Diverses

MANQ manQ − online zum Abschluss

manQ e.K. - Management Qualifizierung

manQ e.K. - Management Qualifizierung

manQ realisiert innovative Online-Fortbildungen und eröffnet so berufliche Perspektiven.

manQ: Online-Fortbildungen

Finanzielle Förderung von Aufstiegsfortbildungen bei manQ

Weiterbildung ortsunabhängig absolvieren

Das Bildungsunternehmen manQ ist auf berufliche Fortbildungen in Form von Live-Online-Lehrgängen spezialisiert. "manQ war einer der ersten Bildungsanbieter, der konsequent neue technische Entwicklungen und dazu passende didaktische Konzepte eingesetzt hat, um die Anforderungen der Teilnehmer an eine berufsbegleitende Weiterbildung bestmöglich zu erfüllen", sagt Inhaber und Geschäftsführer Lars Pfannkuche. Heute zählt manQ zu den führenden Anbietern im Bereich der Online-Aufstiegsfortbildungen. Für Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet werden Lehrgänge durchgeführt, die ortsunabhängig absolviert werden können und die auf eine bundeseinheitliche Prüfung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK) vorbereiten. Die Teilnehmer werden über das Internet in virtuellen Seminarräumen mit Videokonferenz von qualifizierten Dozenten unterrichtet, tauschen sich über eine Lernplattform untereinander aus und können jederzeit auf Video-Aufzeichnungen des Unterrichts und eine digitale Fachbibliothek zugreifen. "Unser Lernkonzept verbindet die Vorteile von Präsenzunterricht mit der zeitlichen und räumlichen Unabhängigkeit eines Fernkurses. Außerdem entwickeln unsere Teilnehmer unabhängig vom Inhalt ihrer Weiterbildung eine Lern- und Medienkompetenz, die heute von allen Arbeitgebern gefordert wird", ergänzt Lars Pfannkuche.

manQ: Online-Fortbildungen

Live-Online-Learning per Videokonferenz

Innovative Lernplattform bietet zahlreiche Vorteile

Eine Absolventin von manQ beschreibt es so: "Für mich persönlich war es perfekt, die Weiterbildung online zu machen, da ich während dieser Zeit oft im Ausland unterwegs war, sei es zum Beispiel dienstlich in Portugal oder beim Urlaub in der Schweiz. Auch ein sechsmonatiges Praktikum in Südafrika war möglich. Solange man einen Laptop, eine Internetverbindung, seine Unterlagen und seinen Kopf dabei hat, ist es von überall auf der Welt möglich, an den Webinaren teilzunehmen. Natürlich benötigt man auch eine gute Portion Selbstdisziplin und den Elan, eigenständig vor- und nachzuarbeiten. Aber man hatte dennoch das Gefühl, nicht alleine damit zu sein. Man hat die Möglichkeit, sich untereinander mit den anderen Teilnehmern auszutauschen, aber auch die Dozenten waren immer offen und bereit, aufkommende Fragen zu beantworten."

Das Weiterbildungsangebot von manQ richtet sich an alle Interessenten, die mit Berufsabschluss und -erfahrung Karriere machen und eventuell eine Führungsposition übernehmen wollen. Fortbildungsabschlüsse wie Meister, Fachwirt oder Betriebswirt eröffnen Entwicklungsmöglichkeiten, die mit denen eines Hochschulstudiums vergleichbar sind. Das spiegelt sich auch in der Einstufung der Fortbildungsqualifikationen im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) wider. Dort sind die Abschlüsse der Höheren Berufsbildung den Niveau-Stufen 6 und 7 (vergleichbar mit dem Bachelor und Master) zugeordnet. Gerade für Berufstätige bieten Aufstiegsfortbildungen so eine interessante Alternative zu einem Hochschulstudium, die auch in der Wirtschaft Anerkennung findet.

manQ: Online-Fortbildungen

Unterrichtsmaterial und Fachbücher jederzeit online abrufbar

manQ-Aufstiegsfortbildungen werden finanziell gefördert

Neben branchenübergreifenden Abschlüssen wie zum Beispiel Wirtschaftsfachwirt und Betriebswirt bietet manQ schon seit vielen Jahren spezielle Aufstiegsfortbildungen für verschiedene Branchen an. Das reicht vom Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen über den Logistikmeister bis hin zum IT Business Manager - alle mit IHK-Abschluss.

"Ich selbst habe nach Abschluss meiner Berufsausbildung alle weiteren Qualifikationen, vom Fachkaufmann IHK über den Betriebswirt bis hin zum Master Erwachsenenbildung, berufsbegleitend erworben", sagt Lars Pfannkuche. "Ich weiß also aus eigener Erfahrung, was es bedeutet, Weiterbildung neben einem Vollzeit-Job zu absolvieren. Es ist zwar nicht immer einfach, zahlt sich aber auf jeden Fall aus."

Teilnehmer einer Aufstiegsfortbildung erhalten auf Grundlage des sogenannten Aufstiegs-BAföGs auch eine finanzielle Förderung. Durch eine Kombination aus direktem Zuschuss und Teilerlass eines Förderdarlehens reduzieren sich die Kosten für Lehrgang und Prüfung und nur ein geringer Teil der Kosten ist vom Teilnehmer selbst zu tragen. Hinzu kommen in vielen Bundesländern Prämien, die nach bestandener Abschlussprüfung ausgezahlt werden.

Weitere Informationen über finanzielle Förderungen und verschiedene Fortbildungsprofile für alle Branchen sind auf der Website von manQ unter www.management-qualifizierung.de zu finden.