutschlandweit anerkannt.

Aber nicht nur für Berufstätige, sondern auch für Frauen und Männer, die sich in Elternzeit befinden, ist der Management-Lehrgang die ideale Möglichkeit, um nebenher zu studieren und so den nächsten Schritt in der Karriereplanung zu wagen. Dies ist zum einen durch das verringerte Pensum von circa zehn Stunden pro Woche möglich und zum anderen durch die Online-Prüfungen, an denen alle Studierenden ortsunabhängig teilnehmen können. Darüber hinaus gibt es auch eine Möglichkeit zur staatlichen Förderung der beruflichen Weiterbildung in Form des sogenannten Bildungsgutscheins. Dieser muss bei der Agentur für Arbeit beziehungsweise dem Jobcenter beantragt werden.

Diese Zulassungsbeschränkungen gelten für den Management-Lehrgang bei der DAM

Wer sich für einen Management-Lehrgang bei der DAM bewerben möchte, muss über die allgemeine Hochschulreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Um geprüfte/r Business Manager/in werden zu können, sollte man außerdem eine Berufserfahrung von mindestens einem Jahr vorweisen können. Wer kein Abitur und keine Berufsausbildung hat, kann mit einer einschlägigen Berufserfahrung von fünf Jahren zugelassen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Einzelfallentscheidung zu beantragen und so eine Zulassung zu erhalten. Das Team der DAM berät Studieninteressierte zu weiteren Fragen.
Ein Management-Lehrgang bei der DAM lässt sich in zwölf Monaten erfolgreich abschließen – und das flexibel von zu Hause. Der Abschluss ist anerkannt und wurde durch die neutrale DQR-Stelle beim Bundesverband der Fernstudienanbieter e. V. auf das Niveau 5 des Deutschen Qualifikationsrahmens eingestuft.